PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lahn 4 - GMS -



Gernot Menke
02.08.2009, 12:15
Hier mal wieder was von der Lahn.

Der Lahn 4 von Fendel lädt in Diez - so wie es aussieht, Getreide oder ein anderes Sackgut. Das Schiff liegt mit dem Kopf zu tal unterhalb der alten Brücke in Diez am linken Lahnufer.

Heute traut man der verflachten Stelle nicht mehr zu, daß da mal Schiffe gelegen haben! Allzu viel wird der Fendel-Motor an dieser Stelle aber auch nicht eingeladen haben. Wer sich die Fotos genau betrachtet, sieht auch, daß es früher andere Schiffahrtszeichen gab als heute. Auch die früher ganz normale Schoorbaumbenutzung gibt das alte Bild wieder.

Was vor Jahrzehnten (das Bild ist definitiv eine Nachkriegsaufnahme) eine Ladestelle war, hat seit neuestem die modernen Sitzstufen bekommen, die dem kleinen Diez wohl etwas großstädtisches Flair einhauchen sollen. Ich stelle hier noch einmal zwei Bilder aus meinem Beitrag über die Lahnarche (unter Passagierschiffe > L) dazu, auf denen die Uferstelle aus einer anderen Perspektive zu sehen ist. Die Bilder machen auch sehr schön deutlich, daß vieles, das früher zur Arbeitswelt gehörte, heute in den Bereich der Freizeit übergagangen ist.

Der Lahn 4 von Fendel hieß einmal Lahnfahrt Nr. 4 und wurde 1929 bei Berninghaus in Duisburg für die Lahn gebaut mit den für die Lahn maximalen Abmessungen 34 x 4,24 m. Tiefgang 1,90 m, Ladefähigkeit 217 Tonnen. Ein Foto des Schiffs befindet sich auch in dem dritten Band von Historisches vom Strom, S. 64.

:wink: Gernot

Schiffsdaten

Name: Lahn 4
Ex-Name: Lahnfahrt 4
gemeldet in:
Nationalität: :d:

Länge: 34 m
Breite: 4,24 m
Tiefgang: 1,90 m
Tonnage: 217 t

Maschinenleistung:
Maschinen-Hersteller:

Baujahr: 1929
erbaut in: :d:
Bauwerft: E. Berninghaus, Duisburg