PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antje-Andreas (MT 5) - TMS - 04403280



Dewi
02.09.2010, 01:11
Hallo miteinander,
anbei zwei Bilder aus meiner Sammlung, zur Verfügung gestellt vom Wörther Schiffsmuseum, sowie ein paar Daten vom dortigen Datenblatt. Eigner des ANTJE ANDREAS waren Fridel Straub aus Würzburg und Jngrid Hessler aus Wörth am Main. Die ANTJE ANDREAS war damals in Volkach gemeldet. Erbaut wurde sie als Schleppkahn ANTARES in Mainz-Mombach und war gemeldet in Strassburg. 1970 in Hardinxveld motorisiert, verlängert und zum Tankmotorschiff umgebaut. 1973 Eigner Reederei Kaufer und umbenannt in ANTJE ANDREAS. Die Aufnahmen sind ca. von 1990. Bild 1 könnte Staustufe Erlabrunn sein, Bild 2 Unterwasser Staustufe Würzburg.

Schiffsdaten:

Name: ANTJE ANDREAS
Ex-Namen: Antares (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?11645) (GSK) https://www.binnenschifferforum.de/images/icons/frankreich.gif, Antares (GMS) https://www.binnenschifferforum.de/images/icons/frankreich.gif, Antares 1 (https://www.binnenschifferforum.de:7081/showthread.php?96460) (TMS) https://www.binnenschifferforum.de/images/icons/schweiz.gif
gemeldet in: Volkach
Nationalität: https://www.binnenschifferforum.de/images/icons/deutschland.gif
Europanummer: 4403280

Länge: 109,80 m
Breite: 9,49 m
Tiefgang: 2,50 m
Tonnage: 1783 t

Maschinenleistung: 1000 PS
Maschinen-Hersteller: MAK

Baujahr: 1958 (als Schleppkahn), 1970 in Hardinxveld motorisiert, verlängert und zum Tankmotorschiff umgebaut
erbaut in: https://www.binnenschifferforum.de/images/smilies/laenderflaggen/deutschland.gif
Bauwerft: Gutehoffnungshütte Sterkrade AG, Werk Sterkrade, Abt. Rheinwerft Walsum
Bau-Nr.: ?

Verbleib: Antje Andreas (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?21612), 1999 abgewrackt

alle Daten ohne Gewähr auf Richtigkeit

claudius2
03.09.2010, 09:58
Hallo
Hier ein altes Bild aus meinen Archiv vom TMS "ANTJE ANDREAS" beim Löschen in Volkach.

Guldborg
17.11.2010, 19:50
Heute ärgere ich mich schwarz, dass ich während meiner Zeit auf der Antje Andreas "fast" keine Bilder gemacht. Ich hatte damal nur eine kleine Pocket-Camera (ritsch-ratsch-klick) die nur äußerst schlechte Ergebnisse geliefert hat. Na ja, möglicherweise hing das auch mit meinen fototechnischen Fähigkeiten zusammen. Fakt ist, dass ich aus der Zeit nur ein paar sehr schlecht belichtete Bilder habe, die es leider nicht wert sind veröffentlicht zu werden. Ich freue mich trotzdem sehr, das in diesem Forum doch so viele Informationen zusammengetragen werden konnten. Ein bischen Wehmütig bin ich schon geworden.

Grüße aus dem hohen Norden

Rhein-Mosel
29.12.2011, 00:28
Hallo,
hier ein Bild vom TMS ANTJE ANDREAS, aufgenommen am 19.11.1992 in der Schleuse Faulbach.

MfG :smile1:

McRonalds
15.03.2012, 01:40
...ich hab' auch noch eins: ANTJE ANDREAS in den frühen 80er Jahren im Flusshafen Volkach.
Gruß - Ronald;-)

Guldborg
08.06.2012, 22:45
Guten Tag,

erstaunlich was zum TMS Antje-Andreas hier zusammen gekommen ist. Neben weiteren Bildern würde mich auch brennend interessieren, was den aus der Reederei Kaufer geworden ist. Über das Internet gelange ich nicht an allzuviel Informationen.

Beste Grüße aus dem Norden.

Unregistriert
06.10.2012, 22:37
Hallo

Wenn ihr es genau wissen wollt die Antje wurde 1999 verschrottet ich hab von 1993 bis zum verschrotten auf ihr gearbeitet.
Ausgeschlachtet wurde sie in Erlenbach am Main dann mit nach Mainz geschoben und dann von TMS Romberg nach Dordrecht gebracht.Bei der Fahrt war ich auf dem Romberg mit dabei.

Rhein-Mosel
02.02.2016, 19:08
Hallo,
Tanker ANTJE ANDREAS im Herbst 1991 auf dem Main bei Wertheim.