PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rigmor - Zollkreuzer



Hein Mück
05.08.2017, 16:24
Moin,

die RIGMOR von Glückstadt ist das älteste fahrbereite hölzerne Segelschiff Deutschlands. Ende Mai 2017 war sie in Bremerhaven, um der Nordischen Jagt GRÖNLAND zum 150. Geburtstag zu gratulieren.

Schiffsdaten

Name: Rigmor (von Glückstadt)
Ex-Namen: No. 5, Treue, Manna, Anna Christine, St. Fernande, Tvende Broedere
gemeldet in: Glückstadt
Nationalität: :d:
MMSI-Nr.: 211363240
Rufzeichen: DIQP

Länge ü.a.: 21,25 m
Rumpflänge: 15,90 m
Breite: 3,85 m
Tiefgang: 1,45 m

Maschinenleistung: 47 kW
Maschine: Bukh-Diesel
Segelfläche: 129 m²

Baujahr: 1853
erbaut in: Dänemark :dk:
Bauwerft: Johannes P. Schröder, Glückstadt (damals dänisch)

Das Schiff wurde als Kreuzer No. 5 für das Dänische Zollwesen mit Heimathafen Amrum gebaut. Später wurde es auch als Frachtschiff, Steinfischer und Freizeitschiff genutzt. Seit 1992 gehört es dem Förderverein RIGMOR von Glückstadt und wurde weitestgehend in den ursprünglichen Bauzustand restauriert.

Tschüss
Hein Mück