PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katharina - SGMS - 04000580



Norbert
02.02.2009, 21:18
Schiffsdaten:

Name: Katharina
gemeldet in: Duisburg-Ruhrort
Nationalität: :d:
Europa-Nr.: 4000580

Länge: 67,00 m
Breite: 8,20 m
Tiefgang: 2,52 m
Tonnage: 881 t

Maschinenleistung: 442 kW/600 PS
Maschine: MAN G6V42

Baujahr: 1955
erbaut in: :d:
Bauwerft: Triton Werft, Duisburg-Ruhrort

Verbleib: Agfra, Katharina, Thor :d:, Thor :b:, 2012 bei Treffers in Haarlem abgewrackt

Zu Tal in Werkendam; Feierabend im Mannesmannhafen Huckingen

Norbert
27.11.2009, 14:08
Heisst seit 1997, THOR, ENI 6004249. Hab das GMS bei Shipfoto.nl unter (60.04249) wiedergefunden. Maße L 80 m, B 8,20m, Tg 2,72m, 1161 Tonnen.

Gruß Norbert

Norbert
14.12.2009, 11:44
Hallo Manfred,

als ich in die Lehre (auf Katharina) kam, waren die Schiffe dieser Baureihe schon etwa 18 Jahre alt. Es ist davon auszugehen, dass der eine oder andere Umbau schon statt gefunden hat.
Nach meinen Unterlagen ist Katharina 1965 nach einer Kopfhavarie auf der Meidericher Schiffswerft zum Schiebenden Selbstfahrer umgebaut worden.
Ich habe noch ein Foto von der Heckpartie gefunden.

Gruß Norbert

Volker
02.07.2011, 18:57
Hi Norbert,
toll!!!! Sei (symbolisch!) ans Herz gedrückt. Klasse Bild, vor allem das im Hafen Huckingen!
:hupf:
Gruss Volker

Norbert
02.07.2011, 19:17
Hallo Volker

das Foto ist vom MANNESMANN I aufgenommen. Neben KATHARINA liegt der Gottfried Wilhelm und dahinter das ist der MANNESMANN III.

Den Gottfried-Wilhelm und Doktor Geier und die Mannesmann Boote I bis V, sind hier alle im Forum. Wovon ich nichts habe ist der Carl Funke und Hugo.

Gruß Norbert

Norbert
23.02.2013, 09:16
Moin,

laut db hat GMS Katharina in 2005 ein neues Vorschiff von GMS Marion (3110501) bekommen.

Gruß Norbert

topplicht
23.02.2013, 16:17
Mannesmann KV - Diascan aus den 80er Jahren.

Schiffsdaten GSL

Name: Mannesmann 5
registriert in: Duisburg
Nationalität: :d:
Europanummer: 4024780

Länge: 85,00 m
Breite: 9,50 m
Tiefgang: 2,66 m
Tonnage: 1478 t

Baujahr: 1958
erbaut in: :d:
Bauwerft: Arminiuswerft, Bodenwerder
Bau-Nr.: 261

Verbleib: Der Leichter heißt heute Sandria 2 (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?10317-Sandria-GMS-02317340&highlight=02317712)

Norbert
23.02.2013, 16:36
Hallo topplicht,

da hast du wieder ein paar schöne Schätzchen ausgegraben. Katharina und Mannesmann 5 sind von 1978 bis 1986 als Koppelverband gefahren.

Gruß Norbert

Norbert
24.02.2013, 20:34
Nachdem mein Ausbildungsschiff, das drei Jahre meine Heimat war, in 2012 den Weg alles irdischen gegangen ist, habe ich mal die Bilderkiste wieder hervor geholt.

Die Fotos von Links:
1 Europoort 1973 Richtung Verladeanlage
2 Europoort 1973 Blickrichtung Rozenburg, hinter dem Zaun stehen heute die großen Silos, Längseits liegt der Kahn Mannesmann 27
3 Botlek 1974 bei Müller-Hanna Erzverladung
4 Mannesmann Hafen Huckingen 1976 (Die Lucken und Scherstöcke sind Ende 1975 von Bord gekommen)
5 Ankerlier mit Kleid
6 Zu Berg am Krabbe Geul, Frühjahr 1976

Norbert
04.03.2013, 20:20
Fotos v.L.
1 + 2 Beim Erzladen in der Maasvlakte
3 Bergfahrt
4 Vereistes Geländer
5 Koppelverband Katharina / Mannesmann 5 zu Berg in der Bucht von Erlecom

Namensgeber des Schiffes ist die Zeche Katharina in Essen-Kray. Diese gehörte zur Essener Steinkohlen Bergwerke AG.

Norbert
24.10.2015, 19:05
Das Schwesterschiff von GMS KATHARINA ist das GMS Hugo (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?34789-M-S-Hugo-GMS-4000570)

Cuxi
12.09.2019, 09:31
Moin, moin;
die Katharina im Stuttgarter Neckarhafen, Karte 1958 gest.
Im Hintergrund die Rhenus 25.
MfG
Helmut

Norbert
12.09.2019, 10:06
Das muss zur Einweihung des Stuttgarter Hafens im März 1958 gewesen sein. Mein Onkel Johannes Müller war damals Schiffsführer auf der KATHARINA.

Muranfan
03.08.2020, 20:40
Extra für Norbert:

Dreimal Katharina, fotografiert von Erich Meng 1955, 1956 und 1966.................

Grüße von der Donau,
Muranfan

Navico 2
04.08.2020, 06:55
.....und für mich:pfeif: ein Tritonwerftschiff, unverkennbar, wie Ruhr-Reederei.:super:

Gruß an die Donau und
RHK
vom Zweigkanal Salzgitter,

Manfred:wink:

Norbert
04.08.2020, 09:39
Muranfan, ich bin begeistert!

In 14# das rechte Foto ist eine Rarität. Katharina ist 1965 auf der Meidericher Schiffswerft zum SGMS umgebaut worden, das Schiff daneben ist der Schleppkahn Mannesmann 27 (80 x 9,5 x 2,55m, 1260t)
Beide Schiffe sind bis Sommer 1974 als Koppelverband gefahren. Im Gegensatz zu den Beiden zum schieben umgebauten Kähnen Mannesmann 4 und 5, hatte der 27 das Steuerhaus vor der Roef.

Man beachte bei Katharina im Ruderhaus das große Haspel, das wurde benutzt wenn das Schiff geschoben hat. Ein normales Haspel für die Alleinfahrt war natürlich auch an Bord.

Ebenfalls sehenswert die Anbringung der drei Hecklichter, diese Konstruktion kannte ich noch nicht. Als ich an Bord war, sah das aus wie ein großes T, wobei sich die Hecklichter in der gleichen Höhe befanden. Das wurde in der Werftzeit 1974 eingekürzt, danach befanden sich die Hecklichter in Höhe des Ruderhausdaches.

Norbert
04.08.2020, 16:11
Der Koppelverband Katharina / Mannesmann 27 hatte die Maße 147 x 9,50 x 2,55m mit 2141t (881 - 1260t)

Muranfan
04.08.2020, 16:33
Hallo Norbert,

an jenem 31. Juli 1966 hat Erich Meng ein zweites Mal auf den Auslöser gedrückt, somit sehen wir sogar die "27" auf dem Schleppkahn.

Grüße vom WSA Donau MDK,
Muranfan