PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Es gibt zwei Heime in Mannheim



captain66
23.01.2009, 06:07
In Mannheim gibt oder gab es zwei Schifferkinderheime. Das eine war in MA-Seckenheim und das andere in MA-Almenhof.
Bis entweder 1978 oder 1979 gab es das Mädchenheim in Mannheim B6 und dem Jungenheim in Mannheim D7. Diese wurden dann zusammengeführt und im Almenhof "neueröffnet".
Zur Erklärung was B6 und D7 bedeutet.
Viele werden es wissen, aber für die Unwissenden etwas Stadtkunde von Mannheim.
Die Innenstadt ist ähnlich wie ein Schachbrett aufgebaut. So gibt es wie eben auch bei einem Schachbrett Quadrate, die mit Buchstaben und Zahlen beschriftet und nummeriert sind. In der Stadtmitte gibt es nur vier Straßen mit Namen.
Zurück zum Thema.
Das Schifferkinderheim im Almenhof beheimatet noch Schifferkinder, wenn auch nicht viele. In Seckenheim gibt es meines Wissens keine Schifferkinder mehr.
Ich war übrigens in Mannheim D7 und später im Almenhof.
Mindestens ein User hier war auch in Almenhof.
Für alle, die ihn evtl. kennen. Der Schauspieler Andre´Eisermann ( Filme wie Kaspar Hauser, schlafes Bruder ) war auch in Mannheim. Der war ein Schaustellerkind, wie viele andere auch, die bei uns im Heim waren.

*Wassermann*
23.01.2009, 14:08
Auf der Webseite http://www.gahetna.nl/collectie/afbeeldingen/fotocollectie/zoeken/q/zoekterm/Mannheim stehen etwa 60 Fotos von einem Kinderheim in Mannheim. Fotos datieren von Ende Jahre '50.

Rechts bei -zoeken naar- Mannheim einführen.

Und wenn Sie lieber fährt kann man z.B. 'damco' einführen, das sind alte Bilder aus der Zeit von Schleppzüge auf Vater Rhein.

*Wassermann*

flusspirat1963
27.01.2009, 22:18
Hallo Stefan

Das war 1978 wo beide Heime ( B6 und D7 )zusammengeführt wurden in den Almenhof.

Grüßle michael

Wasserratte
02.04.2009, 11:28
War von Euch jemand 1971 in Seckenheim eingeschult worden?
Suche noch Fotos von damals von den Schultütenkindern mit ihren Schulkameraden.
LG Christa

greeny
17.04.2009, 20:53
hallo zusammen

*Wassermann* weist du von wann die bilder sind
ich siche welche von meiner einschulung 1964 im St.joseph in mannem

liebe grüsse fg

Afgh
17.11.2009, 17:23
War von Euch jemand 1971 in Seckenheim eingeschult worden?
Suche noch Fotos von damals von den Schultütenkindern mit ihren Schulkameraden.
LG Christa

Ich war von 1951- 1959 n Seckenheim
Afgh

Stadt_Aschaffenburg
17.11.2009, 19:42
....da ist halt nur die Frage, ob mit dem Namen "Afgh" jemand was anfangen kann :fragkratz:

*Wassermann*
17.11.2009, 22:23
hallo zusammen

*Wassermann* weist du von wann die bilder sind
ich siche welche von meiner einschulung 1964 im St.joseph in mannem

liebe grüsse fg

Denke ende '50 - Anfang sechziger Jahre.

*Wassermann*

Wohl spät mit der Antwort, leider .........

Afgh
07.12.2009, 13:59
Auf der Webseite http://beeldbank.nationaalarchief.nl/nl/ stehen etwa 60 Fotos von einem Kinderheim in Mannheim. Fotos datieren von Ende Jahre '50.

Rechts bei -zoeken naar- Mannheim einführen.

Und wenn Sie lieber fährt kann man z.B. 'damco' einführen, das sind alte Bilder aus der Zeit von Schleppzüge auf Vater Rhein.

