PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erna - GSK / Baujahr 1911



HDL
12.10.2017, 22:36
Dieses alte Wohnschiff oder was es mal in seiner Dienstzeit war, habe ich einige Tage nach dem Jahrhunderthochwasser der Elbe, an der Schleuse Niegripp liegen sehen. Weiß jemand etwas über dieses Schiff und seine Herkunft..??

UGI
22.12.2017, 14:45
Ahoi Maik,

ja das kann ich ... es ist ein Finowmaßkahn welcher vom Baujahr 1911 sein soll...
Es lag soweit wir uns erinnern können bereits vor Jahren schon mal in Werder / Havel direkt neben der Eisenbahnbrücke.
Dann wurde es nach Niegripp geschleppt ... warum ist mir auch nicht klar, ggf zum Neuaufbau auf einer Werft oder auch nicht, letztlich blieb es in Niegripp vor der Schleuse liegen.

In der Nacht zum 9. Januar 2014 sank das 40 Meter lange und 80 Tonnen schwere Schiff. Der Besitzer, ein Berliner hatte es aus dem Westen der Republik eigentlich nach Berlin bringen wollen, warum es nunmehr in umgekehrter Richtung unterwegs war ... keine Ahnung !! ... sollte wohl zum Wohnschiff umgebaut werden, vermutlich fehlten dem Eigner letztlich die Finanzen für das Projekt !!

Ich hatte mich seinerzeit schon mal mit dem Teil beschäftigt und versucht heraus zu finden, ob es zw. 1949 und 1990 im DDR-Einsatz war, leider konnte ich bislang dazu keine Zuordnung finden, zumal das Schiff aus Westdeutschland beschafft wurde ...

MfG Uwe

UGI
22.12.2017, 14:48
Am Donnerstag den 14.12.2017 wurde nunmehr die gesunkenen "ERNA" in Niegripp gehoben...
mehr dazu hier in der Zeitschrift "Volksstimme" (https://www.volksstimme.de/lokal/burg/bergung-kahn-geborgen-aus-elbe-havel-kanal)(online)

Gruß Uwe

UGI
22.12.2017, 15:05
Nunmehr gehoben und trocken verteilt auf 2 Deckprahmen liegend im Bauhof Hohenwarthe in Niegripp... nach Sicherungsarbeiten soll das Schrottschiff nunmehr abgewrackt werden, um mit dem Erlös wenigstens einen Teil der Bergungskosten zu refinanzieren...

hier Impressionen vom Schiff vom 20 & 21-12-2017 © N. Klinger
Gruß UGI