PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Loreley - FDS / Baujahr 1912



Cuxi
22.01.2016, 15:55
Moin, moin;
vor dem Eingangsportal des ehemaligen Kopfbahnhofes Lehrter Bahnhof, liegt am
Ufer der Spree der Passagierdampfer Loreley der Reederei Klempin & Seel.
Beide haben den Krieg nicht überstanden.
Auf dem Areal des Bahnhofes befindet sich Heute der Berliner Hauptbahnhof.

Schiffsdaten

Name: Loreley
Ex-Namen: Frida-Martha (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?74843-Frida-Martha-DSB-PD), Fortuna
Eigner: Reederei Klempin & Seel, Berlin
gemeldet in: Berlin
Nationalität: :dr:

Länge: 40,00 m
Breite: 6,50 m
Fahrgäste: 572

Maschinenleistung: 2x 130 PSi
Maschine: 2x 2-Zyl. Expansionsmaschinen
2 Schrauben

Baujahr: 1912
erbaut in: :d:
Bauwerft: Gebr. Wiemann, Brandenburg
Bau-Nr.: 153

Verlauf

1912: Gebaut als Schlepp- und Personendampfschiff für Heinrich Schröder, Magdeburg
1913: Reederei Gustav Stahlberg, Magdeburg. Umbau zum Passagierdampfer
1917: Schiffahrtsabteilung des Feldeisenbahnchefs des Großen Generalstabs >FECH<
1918: Oberelbische Dampfschiffahrtsgesellschaft, Hamburg
192?: Kurzzeitig als FORTUNA der Vierländer Dampfschiffahrts-Gesellschaft Bergedorf (Hamburg)
192?: Name LORELEY; Klempin & Seel Berlin, Fahrgäste 572
192?: Reederei Nobiling, Berlin
1934: In Charter der Stern & Kreisschiffahrt Berlin
194?: Kriegsverlust

Quellen
Dampfschiffahrt auf Elbe und Oder...., Rindt/Trost 1982
Zwischen Hamburg und Lauenburg, Wagner/1964
Personenschiffahrt auf Spree und Havel, Groggert 1988
Binnenschiffe zwischen Elbe und Oder, Ostsee und Sächsischer Schweiz, Günther Meyer (Sauros-Hydrotechnicus)

MfG
Helmut

ELSmirnov
04.09.2019, 12:48
Liebe Kollegen!

Ich füge ein Foto des Passagierdampfers LORELEY nach dem Krieg bei.
Das Schiff arbeitete in der UdSSR auf dem Fluss Nord Dvina unter dem Namen SEWASTOPOL.
Es war Teil der nördlichen Verwaltung der Flussschifffahrt des Ministeriums der flussflotte unter der Registernummer 14460.

Respektvoll
ELSmirnov

Ich entschuldige mich für das schlechte Deutsch.

Cuxi
04.09.2019, 15:29
Hallo ELSmirnov,

das ist ja eine tolle Information, vielen Dank dafür.
Weisst Du eventuell noch etwas über den weiteren Verbleib, zum Beispiel wie lange es noch im Dienst war ?

Mit besten Grüssen
Helmut

VINI
04.09.2019, 16:57
Moin,

anbei ein Auszug aus dem russischem Register von 1946 über die "Sonderlieferung" von Schiffen und ein Auszug aus meiner Tabelle mit Übersetzung.

Das Bildschirmfoto von der Tabelle kann ja keine S.. lesen. dafür PDF eingefügt

LG
VINI