*Wassermann*


Es handelt sich um das Heim in Seckenheim,
auf dem Bild Nr. 43 habe ich noch meinen Namen gefunden.
Der Heimleiter hies Hoppe

pedro46
18.01.2010, 22:21
Ich war von 1951- 1959 n Seckenheim
Afgh

Hallo Unbekannter/e auch ich war in Seckenheim von 1953-1961 bin in der Bildergalerie auf Bild 2 zu sehen, der auf der linken Seite.:wink:

tasha hp
19.01.2010, 06:29
hallo :) info usa keine deutsche tassten an typbord lebe heute usa
ich war in schifferkinderheim von 1965 bis 1974/75 danach besuchte ich meine geschwister
wenn ich mit schiff in mannheim war
vor dem krieg waren schifferkinder und andre im alten schloss L 3 das zerstoert wurde
2 weldkrieg es hiess luisenstefanienhaus nach einer herzoging leider weiss ich nicht ihr
name nachgebaut oder verlegt nach b6 4 -5 bis ca in 80 ziger dann wurde es luisen
stefanienhaus mit dem seckenheimer zusammengelegt den b6 war von nonnen gefurhrt
nur madchen vom 5 bis 18 und alter ab und zu auch von andren schichten aber nicht oft.
meine schwester war auch drin ca 1960 dann ich helga und petra .
fur die buben gab es das st josef dahlberg strasse bei d7 waren meine 3 bruder
auch drin von1956 mitte 60 ich weiss nicht das jahr
ich hatte das b6 4-5 letzte mal besucht ca 185 da war die polizei eingezogen leider kann ich heute keine adresse oder bilder mehr finen von danach steht das gebaude noch oder was geworden
st josef existiert noch so weit ich rausfand als soziale .....
so wer mir was antworten mochte herzlich willkommen h

Wasserratte
19.01.2010, 16:15
Hallo Helga, Willkommen *wink*

Kennt jemand diese Schifferkinder?

Einschulung in Mannheim-Seckenheim.

tasha hp
24.01.2010, 23:29
hallo alle ich brauche eure hilfe es war sehr schwer von usa my internet server hier reinzukommen da
unsre umlaute nicht gibt auch wenn ich ar or ure machte nach 5 std fand ich weg hier und meldete mich an und gab noch langen beitrag schifferkinderheime in mannheim ,
er ist total verschwunden auch hat christa mir heute morgen us zeit 2 am gesadt nachricht mir gesendet wie finde ich raus was ich zu tun habe ueberall bei mein bruder fusspierat 1963 sagen nicht erlaubt ich habe keine idee ich hatte mein profile halber fertig alles weg was machte ich falsch
bis jetzt nicht eine moglichkeit gefunden ich habe 15 verschiede email webseite international aber leider verstehe ich diese seite nicht bin dankbar fuer hilfe tasha hp helga

nodin
14.03.2010, 01:17
Die Bilder sind von 1955/56. Ich war auch in Seckenheim von 1952-1960. Auf dem Bild mit Hausvater Hoppe an der Tafel sind die Namen meiner zwei Brüder und meiner. Mein jüngster Bruder kam 1955 ins Heim. Grüße nodin

Bimbo
13.04.2010, 16:10
Ich war von 1951- 1959 n Seckenheim
Afgh
und ich war von 1952 bis 1960 im Schifferkinderheim Mannheim-Seckenheim (Heimleiter/in Herr u. Frau Hoppe

Bimbo
13.04.2010, 17:06
Die Bilder sind von 1955/56. Ich war auch in Seckenheim von 1952-1960. Auf dem Bild mit Hausvater Hoppe an der Tafel sind die Namen meiner zwei Brüder und meiner. Mein jüngster Bruder kam 1955 ins Heim. Grüße nodin

Ich war ebenfalls von 1952 bis 1960 im Schifferhäusle. Gruß Bimbo. Jetzt weißt du natürlich wer ich bin.

Bimbo
13.04.2010, 18:18
Es handelt sich um das Heim in Seckenheim,
auf dem Bild Nr. 43 habe ich noch meinen Namen gefunden.
Der Heimleiter hies Hoppe

Meinen Namen hab`ich auch entdeckt. Gruß Bimbo

Bimbo
13.04.2010, 18:27
Und wenn Sie lieber fährt kann man z.B. 'damco' einführen, das sind alte Bilder aus der Zeit von Schleppzüge auf Vater Rhein.

esHallo Wassermanmn, wo kann ich die Bilder von den Damco Schleppzügen ansehen? Für deine Antwort im Voraus besten Dank Gruß Bimbo

Bimbo
14.04.2010, 12:47
Die Bilder sind von 1955/56. Ich war auch in Seckenheim von 1952-1960. Auf dem Bild mit Hausvater Hoppe an der Tafel sind die Namen meiner zwei Brüder und meiner. Mein jüngster Bruder kam 1955 ins Heim. Grüße nodin

dann sollten wir ja zusammen in der Schule bzw. in der selben Klasse gewesen sein, da ich ebenfalls von 1952 bis 1960 im Schifferheim Mhm.-Seckenheim war. Melde dich doch mal unter private Nachrichten.
Gruß Bimbo

greeny
25.06.2010, 11:16
Hallo Leute,
ich war von 1963-1966 im St Josef in Mannheim leider gibt es keinerlei Daten mehr vielleicht weiß ja jemand von euch etwas oder war mit mir zusammen im Schifferkinderhein unsere Oberin war damals SR. Alubisia und eine SR. spielte immer „domenice domenice“ und irgendwie kann ich mich erinnern das die Schule im K4 war

