PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Innovatie III - STMS - 02313710 / CFNR 522 - TSL - 01820522



claudius2
06.03.2009, 18:31
Hallo
Hier habe ich noch ein Foto Tankerverband auf den Rhein. War zuletzt auf der Donau im Einsatz.

bajitox2
06.03.2009, 18:46
Was ist mit dem nur passiert? Man sieht nur häufig Innovatie I mit IV; der kommt aber mittlerweile aus regensburg ...

LG Bernhard

Cantor
07.03.2009, 18:48
Hallo Fans

vor zirka 6 Wochen habe ich den TKV Serenitas auf dem Rhein von Worms bis Mannheim "verfolgt". Es sind 2 Teile, die perfekt übereinstimmen. Damit meine ich das Aussehen und die Andockung von der Höhe und Art her. Die Serenitas, ex-Innovatie 3, soll nach mehreren Binnenvaart Ausgaben in der Ukraine gebaut sein, einmal ist auch Murmansk genannt. Ich frage mich, ob diese Angaben stimmen, weil sie so harmonisch wie die 1, heute Caritas, und die 2, heute Fidelitas, ausschauen. Diese beiden sind in Braila RO entstanden.

Grüße, Eberhard

Friedhelm L.
07.03.2009, 21:07
Die Tankkoppelverbände Innovation 1, 2 und 4 sind in Braila/ Rumänien gebaut. Für Innovation 3 ist Murmansk, Rumänien und Ausbauort Braila angegeben. Ist die Frage, ob es ein Murmansk in Rumänien gibt.
Innovatie ist falsch.
Gruß
Friedhelm

claudius2
07.03.2009, 21:22
Hallo Friedhelm
Aus welchen Grund sollte "INNOVATIE III" falsch sein ?

Friedhelm L.
07.03.2009, 21:59
Hallo Claudius,
die Schiffe hießen bei der Indienststellung alle Innovation. Ich habe mich damals gewundert, da sie ja unter holländischer Flagge fuhren. Da hatte ich mich auch gefragt, weshalb sie nicht Innovatie hießen. War das schon Globalisierung?:fragkratz::fragkratz:

Gruß
Friedhelm

claudius2
07.03.2009, 23:18
Hallo Friedhelm
Die ersten Schiffe in den 60er Jahren hießen "INNOVATIE I-V". Erst die Neubauten wurden "INNOVATION I - II und IV benannt.Die gescannten Bilder sind von Otto ST.aus dem Buch HISTORISCHES VOM STROM Band XIII.

Cantor
08.03.2009, 00:01
Hallo Binnenschiffsfans

ich kann folgendes zur regen Diskussion beisteuern. Ich nenne meine Aufzeichnungen beim ersten Spotting. Diese Einträge habe ich nie überschrieben, nur falls erforderlich in der nächsten Zeile in der Datei verändert. Ich habe in den 90ern vom Tankkoppelverband abgelesen und gespeichert:

schiebendes Tankschiff
Innovation 3 [und nie anders], EU-Nr. 23 21586, Heimatort Rotterdam, mit 2188t. Die EU-Nummer war am Schiff auch noch mit 21586 B ROTT 1994 angegeben, mit B für Binnen, ROTT für Rotterdam, registriert 1994.

Tankleichter
Innovation 13, EU-Nr. 23 21595, Heimatort Rotterdam ex-Veere NL, mit 2115t.

Hier habe ich nie Innovatie gelesen, was mir nur von 1 und 2 vertraut war. Ich habe die Innovation 3 + 13 viele Male auf der "Rheinschiene" gesehen.

Grüße, Eberhard

Friedhelm L.
08.03.2009, 00:25
Hallo Claudius,
Du hast Recht. Auf Deinem Bild ist tatsächlich eine Innovatie. Leider sind dazu keine Daten mehr bei unseren Kollegen aus den Niederlanden.

Gruß
Friedhelm

Reinier D
31.12.2014, 05:40
:wink: Hallo

Habe diese grade erst zum erste Mal gelesen und konnte saghen der grosse Fehler ist das Hier 2 sachen durch einem ander gemixt ist.
Da gabt es ein Tankschiff Inovatie, 80 meter bei 9 meter na erst 2 mal verlängert gewesen zu sein ist er umgebaut zum Koppelverband und habe das Vorste teil umgenannt in Innovatie IV. Diese Fahrt jetzt noch untere Gleiche Name auf der Donau.
Da Gabt es ein Innovatie II (http://www.debinnenvaart.nl/schip_detail/11141/) und der durch Claudius 2 Obere genannte STMS Innovatie III, ein umgebaute Malmschleppkahn, motoriseerd und umgebaut zum Tankschiff. Später ist diese in Zusammen arbeit fur der CFNR gefahren, und hat dan das TSL CFNR 522 geschoben.
Aus diese zusammenarbeit ist der Plannung entstanden um zusammen Neue Verbanden in Fahrt zubrengen auf bassis von jeder 50%. Das waren die verbanden STMS Innovation 1 + TSL innovation 11, STMS Innovation 2 + TSL innovation 12, STMS Innovation 3 + TSL innovation 13 und STMS Innovation 4 + TSL innovation 14 und dan noch der Beiden TSL Innovation 101 und 102
Das STMS Innovatie war für alt für Neu Tonnage angemeldert aber der, damals noch neue aufbau von diesem schiff, ist dan in :ru: auf das STMS Innovation 4 gesetzt und das schiff ist dan in :ru: verschrotterd geworden.
Von alle schiffen mit der Name Innovatie war der Firma Gefonso (Familie Fongers) eigner und alle Innovation waren ein zusammen arbeit schwissen Gefonso und CFNR. Warbei der anteilen der CFNR später durch der Firma Gefonso ubernommen sind und spater an der Firma Bamalite SA in Ahn :lu: verkauft.

mfg :captain: Reinier

mainschnickel
31.12.2014, 15:20
Ich kann mich völlig bei Reinier anschliessen, zusätzlich kann ich noch erwähnen dass die alte Innovatie III mit Back auf dem Weg nach Braila bei kil 1800 zu Thal aus der Fahrrinne gekommen ist und an das rechte Ufer auf einem Kieshaufen ca 6 Wochen ausgeharrt hat. Sie war auf dem Weg zur Verschrottung an die Werft wo die neue Verbände her kamen. Ein Bild steht auf der Frontseite des Buches Historisches vom Strom (Teil 10?). Einzelheiten habe ich von einen Kollegen aus Millingen NL. Er war bei mir auf Patentlehrgang. Er sollte nur eine Schicht ca 4 Wochen ablösen auf der Donau ist aber bis zur Rente geblieben, so etwa 10 bis 12 Jahre und reiste immer wieder nach Hause in Millingen. Der Verband Innovatie II und IV war tatsächlich auch in Rotterdam gemeldet, wurde aber umgeflaggt nach Regensburg wegen der damals noch gültige Kabotage Gesetzen. Ein NL Schiff durfte nur beschränkt Donauverkehre machen und nur mit Genehmigung. Eine deutsche Reederei soll sich darüber beschwerdet haben, ich glaube die Stinnes die damals auf der Donau stark vertreten war.