PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Donauschlepper - ziemlich klein



Haubentaucher
31.01.2014, 11:37
Hallo!

Als ich noch um Vieles jünger war, hatte ich neben der Schifffahrt auch eine Modellbahn der Baugröße N (1:160). Anlässlich einer neuen Bleibe wurde auch eine neue, größere Anlage ins Auge gefasst, auf der auch ein Stück Fluss zu sehen sein sollte. Vorweg: So weit ist es dann leider nicht gekommen. Geblieben ist das hier abgebildete Wasserlinienmodell eines Dampfschleppers, den großen DDSG-Remorkören nachempfunden. Nachempfunden deswegen, weil in der Länge um ca. 25% verkürzt (Länge = 30cm). Ansonsten hatte das Modell alle Dimensionen und Details der großen Brüder. Als Baumaterial kam neben Balsaholz für den Rumpf, vorwiegend Karton, Draht und ein paar im Handel erhältliche und in der Größe passende Lüfter, Treppen, Poller und Klampen zum Einsatz. Das Modell gibt es nicht mehr, es hat trotz möglichst sorgfältigem Umgang damit, das nächste halbe Dutzend an Umzügen nicht ohne Blessuren überstanden und wurde schließlich "abgewrackt". Das Foto ist das letzte Überbleibsel.

Gruß

Erwin

Jack der Leventiner
02.04.2017, 16:47
Hallo Haubentaucher

Der Schlepper SAVE ist dir bestens gelungen.
Auch ich habe im Massstab 1:160 einen Schleppzug mit Seitenraddampfer gebastelt.
Es sind reale, ehemalige Schiffe in den 50er Jahren.