PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Schiff für Kulturprojekt



Kulturprojekt
29.12.2013, 20:48
Hallo liebe Forumsmitglieder,

vom 18.07 bis 30.08 würde ich gerne ein Schiff samt Kapitän mieten (oder beides getrennt, wenn es das nicht im Doppelpack geben sollte) - für eine Fahrt von Lörrach nach Berlin. Es handelt sich um ein großes Kultur- und Musikprojekt, bei dem ich auf das Schicksal von Frauen aufmerksam machen möchte, die alleine oder nur von ihren Kindern begleitet aus Kriegsgebieten fliehen müssen (aktuell Syrien), und die ja noch viel mehr als die Männer Opfer von Gewalt und Grausamkeiten werden. Das Schiff (möglichst ein Binnenfrachter - aber ich bin für Vorschläge offen) soll in der Lage sein, an Deck Menschen zu transportieren. Rhein und Mittellandkanal. Vermutlich wird auch ein Kino-Dokumentarfilm über das Projekt entstehen.
Schiffsbesitzer oder Kapitäne gerne melden - unter ratteratz@hotmail.com - oder auch hier. Ich bin auch für Tipps sehr dankbar, wenn ihr eine Idee habt, wen ich dafür begeistern könnte.

Herzliche Grüße und einen schönen Jahresausklang an alle,
Heinz Ratz

Elbianer
29.12.2013, 21:53
Hallo Heinz,

ab Lörrach geht es ja auf keinen Fall, da kommt wohl eher Weil am Rhein in Frage. Oder Basel in der Schweiz. Menschen an Deck transportieren geht auf einen Frachtschiff auch nicht so ohne weiteres. Wie viele Personen sollen es denn sein? Sollen die in der ganzen Zeit auch an Bord wohnen und schlafen?
Wenn ein Filmteam auch noch mitfahren soll, wäre es am besten ein kleines Kabinenschiff zu mieten. Ich denke da an Schiffe wie LIBERTÉ (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?10343-Libert%E9-KFGS-04305260) und PROVENCE (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?32247-Provence-KFGS-07001074).
Dürfte aber nicht ganz billig sein und die meisten Schiffe haben sicher schon ihre Programme für 2014.

Alternativ könnte man die Strecke auch Etappenweise mit verschiedenen Tagesausflugsschiffen bewältigen. Dann müssten die Personen aber in Hotels an Land übernachten.
Von der Planung her ist das aber sehr aufwendig. Für die einzelnen Etappen stehen nicht sehr viele Schiffe zur Auswahl. So etwas müsste man sicher länger im voraus planen. Man darf auch nicht überall Personen so ohne weiteres ein- und aussteigen lassen.
Die Leer-Rückfahrt der Schiffe müsste auch finanziert werden. Sponsern wird dir bestimmt kein Schiffseigner so eine Fahrt. Die meisten sind froh, wenn sie überhaupt über die Runden kommen.

Gruß Thomas

Padler
30.12.2013, 08:56
Hallo Kulturprojekt,

Versuch mal eine Anfrage bei
http://www.ausstellungsschiff.de/

VG Padler


Sent from my Windowsphone using Tapatalk

JuergenKoblenz
30.12.2013, 19:38
Hallo Herr Ratz ich könnte Ihnen unser pms Schloß Engers für so eine Tour anbieten! Wie schon vor beschrieben wurde müsste man dann über die Modalitäten sprechen. Generell kann das Schiff diese Strecke fahren/es war auch schon in Berlin/und es hat auch ein Oberdeck. Sie können mir auch unter collee@rheinschiff.de antworten oder unter 0 1703448002 anrufen. Lg j.collee

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk