PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abenteuerreise gegen Arbeit



pvdb
24.06.2014, 19:42
Hi,

ich bin ja nicht in der Binnenschifffahrt tätig, allerdings interessiert mich sehr das Thema. Ich habe schon seit Jahren einen Wunschgedanken und wollte nur mal eine Meinung hören, ob so etwas Möglich ist.

Also ich würde gerne mal eine Tour auf einen Binnenschiff mitmachen. Dafür dass ich entsprechend verpflegt werde, würde ich als Gegenleistung Arbeit anbieten.

Ist so ein Gedanke realistisch oder kann ich das vergessen. Vielleicht ist Praktikum auch eine Beschreibung, wobei ich das nicht zum Beruf machen will. Den habe ich ja schon in einem anderen Bereich.

Es geht nicht darum jetzt für diesen Sommer oder so was zu planen, sondern nur ob so was möglich ist. Das ganze soll natürlich in Deutschland stattfinden.

Power-Ship
24.06.2014, 19:45
Moin,

bescheidene Frage: hast Du ein Schifferdienstbuch? ohne das kannst Du zwar mitfahren, aber arbeiten an Bord ist ohne das SDB nicht möglich.

Gruß
Arnold

Padler
24.06.2014, 20:31
Hallo Power-Shop

Deine Aussage ist so nicht ganz richtig. Er kann natürlich auch ohne SDB auf einem Schiff arbeiten, versicherungstechnisch müsste das wohl als Praktikum deklariert werden.
Wobei ich allerdings nicht weis ob unbezahlte Praktika außerhalb von Schulpraktika erlaubt sind.
Das SDB wird nur für die Mindestbesatzung im Bordbuch benötigt. Wenn der TE noch keins hat bekommt er wahrscheinlich den Eintrag Decksmann dieser ist für die Mindestbesatzung fast bedeutungslos.

VG Padler
Sent from my RM-821_eu_euro2_206 using Tapatalk

Power-Ship
24.06.2014, 20:35
Moin Padler,
diese Aussage habe ich von einem Beamten der WSP in Datteln bekommen.. wenn die es nicht wissen, wer dann?

Gruß
Arnold

Padler
24.06.2014, 21:47
Hallo Power-Ship,

Über die Kompetenz der E....-Polizei werde ich mich nicht äußern.

Aber mit welcher Begründung soll das nur mit SDB gehen? Das ist ja nur als Nachweis das derjenige zur Besatzung gehört.
Die Servicekräfte auf Fahrgastschiffen gelten z.B. als Bordpersonal und benötigen auch kein SDB.
Ob jemand nun als Tellertaxi oder Reinigungskraft für z.B. Laderäume arbeitet macht dann m.E. keinen Unterschied mehr.

VG Padler
Sent from my RM-821_eu_euro2_206 using Tapatalk

Power-Ship
24.06.2014, 21:50
Hallo Padler,

die nannten mir den Grund, dass bei einem Vorfall der SF in Probleme geraten kann, aber... auch die E-Polizei ist nicht unfehlbar.. hab mich mal bei jemandem erkundigt, der SF auf einem FGS ist.. das Servicepersonal braucht kein SDB, wie das auf GMS/TMS bei "nicht fahrendem" Personal aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis.



Gruß
Arnold

Padler
24.06.2014, 22:00
Die größte Gefahr sehe ich bei Arbeitsunfällen, die aber ein SDB nicht verhindern kann.
Hier sind T.O.P. und Unterweisungen nötig, sowie eine ordentliche Anmeldung bei SV und BG unerlässlich.

VG Padler
Sent from my RM-821_eu_euro2_206 using Tapatalk

rolfgertsch
24.06.2014, 23:09
Hallo ihr 2 Streithähne

Also ein Partikulier nimmt dich mit, wenn du versichert bis und die Mindestbesatzung ohne den Reisenden ohne SDB gewährt ist.

Und meine Erfahrung ist die, das man nie bei Ämtern nachfragen sollst.

Grüsse

Rolf

Jürgen
25.06.2014, 07:40
Guten Morgen,

stimmt, SDB ist nicht nötig wenn die Mindestbesatzung sowieso da, wohl aber eine Anmeldung bei der Sozialversicherung wegen evtl. Verdacht der Schwarzarbeit und eben Absicherung des "Abenteurers" und des Schiffes. Anmeldung als Praktikant sollte kein Problem sein. So hätte das offiziell ein Gesicht.

Jürgen

pvdb
25.06.2014, 12:15
Vielen Dank für das Feedback.

Ein Schifferdienstbuch habe ich nicht. Demnach gäbe es also nur die Möglichkeit als Praktikant bzw. als "Tourist" gegen Bezahlung. Meint ihr es gibt Chancen wenn ich mal wo anfrage. Also werden manchmal Gäste mitgenommen?

kaos
25.06.2014, 12:36
Ahoi,
Erstmal, nen Namen zum Ansprechen macht vieles einfacher und auch persönlicher :lool:
SDB hin oder her ...
pvdb stell doch einfach mal ne Anfrage dann siehste ja was kommt ...
hin und her ... rauf und runter ... kreuz und quer ... usw. ist schnell viel mal erzählt-geschrieben ...
Gruß ( auch mal ohne Namen heut )

pvdb
25.06.2014, 12:47
Okay, ich werde es einfach mal probieren und jemanden anschreiben und lasse mich einfach mal überraschen was passiert. Würde dann entsprechend Feedback geben.

Habe hier kein Vorstellthread gefunden. Ich bin Philipp :)

kaos
25.06.2014, 13:16
Ahoi Philipp,
so isses doch besser ... :wink1:
viel Erfolg wünsch ich !
Gruß oli

Joana
25.06.2014, 13:18
Hallo Philipp,

schau mal hier: http://www.binnenschifferforum.de/forumdisplay.php?290-Wer-bin-ich

Grüße Joana