PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eurobibo - Zuckertanker - 04017870



McRonalds
15.02.2009, 00:08
Hallo Marcus,
schade dass der EUROBIBO nimmer fährt, war ein interessanter Umbau mit eigener Umschlaganlage an Bord. Früher sah man den häufig in Main an der Zuckerfabrik in Zeil, die allerdings vor einigen Jahren geschlossen wurde. Trotzdem kam er hin und wieder noch mal den Main hoch. Letztmals gesehen im Sommer 2005 - da habe ich auch noch mal ein Bild gemacht;

Schiffsdaten:

Name: EUROBIBO
Ex-Name: Eurydike (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?41285)
gemeldet in: Braunschweig
Nationalität: :d:
Europanummer: 04017870

Länge: 84,74 m
Breite: 9,50 m
Tiefgang: 2,77 m
Tonnage: 1407 t

Maschinenleistung: 960 PS
Maschinen-Hersteller: Deutz

Baujahr: 1973
erbaut in: :d:
Bauwerft: Schiffswerft Wilhelm Rasche, Vlotho-Uffeln
Bau-Nr.: ?
Verbleib: Umbau zu GMS Gaea (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?8244), 2009 gesunken & abgewrackt

flusspirat1963
15.02.2009, 11:31
sieht irgendwie nach einem ehemaligen MBS aus?
oder liege ich da falsch? :roooll:

McRonalds
15.02.2009, 16:34
..aus dem Kopf; das müsste der frühere EURYDIKE gewesen sein...

flusspirat1963
16.02.2009, 22:52
Kommt mir auch so vor, gerade wegen der Schanze vorne,
gruß michael

McRonalds
26.02.2009, 13:11
...das Schiff ist vor ein paar Tagen in Rotterdam untergegangen;

http://binnenvaart.web-log.nl/binnenvaart/2009/02/gaea-wordt-geli.html

Dewi
26.02.2009, 13:19
Hallo miteinander,

da können uns bestimmt unsere Niederländischen Kollegen etwas dazu schreiben! Aber super Bilder!

Gruß Dewi

Jos Telleman
05.03.2009, 23:35
Am 19-02-2009 gezunken in den Hartel-hafen.

Fotos von mein freund Aad van Staveren von de Bergung.

BinnSchiWelt
06.03.2009, 08:36
Hallo,

das gesunkene Schiff ist doch nicht Eurobibo? Das eine ist doch ein Tankschiff und das gesunkene Schiff Gaea ist ein Frachtschiff?

Oder hab ich nicht richtig gesehen?? Ich denke, das sind zwei verschiedene Schiffe....

Gruß von Ela :wink:

Stadt_Aschaffenburg
06.03.2009, 09:03
Hallo Ela,

ist schon richtig, was Jos da berichtet. es handelt sich um ein und dasselbe Schiff.
Es sieht nur auf dem ersten Bild so "anders" aus, weil es eine so hohe Aufbauten hat, wegen der Zuckerfracht.
@ Jos: Weiß man schon, ob das Schiff repariert werden kann?

LG
Micha

Poettekucker001
06.03.2009, 09:03
Hallo Ela

Die Eurobibo wurde zum GMS umgebaut, und Umbenannt mit dem Namen Gaea.
Im Nov. 2008 habe ich die Gaea in Mainz gesehn, am Bug kann man noch den alten Namen ( Eurobibo) erkennen.
Bilder und Daten findest du Hier im Forum.

Gruß Marcus

Stadt_Aschaffenburg
06.03.2009, 09:36
Hi,

Das Teil hatte wohl nicht nur spezielle Behälter für den Zuckertrasport, sondern sogar eine eigene Umschlaganlage an Bord.
Der neue Eigner hat es dann als GMS gefahren, wie man im Thema Gaea (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?t=8244) lesen kann.

LG
Micha

BinnSchiWelt
06.03.2009, 12:59
Hallo,

vielen Dank für eure aufschlussreichen Antworten. Somit kann ich in meiner Galerie das korrigieren.

Die Gaea hab ich im Sept. 2007 in Germersheim fotografiert.


:wink: Ela

Stadt_Aschaffenburg
06.03.2009, 14:26
Hi Ela,

das ist wiederum der GAEA, ex Birsigtal :geil: nicht der ex Eurobibo :roooll:

Die ex Birsigtal ist irgendwann Ende 07, Anfang 08 verkauft worden und dafür wurde der Eurobibo angeschafft.

LG
Micha

Stadt_Aschaffenburg
06.03.2009, 14:33
Andere Frage:

Wie kam es eigentlich zu dieser Havarie?

LG
Micha

BinnSchiWelt
06.03.2009, 15:32
das ist wiederum der GAEA, ex Birsigtal :geil: nicht der ex Eurobibo


Na wenn das nicht verwirrend ist:fragkratz: dann kann ich auf meiner Galerie das alles so lassen wie es iss....:shy:

Gerhard
09.01.2011, 18:16
Hallo

noch Bilder als das Schiff in "Sachen" Zucker unterwegs war
Bilder aus 1995-96 in Faulbach

Gruß Gerhard

Navico 2
09.01.2011, 18:35
Eurobibo ex Eurydike, ein Raschewerftbau in Vlotho (Oberweser) gehörte mal zur Reederei Friederich Rasche in Lohnde ( Hannover).
Ich kann mich noch daran erinnern, Eurobibo ist in den 80ger Jahren von Hannover Nordhafen mit Zucker nach Hamburg gefahren.
Die Brückendurchfahrt im MLK waren damals nur 4,00 m hoch und in Leerfahrt musste Eurobibo viel, sehr viel Ballast mitnehmen.

