PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Befreiungshalle - GSK -



McRonalds
16.10.2013, 21:36
...habe mal einen Detailauschnitt des Demerag-Kahns BEFREIUNGSHALLE herausvergrößert - aber so recht an die Ruderwirkung dieser Balken mag ich nach diesem Foto nicht so glauben. Gruß - Ronald;-)

Schiffsdaten:

Name: BEFREIUNGSHALLE
Eigner: Donau-Main-Rhein-Schiffahrts AG (Demerag)
registriert in: Nürnberg
Nationalität: :d:
Europanummer:

Länge: 32,00 m
Breite: 4,46 m
Tiefgang: 1,20 m
Tragf.: 142 t

Baujahr: 1927
erbaut in: http://www.binnenschifferforum.de/images/icons/deutschland.gif
Bauwerft: Deggendorfer Werft und Eisenbau GmbH (DWE), Deggendorf (Tochter der Gutehoffnungshütte)
Andere Quellen nennen 1921 als Baujahr und Kelheim als Werft, aber das scheint mir fragwürdig. Eventuell handelt es sich hier auch um einen Umbau eines Schiffs von 1921? Vielleicht weiss ja jemand im Forum mehr.

Verbleib: nach dem Krieg wurde die BEFREIUNGSHALLE per Dampfkran auf dem LDMK geborgen, was mit diesem (damals noch recht neuen) Schiff danach geschah ist allerdings offen.

McRonalds
16.10.2013, 22:02
...noch ein Bild von der BEFREIUNGSHALLE, diesmal bei einer Schiffsbegegnung auf dem Kanal (abenteuerlich eng). Wie man sieht wurden diese Hölzer wohl ständig ausgetauscht.

McRonalds
04.11.2015, 17:17
...noch ein (Klasse)-Bild mit einem Schiff über das ich bislang noch vergebens Informationen suche (NORIS, Eigner angebl. Hans Weiß, Nürberg - das Schiff auf dem Foto ist 'halbfertig').:lool: