PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HC-PS-718 Grenzpolizei Tschechien



danubenews
04.03.2014, 12:24
Schiffsdaten

Name: HC-PS 718
Typ: GSB 075.7
Eigner: Grenzschutz der CSSR
Nationalität: http://www.binnenschifferforum.de/images/icons/tschechien.gif

Länge: 9,75 m
Breite: 3,20 m
Tiefgang: 0,46 m

Maschinenleistung: 2x 140 PS
Maschinentyp: 8 Zyl ZMZ - 41/M1

Baujahr: 1981
erbaut in: http://www.binnenschifferforum.de/images/icons/ddr.gif
Bauwerft: VEB Schiffswerft Rechlin
Baunummer: 7xx


Zur Erinnerung hier ein Boot der Tschechischen Grenzwache an der Donau bei Devin, km 1879,000 Linkes Ufer.
Diese Boote begleiteten die Schiffe im Abschnitt der damaligen tschechischen Donau. Sie bildete die Grenze zur Österreich und Ungarn.
Das Bild nahm ich am 20.Juli 1983 auf.
Zum Glück ist das heute alles Geschichte !

mfG
-otto-

danubenews
13.03.2014, 12:02
Hier ein Nachtrag zum Kennzeichen:

Das war der paramilitärische Grenzschutz Pohraniční stráž. Deswegen PS vor der Bootsnummer.

-Otto-

UGI
03.01.2017, 14:35
... und noch ein Nachtrag zum Boot, es handelt sich hierbei um ein in der damaligen DDR gebautes Grenzboot, welche als Exportboote in die CSSR geliefert wurden.
Die angegebene Übersetzung ist natürlich falsch interpretiert ... es war kein Paramilitärischer Grenzschutz ... sondern die offiziellen Grenztruppen der Tscheches-Slowakischen Sozialistischen Republik was auch die Länderabkürzung CSSR lautet.

Die korrekte Übersetzung lautet: ... Pohraniční Stráže = Grenztruppe !!

Zur Historie:

In der Tschecheslowakei (CSSR) kamen die Boote vorwiegend in den Einsatz bei den dortigen Grenztruppen - Haupteinsatzgebiet war dabei die Flußgrenze zu Östereich auf der Donau - welche durch die 11. Grenzbrigade mit Hauptsitz in Bratislava - gesichert wurde. Dort kamen die meisten der exportierten Boote zum Einsatz - im Bereich der Oberelbe (Staatsgrenze zur befreundeten DDR) waren nur wenige Boote stationiert.

* Nach der staatlichen Teilung 1992 kamen die Boote jeweils in Tschechien und in der Slowakei zum Einsatz. Dabei wurden die Boote, welche in der Slowakei stationiert waren, vermutlich mit der gleichen Kenn-Nummer aber dem gekürzten Zusatz - PC - in den neuen Polizeidienst der nun eigenständigen Slowakei übernommen.

Die neue Polizeilackierung war dann an den Aufbauten eine olivgrüne Umrandung der Fenster und Türbereiche ... sowie der Scheinwerfer etc.

Die Bootsdaten habe ich eingefügt / Gruß UGI