PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dordrecht - WS (Vereinsschiff)



Stadt_Aschaffenburg
08.03.2009, 20:51
Heute zum ersten mal gesehen und doch gleich erkannt.

Der ex Seitenraddampfer DORDRECHT (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?9212-Dordrecht-SRD-02304433&p=28823#post28823), bzw. das was von ihr übrig ist: Ein schwimmendes Vereinsheim :frown1:naja....besser als wenn sie ganz weg wäre.

Schiffsdaten:

Name: Dordrecht

Länge: 75,60 m
Breite: 22,20 m
Tiefgang: 1,43 m

Baujahr: 1922
erbaut in: :d:
Bauwerft: Schimag, Mannheim

Verbleib: als schwimmendes Vereinheim der Segler-Vereinigung Mannheim

LG
Micha

Jürgen
12.03.2009, 14:16
Hallo,
wenn ich nicht ganz falsch liege, müsste die "Dordrecht" als Antrieb, als einzige Boot, eine Dampfturbine mit ca. 2000 PS gehabt haben.
Ich glaube, daß hätte ich mal in einem schlauen Buch so gelesen.:confused:

Jürgen

Friedhelm L.
13.03.2009, 19:54
RDS Dordrecht wurde 1922 bei Schimag in Mannheim gebaut. L=75,60 m, B=22,20 m, T=1,53 m. Kesselfläche=500 m². Leider keine Information über die Art der Maschine.

Gruß
Friedhelm

achim
15.03.2009, 07:53
Hallo, die Boot Dordrecht hatte eine BBC Turbine mit Curtisrad.(Das Curtisrad dient zur besseren Dampfverteilung auf die Turbine) Die Drehzahl lag bei ca. 3500 U/min. Für die Schaufeln wurde die Drehzahl über ein Getriebe auf ca. 40 U/min reduziert. (event Voith- Kupplung ? )


Gruß

Achim

felixS
28.10.2013, 09:30
Hallo

Ich arbeite beruflich mit Dampfturbinen, da mich auch Raddampfer interessieren sind Turbinenschlepper besonders interessant. Scheinbar sind 4 Stück gebaut worden 3 für den Rhein, einer für die Rhone.

Zur Dordrecht, nach meinen Infos ist sie erst 1924 gebaut worden, siehe verlinkter Artikel von 1925. http://retro.seals.ch/digbib/view?rid=sbz-002:1925:85:86::1887&id=hitlist

Eventuell gabs da eine Verwechslung mit dem Radboot "Zürich" von 1922 das von Escher Wyss gebaut wurde. Die Dordrecht war der zweite Turboschlepper aber der erste in Deutschland gebaute. Danach wurde noch die "Toulon" (1929,Gebr.Sachsenberg)und die "Le Rhone" (1931, Escher Wyss) gebaut.

Trotz geringerem Kohle Verbrauch wurden keine weiteren gebaut. Der Diesel hatte seinen Siegeszug schon angetreten.

Felix