Gruß Manfred

Gerhard
12.01.2011, 00:24
Hallo

noch ein kleiner Nachschlag

Gruß Gerhard

p-m
12.01.2011, 01:31
Hallo zusammen

Das "Zuckerschiff" GMS EUROBIBO löschte seine süsse Fracht auch regelmässig im Auhafen in Muttenz bei der Zuckermühle AG. Es ist ein offenes Geheimnis, dass diese Firma zur Zuckermühle Rupperswil AG in Rupperswil im Kanton Aargau gehört. Ich wunderte mich schon immer über Markenbezeichnung "Schweizer Zucker", aber wir wollen nicht grübeln.
:fragkratz:
In diesem Sinne süsse Grüsse aus Basel

Peter

Gerhard
26.11.2011, 00:08
Hallo

noch Bilder aus vergangenen Tagen, als die Welt für das Schiff noch in Ordnung war.
im August 1994 in Lengfurt zu Berg

Gruß Gerhard

mitch5569
26.11.2011, 12:13
Hallo,
an den "Eurobibo" kann ich mich auch noch errinnern, der hat bis vor ein paar Jahren (zur Kampagnezeit) öfters in Marktbreit geladen.
Ich fand den Namen immer irgendwie lustig. :smile1:

Gruss aus dem kalten, trüben Würzburg
Michael :wink:

Unregistriert
26.11.2011, 14:31
Moin moin
Was ist eigentlich aus dem Eurobibo passiert?
Fährt der nun noch?
lg ausm Norden

Power-Ship
26.11.2011, 19:30
Hallo Unregistrierter User!
Im Binnenvaart 2011 ist die GAEA (ex Eurobibo) noch aufgelistet, demnach sollte sie noch in Fahrt sein.

Gruß

Arnold :wink:

Poettekucker001
26.11.2011, 19:44
Moin zusammen

Die Gaea haben wir HIER (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?8244-Gaea-GMS-04017870&highlight=04017870) im Forum.

Gruß Marcus

McRonalds
26.11.2011, 23:36
Hallo Binnenschifffreunde,
der Name EUROBIBO hängt wohl mit dem lateinischen BIBO (= Ich trinke) zusammen, was ja zu einem Tanker mit einer Umschlaganlage gut passt. Das EURO hat er wahrscheinlich von seinem früheren Namen geerbt/übernommen, aber das ist jetzt natürlich nur Spekulation. Bis Herbst 2005 sah ich den auch immer wieder am oberen Main (Zeil a.M. im speziellen). Hier ein Bild von dem letzten Mal, da ich diesem ungewöhnlichen Tanker begegnete - damals war auch der Hafen in Zeil noch nicht ausgebaut.
Gruß - Ronald;-)

Cybion
28.11.2011, 19:18
Hallo,
in meinem Archiv habe ich noch ein Bild vom 01.11.05 gefunden.
Stillliegend an der Duisburger Mühlenweide.

Gruß Holger:wink:

Pegasus
17.11.2012, 19:54
Hallo,

aus dem Jahre 2006 habe ich hier Fotos der Eurobibo.
Der Zuckerfrachter kam jahrelang zur Kampangne nach Braunschweig, um hier den Zucker abzuholen.
Besonders an dem Schiff waren zwei Merkmale:
1. der Heimatort: Braunschweig, warum weiß keiner, aber selten.
2. die Verwendung als Zuckerfrachter. Dies sollte eine Einmaligkeit sein (?).

Gruß
Pegasus

claudius2
18.04.2013, 11:40
Hallo
In meinen Archiv fand ich noch einige Bilder vom "EUROBIBO".

Pegasus
16.10.2013, 16:37
Hallo !
Schön, was sich so alles in Archiven findet. Ich habe in meinem alten "Knipser" einen Film gefunden, auf dem nach der Entwicklung diese Bilder vom EUROBIBO erschienen.
Die Aufnahmen habe ich etwa in der 2. Hälfte der 1990 Jahre im Hafen Braunschweig gemacht.

Gruß Berthold

claudius2
09.04.2014, 19:56
Hallo
In meinen Archiv fand ich noch einige Bilder vom GMS "EUROBIBO" in Kitzingen zu Tal.

Gerhard
11.05.2014, 16:34
Hallo

als das Schiff noch in Sachen Zucker unterwegs war. Bilder von Dieter Augspurger
Ortslage und Datum am Bild

Gruß Gerhard

Melanie Cybaier
24.05.2015, 21:58
Hallo
wow ist das alles spannend.
ich bin auf der eurydike gross geworden.
mein Vater wir auf der Julia und als ich 1975 auf die Welt kam waren wir auf der eurydike.
also meine Heimat.

McRonalds
29.05.2015, 16:43
...zwei Details vom EUROBIBO, als er noch regelmäßig in Zeil a.M. umschlug. Gruß - Ronald;-)

McRonalds
09.04.2018, 20:32
...2002 (war's wohl) zog der EUROBIBO den havarierten SILKE aus dem Wehrarm der Schleuse Knetzgau. Gruß - Ronald;-)