PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Uhu - SB - 05700120



McRonalds
10.03.2009, 18:35
Hallo Binnenschifffreunde,

heute mal ein paar Schubboot-Bilder von mir: Am oberen Main sind sie eher die Seltenheit, meist im Wasserbau oder Kaskotransport eingesetzt. Noch einer von der Donau (der aber - glaube ich - auch schon zum Main rüber gefahren ist); der UHU, Ho. Irlbach, L 25, B 7, 5700120, der Fa. Wurm, im Osthafen Regensburg; soweit ich weiss Ende der 80er Jahren aus einem Schimmbagger/Eimerbagger(?!) umgebaut.

Gruß - Ronald;-)

Schiffsdaten

Name: Uhu
Ex-Name: Neptun B (Eimerkettenbagger)
gemeldet in: Irlbach
Nationalität: :d:
Europanummer: 05700120
MMSI Nr.: 211496402
Rufzeichen: DC6402

Länge: 25,30 m
Breite: 7,50 m
Tiefgang: 1,50 m

Maschinenleistung: 2x 350 PS

Baujahr: 1952 (Eimerkettenbagger)
erbaut in: :a:
Bauwerft: Linz

Hinweis: Umbau 1991 durch Ludwig Wurm aus einem bestehenden Baggerkasko gebaut. Daten und Angaben von db

Unregistriert
12.03.2009, 20:26
Dazu kann ich Einiges berichten. Das Schubschiff UHU von der Reederei Ludwig Wurm in Irlbach wurde tatsächlich auf dem Rumpf eines Eimerkettenbaggers (Welcher weiß ich nicht.) aufgebaut und zwar in Irlbach auf der firmeneigenen Helling mit eigenen Leuten unter Zuhilfenahme von Spezialisten. Dort, wo die Eimerkette ins Wasser ging sind jetzt die Motoren, die Aufbauten hat man beibehalten und das Steuerhaus darauf gesetzt. Begonnen wurde im Dezember 1990, fahrbereit war es ungefähr im Mai 1991 und die Abnahmefahrt im Juli 1991 in Regensburg. Vorgesehen war es als Verstärkung und Ersatz für das GMS FORTUNA (heute ODESSA in Moldavien) für den Remork von Ostblockkähnen von Regensburg zum Hafen Kelheim und für den Baustellenverkehr.
Viele Grüße von der Donau

Unregistriert
13.03.2009, 13:42
Nun habe ich in meinen Unterlagen doch noch herausgefunden, welcher Bagger hier verwendet wurde. Es war der Eimerkettenbagger NEPTUN B von Wurm. Er wurde 1952 in Linz für die Stadt Wien als NEPTUN gebaut (Nr. 1017, L 25,00 m, B 7,0 m). 1980 kauft ihn Wurm. Dort erhielt er den neuen Namen NEPTUN B. Das war eine sehr sparsame Lösung. Aber so konnte man Verwechslungen vermeiden, denn Wurm hatte seit 1935 bereits ein kleines Zugschiff NEPTUN (Hitzler, 1935, Nr. 74, L 20,0 m, B 4,5 m).
Viele Grüße von der Donau

McRonalds
13.03.2009, 13:48
...vielen Dank für die Ergänzung.

Hier noch ein Bild vom Uhu, das ich gemacht habe, als ich im Spätherbst (an einem sehr schönen Tag übrigens) in Deggendorf war - und der UHU gerade mit einigen Schuten und einem Bagger die Donau ausgaggerte...

Gruß - Ronald;-)

P.S.: Ich nehme an man hat den Namen UHU nicht zufällig gewählt, sondern nach dem ersten bayerischen (oder deutschen? oder überhaupt?!) Schubboot aus den 30er Jahren...

Unregistriert
13.03.2009, 19:56
Ob der Name UHU in Erinnerung an den 1930 auf der Deggendorfer Werft gebauten "Stoßtreidler" - so nannte man dieses Schiff damals - gewählt wurde, entzieht sich meiner Kenntnis. Es ist aber sehr wahrscheinlich. Irlbach ist nicht weit von Deggendorf entfernt und der leider im September 2006 verstorbene Ludwig Wurm Sen. und seine Söhne sind Schiffleute mit Leib und Seele und Kenner der Geschichte der Donauschifffahrt.
Die Geschichte des ersten Schubschiffes in Europa, angetrieben mit dem damals erst entwickelten Voith Schneider Propeller für hohe Leistungen (700 PS für zwei Propeller!), ist sicher bekannt. Ein schönes Modell davon ist im Schifffahrts Museum in Regensburg in der RUTHOF ausgestellt.
Viele Grüße von der Donau

McRonalds
13.03.2009, 20:53
...ja, ich hab' hier einen Museumsführer - da ist ein Foto drinnen...

