PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einmündung des MDK in die Donau



Gernot Menke
23.09.2016, 20:47
Das ist ja ein Ding, daß 24 Jahre nach der Eröffnung des Kanals noch keine Bilder von seiner Einmündung in die Donau eingestellt sind! - Na, jetzt aber ...! :evil_dirk:

Auf dem ersten Bild der Blick von der Molenspitze zurück in den Kanal. Im Hintergund erkennt man die Befreiungshalle im gut zwei Kilometer entfernten Kelheim. Links entlang des Bergrückens, auf dem die Befreiungshalle steht, fahren die Fahrgastschiffe die kurze Strecke zum Donaudurchbruch hoch. Der MDK zweigt nach rechts ab und läßt die Befreiungshalle links liegen.

Das zweite Bild ist der Gegenblick von derselben Stelle (der Blick geht hier nach Osten): geradeaus geht es zum Schwarzen Meer, von rechts kommt die Donau aus Ulm und links der Kanal von Bamberg. Da der Blick also zu tal geht, ist es mit der scheinbar verlockenden Durchfahrt zwischen der roten und der grünen Tonne hier dann wohl eher nichts. Im stillen Wasser unterhalb des Kanals lagert die Donau mit Sicherheit genau dort Sand oder Kies ab.

Der Stein auf dem dritten Bild markiert den MDK-Kilometer 170,6. Das Ende des Kanals liegt bei KM 170,78. Bis wohin diese 180 Meter reichen und gerechnet sind, weiß ich nicht. Vermutlich das Aufeinandertreffen der entsprechenden Uferlinien.

:wink: Gernot

danubenews
24.09.2016, 13:24
Servus Gernot,

habe zu Deinem Thema auch eine Aufnahme gefunden.

mfG

-otto-

Gernot Menke
24.09.2016, 13:42
Vielen Dank, Otto! Da sehe ich einen "Württemberger", (siehe auch HIER (http://binnenschifferforum.de/showthread.php?45027-W%FCrttemberger&highlight=w%FCrttemberger)) eine Teilungstonne eben. Zwei Fragen dazu: wie heißen diese Teilungstonnen denn an der Donau (sicherlich nicht Württemberger) und außerdem sehe ich diese Tonne auf meinen Fotos nicht! Offenbar hat man die Tonne wieder eingezogen? Vielleicht weiß jemand Näheres.

:wink: Gernot

danubenews
24.09.2016, 14:05
Servus Gernot,
auf der Donau, zumindest in Österreich heissen die : "Bifurkationsbojen !!
Da sprechen wir alle deutsch und jeder sagt was anderes !

Weil' s zum Thema passt und die Jahreszeit auch. Auch beim wein gibt es so "Spielereien". Wir sagen zum Frischgepressten "Sturm" in BAyern ist das gleiche Getränk der "Federweiß" und weiter westlich am Main habe ich in einem Buschenschank (Besen) im Raum Miltenberg einen "Bremser" bekommen. Alles da Gleiche !

Liebe Grüsse

-Otto-

Joana
24.09.2016, 20:30
Hallo,

habe da auch mal ein paar Bilder ausgekramt. Die sind schon im Winter aufgenommen worden.

Bild 1: Blick zu Berg - rechts der MDK und links die Donau
Bild 2: auf der MDK Seite stehend - im Hintergrund die Donau
Bild 3: die Fahrwasserteilungstonne steht auf Donau-km 2411,35 bzw. auf MDK-km 170,78

Grüße Joana

schlumpi
24.09.2016, 21:07
auf der bayrischen donau nennt man das spalttonne

Gernot Menke
25.09.2016, 12:03
Vielen Dank für die Reaktionen,

dann wird in # 1 im zweiten Bild wohl die hinterste Tonne, die man auf dem Foto nicht genauer erkennen kann, wohl die bayrische Spalttonne sein!

:wink: Gernot

Buganker
14.12.2017, 18:17
Hier ein "Spezial" zum 25. Kanaljubiläum: http://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt/main-donau-kanal/