PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erlau - TMS - A-13.211



danubenews
24.12.2013, 13:18
Ein Blick zurück:

Schiffsdaten

Name: ERLAU
Ex-Name: Comos
gemeldet in: Wien
Nationalität: :a:

Länge: 76,50 m
Breite: 9,00 m
Tiefgang max.: 2,30 m
Tragfähigkeit: 994 T

Maschinenleistung: 2x 325 PS
Maschinen-Hersteller: Deutz 12 Zyl. 4 Takt Antrieb: Schottel Navigatoren

Baujahr: 1959
erbaut in: :a:
Bauwerft: Linz
Bau-Nr.: 1107

Verlauf:
1959 als Güterkahn für die Continentale Flussschifffahrts Gesellschaft (COMOS) gebaut. 1963 in Linz Umbau zum GMS und Motorisierung , 1973 zum TMS umgebaut, 1974 an DDSG verkauft, am 20.März 1990 war der Tanker ERLAU unterhalb Wien, bei km 1892,700 talfahrend in eine schwere Havarie verwickelt. An dieser Havarie waren die UDP SB Habarovsk, und Dusanbe sowie JRB SB Orasac beteiligt. Dabei wurde der Bugbereich der ERLAU im Bereich der Matrosenkabine komplett aufgerissen. In der Werft Linz wurde vom Typengleichen GMS “LINDAU“ der Bug abgetrennt. Somit fuhr “ERLAU“ bis zum Ende mit dem Bug von der “LINDAU“.
1998 an DTSG verkauft aber nicht mehr in Fahrt gekommen, im gleichen Jahr in Komarno verschrottet.
Bilderserie:
1) Noch als COMOS GMS mit GK KRIEAU auf der Bayer.Donau zu Berg 1973, Foto von Herrn Klaus Heilmeier / Rgbg.
2) Mit GMS LINDAU im Koppelverband zu Tal
3) Hier schon als DDSG Tanker bei km 2098,000 zu Berg 15.10.1991
4) In Linz zu Tal bei km 2135 am 5.5. 1993
5) Im Ölhafen Regensburg 1983 Foto: H.Heilmeier
6) Mit aufgerissenem Bug im Hafen Linz 25.03.1990
7) Bug der LINDAU für die ERLAU Werft Linz 2.4.1990
8) Letzte Fahrt von Wien nach Linz, km 1928,500 10.11.1997 Foto: M.Kohout /Wien
9) Am 10.06.1998 an der Lände Linz, km 2131,400 mit Aufschrift "DTSG" !!

mfG und FROHE WEIHNACHTEN

-otto-

danubenews
26.12.2013, 16:18
Zum Thema TMS ERLAU sandte mir heute Herr P.Wagner / Wien diese beiden Bilder zu.
Einmal in Wien zu Berg, dann in der Wachau .

-otto-

danubenews
21.02.2014, 17:30
Hier noch eine Aufnahme vom TMS ERLAU im Bild am Wiener Praterkai bergfahrend.
Leider ist der Zeitpunkt der Aufnahme unbekannt.

Foto: Franz Dosch

mfG

-Otto-