PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brenntag-Reederei von Otto Stinnes 1960-1970



Rafael
13.04.2013, 11:29
Hallo liebe Binnenschiffer
Zu der im Titel genannten Reederei habe ich viele Fragen.
Ich habe 1959 auf der Lankewerft in Berlin die Bauaufsicht eines Brenntagschiffes gemacht sowie in den 1960/1970 Jahren die Rheinschiffinspektion ausgeführt. Habe in St. Goa gewohnt und bin nach Bedarf stromaufwärts oder -abwärts an Bord gegangen und einige Streckenabschnitte mitgefahren.
Wer kann mir sagen, wie sah die Reedereiflagge und die Schornsteinmarkierung aus?
Hat noch irgend jemand Bilder von den damaligen Brenntagschiffen?
Wer hat die Reederei übernommen oder gibt es sie noch heute?
Danke für die Hilfe im voraus.
Herzliche Grüße
Rafael

ThomasM
13.04.2013, 14:25
Hallo Rafael

eventuell findest du hier (http://www.brenntag.com/de/index.html?lang=de) einiges von dem was du suchst.

387572

Rafael
13.04.2013, 14:42
Hallo Thomas,
danke für Deinen Hinweis. Leider sagt der link mir nichts über die Brenntag-Geschichte. Es handelt sich nur um eine Veba-Tochter.
Rafael

ThomasM
13.04.2013, 16:37
Vielleicht das hier (http://www.brenntag.com/de/pages/AboutBrenntag/history/index.html) ?

Rafael
13.04.2013, 18:37
Hallo Thomas
leider auch nicht, es handelt sich immer um die Vebatochter.
Ich meine die Reederei hieß damals "Hugo Stinnes Brenntag"
Gruß Rafael