PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Themse



Hein Mück
28.01.2015, 12:38
Moin,

die Themse (englisch: River Thames) ist mit 346 km Länge der zweitlängste Fluss Großbritanniens. Sie entspringt in einer Höhe von ca. 110 m bei Thames Head in der Nähe von Cirencester (Gloucestershire) und mündet östlich von London in die Nordsee.
Ab Lechlade in Gloucestershire ist sie schiffbar. Von hier müssen auf einer Länge von etwa 200 km 44 Schleusen bewältigt werden. Berufsschifffahrt spielt hier nur noch eine untergeordnete Rolle.
Unterhalb der letzten Schleuse, der Teddington Lock im Westen Londons, ist die Themse tideabhängig. Ab der bzw. bis zur London Bridge ist die Themse auch für Seeschiffe befahrbar, da die östlichste Brücke in London, die Tower Bridge (knapp 900 m von der London Bridge entfernt) ein Klappbrücke ist. Hier ist die Themse etwa 245 m breit und weist einen Tidenhub von 4,5 bis 7 m auf. Weiter östlich wird die Themse bei Dartford noch von einer modernen Autobahnhochbrücke überquert.
2007 wurden auf der Themse in der Binnenschifffahrt etwa 2 Mio. t Güter befördert. Insgesamt wurden von der britischen Binnenschifffahrt etwa 3,4 Mio. t befördert.

Tschüss
Hein Mück

Hein Mück
28.01.2015, 12:49
Moin,

im Londoner Stadtteil Woolwich (Royal Borough of Greenwich) befindet sich das Thames Barrier, eines der weltgrößten Sturmflutwehre. Zehn schwenkbare Tore auf einer Gesamtlänge von 520 m können bei Sturmflutgefahr innerhalb von 15 Minuten geschlossen werden.
Im geöffneten Zustand können Schiffe mit einem Tiefgang bis zu 16 m die vier für den Schiffsverkehr vorgesehenen, 60 m breiten Tore passieren.
1953, nach der Hollandsturmflut begannen die Planungen. 1974 wurde mit dem Bau begonnen. Zehn Jahre später, am 8. Mai 1984 wurde die Anlage eingeweiht.

Meine Fotos stammen vom 07.06.2014.

Tschüss
Hein Mück

Mittelpoller
28.01.2015, 19:22
Hallo, da habe ich auch noch eine schöne ältere Postkarte ; The Thames, London. Mfg Mittelpoller :tongue2:

Hein Mück
29.01.2015, 15:34
Moin,

die St. Katherine Docks liegen direkt östlich des Tower of London und waren einer der Handelshäfen Londons. Sie wurden 1828 eröffnet und 1968 geschlossen. Wohn- und Geschäftshäuser verdrängten seither die meisten Lagerhäuser. Heute liegen hier noch einige historische Binnenschiffe, vorwiegend aber moderne Sportboote.

Die Aufnahmen stammen vom Sommer 1995.

Tschüss
Hein Mück

Hein Mück
29.01.2015, 15:44
Moin,

die Tower Bridge ist die einzige Brücke in London, die von Seeschiffen passiert werden kann. Sie wurde nach 12-jähriger Bauzeit 1894 eröffnet. Die Tower Bridge ist als kombinierte Hänge- und Klappbrücke 244 Meter lang, die Höhe der beiden Brückentürme beträgt 65 Meter. Die Fahrbahn zwischen den 61 Meter voneinander entfernten Türmen liegt neun Meter über dem Fluss Themse. Zwei Stege für Fußgänger verlaufen zwischen den beiden Türmen in einer Höhe von 43 Metern über dem Wasser. Die Fußgängerstege spannen die Türme oben zusammen und leiten die horizontalen Zugkräfte der Hängebrücken-Seilpaare weiter. Die beiden beweglichen Tragwerkteile (Baskülen) können bis zu einem Winkel von 86 Grad hochgeklappt werden, um großen Schiffen die Durchfahrt zu ermöglichen.

Tschüss
Hein Mück

Hein Mück
29.01.2015, 15:51
Moin,

hier noch einige ältere Bilder der Themse in London.

Tschüss
Hein Mück

Hein Mück
16.06.2019, 19:51
Moin,

von der Themse gelangt man durch eine Schleuse in das Limehouse Basin. In diesem Binnenhafen ist auch ein Endpunkt des Regent's Canal.
Bild 1 zeigt die Zufahrt von der Themse.
Bild 2 zeigt eine Blick in das Hafenbecken, aufgenommen aus der Dockland Light Railway (DLR).
Die Aufnahmen entstanden im Juni 2019.

Tschüss
Hein Mück