PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schifffahrtsweg Elbe-Weser: Schleuse Otterndorf



Hein Mück
13.10.2018, 13:35
Moin,

bei Otterndorf kann man tideabhängig durch einen Tunnel im Deich in die dahinter liegende Schleuse Otterndorf einfahren. Direkt hinter der Schleuse führt der Hadelner Kanal als Teil des Schifffahrtweges Elbe-Weser nach Bremerhaven.

Max. Schiffslänge: 33,50 m
Max. Schiffsbreite: 5,00 m
Max. Tiefgang: 1,50 m
Lichte Durchfahrtshöhe: 2,70 m bei normalem Wasserstand

In Kürze (2019) soll der Baubeginn für eine neue Schleuse erfolgen, da die bisherige Anlage einer erforderlichen Deicherhöhung nicht gewachsen ist.

Tschüss
Hein Mück

isarwolf
13.10.2018, 19:28
Der Hadelner Kanal mündet mit der Medem in die Elbe bei km 712,5
Der Wasserstand im Kanal wird über das Medem-Schöpfwerk reguliert.
Dafür gibt es eine Verbindung vom Hadelner Kanal bei der Schleuse Otterndorf zur Medem.
Bild 2: Mündungsstrecke des Hadelner Kanals in die Elbe, von links kommt die Medem
Bild 3: Deichunterführung von der Elbseite
Bild 4: Medem-Schöpfwerk

Hein Mück
13.10.2018, 19:49
Moin Isarwollf,

danke für das Beisteuern der beiden Außendeichaufnahmen (Bild 2 und 3).
Bild 4 zeigt die beiden Schöpfwerke in Otterndorf, links das 1928/29 gebaute Dieselschöpfwerk und rechts das 1953 gebaute Elektroschöpfwerk.
Das Dieselschöpfwerk entwässert den Hadelner Kanal und das Elektroschöpfwerk die Medem. Der von Dir erwähnte Verbindungskanal zwischen Hadelner Kanal und Medem ist nämlich durch eine Spundwand getrennt. Die beiden Gewässer haben auch unterschiedlich hohe Wasserstände. Unter normalen Bedingungen werden beide Gewässer also getrennt durch den Deich entwässert. Die Medem durch ein Siel und ggf. das Elektropumpwerk und der Kanal durch die Schleuse und ggf. das Dieselschöpfwerk.

Tschüss
Hein Mück