PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Josef Jaegers (2) (ET 20) - STMS - 04601330



claudius2
13.05.2009, 21:35
Hallo
Hier noch einige Fotos vom JOSEF JÄGERS ET 20 Ende der 70er Jahre.

Schiffsdaten:

Name: JOSEF JAEGERS (ET 20)
gemeldet in: Mannheim, später Duisburg
Nationalität: https://www.binnenschifferforum.de/images/smilies/laenderflaggen/deutschland.gif
Europa-Nr.: 4601330

Länge: 90,00 m
Breite: 11,20 m
Tiefgang: 3,50 m
Tonnage: 2725 t

Maschinenleistung: 800 PS
Maschinen-Hersteller: Deutz

Baujahr: 1970
erbaut in: https://www.binnenschifferforum.de/images/smilies/laenderflaggen/deutschland.gif
Bauwerft: Neckarwerft, Neckarsulm

Verbleib: Josef Jaegers (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?84360-Josef-Jaegers-%283%29-%281-Umbau%29-STMS-04503500) (neues Hinterschiff, 4503500), Josef Jaegers (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?7178-Josef-Jaegers-%283%29-%282-Umbau%29-STMS-04503500) (neues Vor- und Mittelschiff)

Besonderheit: Das 'Ur'-Schiff war unter dem Namen 'Flugzeugträger' bekannt (die Fotos sprechen für sich). Beim 1. Umbau (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?84360-Josef-Jaegers-(3)-(1-Umbau)-STMS-04503500&p=187927&viewfull=1#post187927) wurde 1990 auf der Erlenbacher Schiffswerft ein neues Achterschiff angebaut, das Schiff bekam deshalb auch eine neue Schiffsnummer (4503500). 2001 wurde ein neues Mittel-und Vorschiff angebaut. Die Teile stammten von den Werften St. Barbara, Maasmechelen (hinterer Teil des Mittelschiffs) und Maasdok, Maastricht (vorderer Teil des Mittel- und Vorschiffs). Es war das erste 135 m Binnenschiff unter Deutscher Flagge. Das alte Hinterschiff wurde verbaut an den Fernfracht (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?73297-Fernfracht-GMS-04607230), der Rest wurde abgewrackt?!

claudius2
19.05.2009, 00:08
Hallo
Hier habe ich noch einige Bilder vom TMS "JOSEF JÄGERS ET 20" aus den 80er Jahren.

grotefendt
06.12.2009, 13:49
Hallo Andy

Ich fand das alte Vorschiff besser als das neue.

Da müssen ja immense Kosten bei dem Umbau entstanden sein.
Hatte der Tanker vieleicht mal eine schwere Havarie vorne ,oder ist das Teil mal in die Luft geflogen.
Bilder von explodierten Tankervorschiffen gab es ja schon öfter.

Ich kann mir nicht vorstellen das man den Bug einfach so umgebaut hat.

grüße grotefend

Tido
10.12.2009, 06:57
Hallo Grotefendt..

mir hat das alte Vorschiff auch besser gefallen,aber das ist mit dem Neubau des gesamten Vorschiffs "modernisiert" worden.Erst wurde ja das Hinterschiff erneuert,ein paar Jahre später der Ladungsbereich auf Doppelhülle und 135 meter umgestellt.
Wobei man meiner meinung nach besser einen Bug wie zb.beim Somtrans 10 hätte nehmen sollen,jetzt sieht das "Starschiff"von Jaegers nämlich nach nichts besonderem mehr aus.
-Vor allem aber passt der Name"Flugzeugträger"nicht mehr...

Gruß Tido

claudius2
15.12.2009, 23:08
Hallo
Wie Tido schon schrieb,war die alte Form doch schöner. Hier zwei Bilder in Wesseling.

Tido
16.12.2009, 05:45
schade ist,das es keine Bilder von Fahrten bei Strum über die Schelde gibt..hab als Schiffsjunge paarmal vorn gestanden,und die Wellen knallten unter den Bug und dann rechts und links (Bb/Stb?!)über 15 meter auseinander..war echt beeindruckend,hätte fantastische Bilder abgeben müßen..

Gruß Tido :wink:

Jürgen F.
16.12.2009, 17:20
Der alte Josef Jägers sah als "Flugzeugträger" doch erheblich beeindruckender aus, Da gibts nix:super::super:

Schöne Grüße
Jürgen F.

Tido
16.12.2009, 21:19
vor allem hat das schwimmen im Sommer immer spaß gemacht...sind hin und wieder oben aus der Knock gesprungen..leer Schiff waren das schon einige meter,und seinerzeit gab es diese Containerriesen noch nicht mit ihren hohen Steuerhäusern,möchte also fast behaupten war eins der höchsten die so rumfuhren..(konnte man im fall noch überlegen wielang die schicht noch dauert..:puke.)

Gruß Tido

claudius2
23.12.2009, 20:14
Hallo
Hier noch einige Bilder vom TMS "JOSEF JÄGERS" einmal im Orginal und einmal nach diversen Umbauten.

herbert
23.02.2011, 18:59
Hallo zusammen.
Als das Tankschiff "Eiltank 20" auf der Neckarwerft in Neckarsulm
Stapellauf hatte ,war ich auch da und habe diese Bilder gemacht.
herbert aus dem Jagsttal.