Jürgen
07.09.2009, 19:01
Den "UHU" hab ich auch schon mal hierher fliegen lassen, ist aber auch mit der alten Forensoftware abgestürzt.

Jürgen
Breisiger Feld zu Berg

h.heinrich
04.01.2011, 23:58
hier steht das schubschiff der firma L. Wurm (Irlbach) "UHU" bei der Arbeit auf der Donau, aufgenommen am 21.7.2010.

gruß aus Wien
h.heinrich

Joana
17.07.2011, 23:47
Hallo,
heute 17.7.2011 SB UHU mit Leichter IRLBACH an seinem Liegeplatz UST Wurm bei Irlbach Donaukm 2302 fotografiert. Ist dort aber selten zu sehen.
Grüsse Joana

helmut1972
09.03.2012, 21:43
Hallo!

Hier der besagte Eimerkettenbagger NEPTUN, gebaut 1952 in Linz für die Stadt Wien bei der Indienststellung im Winterhafen Freudenau.

mfG helmut1972

Joana
01.11.2012, 20:51
Hallo,

das SB UHU lag heute in Irlbach an der Donau

Grüße Joana

Joana
03.08.2013, 23:46
Hallo,

das SB UHU lag heute in Vilshofen an der Donau.

Grüße Joana

Der Wahrschauer
05.12.2014, 16:29
Servus!

Das Schubschiff UHU beim Verschub eines Anlegepontons nach Regensburg (siehe unter Thema "Eisponton") am 2. Juni 2014.

Bilder 1 + 2: Höhe Osthafen; Bild 3: vor der Schwabelweiser Kirche; Bild 4: oberhalb der Nibelungenbrücke.


Gruß von der Wahrschau!

danubenews
05.12.2014, 17:46
Da habe ich noch zwei Aufnahmen vom SB UHU.

Am 29.Juli 1991 war das Schiff erstmals in Linz, hier bei Strom-km 2133,000 solo zu Berg.
Bild 2: In Irlbach am Helling am 30. Sept. 2001

mfG

-Otto-

Der Stromer
22.09.2015, 11:19
Ebenfalls am 08. September 2015 an der Koppelstelle im Unterwasser der Schleuse Straubing: UHU, IRLBACH und WOTAN

norwegian_gem
08.10.2016, 21:58
Uhu stilliegend mit Wotan Baggerschiff 04803700 und Barge Irlbach 05700160 bei Albertskirchen am 23. Juni 2016.

DANIEL-WIEN
02.01.2017, 19:53
Hallo!
Aufgenommen am 28.12.2016 in Irlbach.
mfG Daniel Wien

danubenews
08.01.2017, 18:12
SB. "UHU" im Hafen Wien Freudenau.


Foto: P.Wagner

DANIEL-WIEN
11.05.2018, 02:13
Hallo!
Aufgenommen am 5.4.2018 in Irlbach.
mfG Daniel Wien

Gerhard
09.02.2020, 22:48
Hallo

ein Bild aus den frühen 90ern, genaueres weiß vielleicht Jozef von dem ich das Bild bekommen habe.

Gruß Gerhard

DANIEL-WIEN
10.02.2020, 03:12
Hallo!
Aktuelle Bilder vom 23.1.2020, ist sehr gepflegt und gut erhalten. :super:
mfG Daniel Wien

mainschnickel
10.02.2020, 07:58
Hallo Gerhard
Leider weiss ich nicht mehr wo ich das Bild gemacht habe, aber nach Donau sieht es nicht aus, eher Kanal oder Obermain (Garstadt?) da gab es noch Bäume im Oberwasser.

Gruss Jozef

McRonalds
10.02.2020, 20:59
...sieht so aus als ob der Main (nehme an an einem Schleusedurchstich) über der Umgebung liegt. Wie wär's z.B. mit Gerlachshausen?