Frank

Melissa Mnich
07.12.2010, 18:32
Hir im kinderheim leben nur noch 10 kinder und wir sind zwischen dem alter von 10 bis 18 jahre.

mit freundlichen grüßen Melissa Mnich vom MS SAlisso

greeny
23.03.2011, 12:49
findet man nichts reingarnix ich kann mich eigentlich nur an die Oberin Schwester alobisia und an die Große die ein wenig ausschaute wie belfegor erinnern und an die die immer Dominice Dominice sang sind alle aus diesem SH ausgestorben und ich suche nun schon ein paar Jahre nach meinen damaligen ich gebe die Hoffnung aber nicht auf

kapt-huk
02.04.2011, 11:49
Hallo Greeny!
Zu St.Josef weiß ich noch, das war die Oberschwester Aloysia,eine Schwester Bonaventura,Petronia,Anselma,an diese kann ich mich noch errinnern.Habe auch noch Bilder.
mfg kapt-huk
PS.Wäre nicht schlecht wenn Du dich im Forum anmelden würdest,da kann man über PN in Verbingung kommen.

greeny
03.04.2011, 13:31
das war die vor der alle respekt hatten

bin doch angemeldet

sang die Schwester Petronia nicht immer dominike dominike

und die hab ich geliebt

ich hab nicht ein bild mehr aus der zeit

kapt-huk
03.04.2011, 14:07
Entschuldigung!
In deinem Betrag vom 23.03.2011 11:49 Steht noch Gast User deswegen.ich habe noch die Festschrift vom 125 jährigem und 150 jährigem Jubiläum, das war 1980 u.2005,da sind die damaligen Schwestern abgebildet.

mfg kapt-huk

Stromer
13.04.2011, 18:06
Ich glaube Ihr habt Schwester Bertilla vergessen. Die hatte die Gruppe der Kleinen. Da hatten alle Respekt.

mfg Stromer

seebear
13.04.2011, 21:43
Schwester Bertilla; klein, rundes Gesicht mit gaaaanz vielen lustigen Sommersprossen und immer am Lachen.
Hmm, die Oberin Aloisia war auch oft am lachen dabei blitzte Ihr Goldzahn immer so schön.

Beste Grüße Werner

herbert
14.04.2011, 13:47
Hallo an alle .
Auch ich war von 1957-1968 in Mannheim in D7-5 St.Josef Schifferheim.
Viele Bilder habe ich nicht aber eins möchte ich euch mal zeigen,vieleicht erkennt ihr jemand.
lg herbert aus dem Jagsttal.

Apollo
23.04.2011, 20:50
Hallo User

Wer Erkennt sich auf dem Bild wieder ????

Die mit der weißen Badekappe bin ich (Apollo )

Die anderen sind die Kinder vom Kapitän vom Neptun 16

im Sommer 1964 . Mfg. Apollo (Ex. 56 )

Cybion
23.04.2011, 20:55
Hallo Apollo,
ich habe mir erlaubt das Bild etwas anzupassen, damit man die Gesichter besser erkennen kann.

Gruß Holger:wink:

Apollo
23.04.2011, 21:05
Danke Holger :-) :-)

RainerW
27.04.2011, 11:11
Hallo Greeny!
Zu St.Josef weiß ich noch, das war die Oberschwester Aloysia,eine Schwester Bonaventura,Petronia,Anselma,an diese kann ich mich noch errinnern.Habe auch noch Bilder.
mfg kapt-huk
PS.Wäre nicht schlecht wenn Du dich im Forum anmelden würdest,da kann man über PN in Verbingung kommen.

Ich, Rainer Wüst war mit meinem Bruder im St. Josepf 1964/5 und die Namen sind mir geläufig. Habe aber keine Bilder aus der Zeit.

RainerW
27.04.2011, 11:17
das war die vor der alle respekt hatten

bin doch angemeldet

sang die Schwester Petronia nicht immer dominike dominike

und die hab ich geliebt

ich hab nicht ein bild mehr aus der zeit

Ich war mit meinem Bruder Klaus-Peter in 1964/5 da und erinner mich sehr gut die Schwester.

RainerW
28.04.2011, 08:39
Hi,
ich war mit meinem Bruder Klaus-Peter in den Jahren 1964/5 im St. Josef. Die Namen der Oberin ist mir noch bekannt. Auch 3 Brüder mit Namen Eisenhut genannt Blechdeckel waren dabei.
vg
Rainer Wüst

RainerW
28.04.2011, 08:40
Hi kapt-huk,
auch ich stamme aus Nierstein. Wie ist dein richtiger Name und wann war deine Zeit in St. Josef. Alle namen der Schwestern sind mir noch bekannt. Ich war mit meinem
Bruder Klaus-Peter in 1964/5 dort.
vg
Rainer Wüst

RainerW
29.04.2011, 12:44
Hi,
in dieser Zeit war ich auch dort. Etwa 1964/5. Ich hatte da einen Freund mit Namen Gerd Föcking, war aus dem Ruhrgebiet. Kennst du ihn noch??
vg
Rainer

Apollo
29.04.2011, 21:55
Hallo User

Hier die Fortsetzung zu meinem Betrag 235

Hab noch ein paar Bilder zu der Fam. vom Neptun 16 gefunden

1. Mutter Wilma

2. Kapitän vom Neptun 16 auf der Schulter sitzend bin Ich

3. Mutter Wilma mit Tochter Gertrud

Mfg. Apollo

greeny
30.04.2011, 14:24
Hi,
in dieser Zeit war ich auch dort. Etwa 1964/5. Ich hatte da einen Freund mit Namen Gerd Föcking, war aus dem Ruhrgebiet. Kennst du ihn noch??
vg
Rainer
kann ich mich noch erinnern ich glaub wir haben immer zusammen gesteckt und unsin gemacht
Frank Grün ist men voller name

RainerW
01.05.2011, 18:32
Hi Frank,
mit Namen habe ich so meine Probleme nach so langer Zeit. Wenn ich Bilder aus der Zeit sehe geht es besser.
vg
Rainer

kapt-huk
28.05.2011, 16:29
Hallo Melissa Mnich!
Weist du ob irgendwann ein Ehemaligen Treffen geplant ist,kannst mir ja einmal über PN Bescheid geben.Dein Beitrag :#21-
mfg kapt-huk

Apollo
29.08.2011, 20:37
:wink:Hallo User die im Schifferkinderheim Mannheim waren

Zur Erweiterung zu meinen Beiträgen kann ich jetzt auch den Fam. Namen Euch schreiben

Es sind die Kinder von Eugen Hamsch .

Auf dem ersten Bild das Mädchen mit dem weißen Haarband war kein Schifferkind nur Besuch

Wo mögen Sie wohl sein ??? die Kinder von Willma und Eugen Hamsch ????

Lg. Apollo

Unregistriert
19.06.2012, 16:12
Hallo, ich war auch im Schifferkinderheim in Mannheim. Unsere Eltern waren keine Schiffseigner, sondern arbeiteten für die Fa. Epple. Das heisst, dass wir beide Eltern an Bord hatten, und deshalb recht selten zuhause waren.

Zuerst war ich in B6 (1975-1979 ca), dann zogen wir um auf den Almenhof.
Ich denke oft mit Traurigkeit an diese Zeit zurück, und habe auch nie richtig verstanden, warum so viele als Erwachsense auf sogenannte "Ehemaligentreffen" gehen möchten. Ich habe eher die Tendenz, einen weiten Bogen um das Heim und die Schwestern zu machen. Die Jahre, die ich dort verbracht habe, waren nicht einfach. Meiner Meinung nach waren viele der Schwestern auch in ihrem Beruf überfordert, ich denke, dass sie für ihre Stelle vielleicht gar nicht einmal die richtigen Qualifikationen hatten.

Ich denke, dass uns (oder mir wengistens) durch die Jahre, dich ich im Heim gelebt habe, viel von einem "normalen" Leben geraubt wurde. Ich möchte jetzt nicht sofort einen seitenlangen "Roman" über meine Erlebnisse schreiben, aber wenn sich jemand damit auseinandersetzten möchte, bin ich gerne dabei.

Apollo
11.12.2012, 20:28
Hallo User :wink:

Meine Beiträge 29 -37 -41 über den Verbleib der Kinder der Fam. Hamsch .

Hat 100% Erfolg gebracht , ich u. User Carlo sind sowas von Hepi ......:hupf:

Hab heute mit einen Sohn der Fam. per Tel. gesprochen :Kap:

.Dieser Fährt bei der Firma Krieger zur Zeit auf dem Nekar muß nach Heilbron .

Das sag ich Euch jetzt bleib ich am Ball ,so das Sie mir nicht mehr Verloren gehn.

Danke an Die die uns geholfen haben ,,,,,Mfg. Apollo