PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jo-Ma - SB - 05801520



McRonalds
11.03.2009, 11:41
Hallo Binnenschifffreunde,

heute mal ein paar Schubboot-Bilder von mir: Am oberen Main sind sie eher die Seltenheit, meist im Wasserbau oder Kaskotransport eingesetzt. So - jetzt haben wir ein Register 'J' - da kommt auch ein Schubboot JO-MA, Ho. Schwedt/Oder, L 23.57, B 8.19, 5801520, auf dem Main bei Trosdorf zu Berg, aufgenommen im Herbst 2005. Das Schiff fuhr damals eine Zeit lang für Väth auf dem Main. Wurde im Sommer 2006 an die Donau verkauft (zusammen mit 4 kleinen Leichtern). Seitdem nicht mehr aufgetaucht...

Schiffsdaten

Name: Jo-Ma
Ex-Name: SCH 2623
gemeldet in: Schwedt, ab 2006 Constanta
Nationalität: :d:, ab 2006 :ru:
Europa-Nr.: 5801520

Länge: 23,57 m
Breite: 8,19 m
Tiefgang: 1,60 m

Maschinenleistung: 2x 300 PS
Maschine: 2x 6 NVD 26 A-2

Baujahr: 1970
erbaut in: :ddr:
Bauwerft: VEB Yachtwerft Berlin
Bau-Nr.: 1363-03

Gruß - Ronald;-)

helmut1972
18.08.2009, 13:34
Hallo!

Fotos vom 19.07.2005, im Oberwasser der Schleuse Greifenstein bei Str.km 1950. mfG helmut1972

Cantor
12.10.2009, 15:13
Hallo Binnenschiffsfans

die Schubleichter der J Reihe weisen folgende Tonnage auf



J 1 56 04660 432t ??
J 2 56 04230 454t Schwedt/Oder
J 3 56 05070 454t Schwedt/Oder
J 4 56 04720 453t Schwedt/Oder
J 5 56 10490 487t Schwedt/Oder
Helmut hat 4 von ihnen im Bild festgehalten. Die angegebenen Werte stammen von Aufzeichnungen aus eigenen Spottings. Bei J 1 ist mir der Heimatort nicht bekannt.

Schöne Grüße
Eberhard

claudius2
13.01.2010, 00:19
Hallo
Hier noch einige Bilder vom SB "JO-MA" im Baustellenverkehr auf den mittleren Main.

Reinier D
06.10.2010, 13:46
:wink: Hallo

Hierbei noch einige altere Bilden von das SSS Jo-Ma auf der Untere Donau unterhalb Chicui. Wo bei er in 2008 hinter einem Roumanische Flagge hat, aber der D von Deutschland ist noh dar.

Bilden Nr. 1 und 2 von 28.05.2007
Bilden Nr. 3 und 4 von 25.08.2008

Reinier D
26.01.2013, 15:33
:wink: Hallo

Habe auf mein PC noch einige Bilden von das SSS Jo-Ma gefunden.

Foto 1 von 30.01.2004 im Hafenkanal Solo zu Berg.
Foto 2 von 20.09.2004 Zusammen mit SSS Chri-sto zu Berg am Rhein.

mfg :captain: Reinier

Elbianer
09.02.2013, 19:58
Hallo Zusammen,

hier Fotos vom SB JO-MA am 22.01.2013 im Dock Nävodar. Wie man sehen kann wird der Schiffsrumpf großflächig mit neuen Stahlplatten versehen.

Die Fotos habe ich, mit der Erlaubnis zum einstellen, vom User Rohanseat erhalten.

Gruß Thomas

Reinier D
27.01.2015, 20:57
:wink: Hallo

Hier noch einige Aktuelen Bilden von das SB Jo-Ma in Januar 2014 bei de Umslagstelle Oberhalb Schleuse Ovidiu :ru:.

mfg :captain: Reinier

mac
01.03.2015, 21:07
SB. "Jo-Ma" im Juli 2005 im UW Wien-Freudenau bergfahrend .
Damals noch unter deutscher Flagge , Ho.Schwedt/Oder .

mfG. Martin

Reinier D
10.11.2015, 09:04
:wink: Hallo

So werd ein schiff etliche jahren nicht geseh, dan begend ich ihm fast jeder Reise das ich in sein bereich Fahrt, namelich untere Donau raum Constanta, war er meistens Kies fahrt. Ich weiss das sehr genau, weil ein der Matrose die sich bei mir an Bord befind, einem langere Zeit dort gearbeiterd hat. Diese mal, 18.10.2015 trof ich ihm weiter der Donau zu Berg an. Begegnung bei ca. Donau km 630. Er kam zu Berg mit sein 4 emalige DBR Schubleichters ein Schlepper und ein Krahnponton.

mfg :captain: Reinier

UGI
10.11.2015, 16:12
Ach her-je, schon wieder so ein ENI-Problem ??
Ist ja interessant, das der "J 4" in Rumänien weiterhin mit seiner alten ENI 5604720 fährt, wie auf Reinier´s Fotos gut erkennbar ... allerdings führt (bekam) der "J 5" welcher ja in Deutschland blieb nach 2007 ebenfalls diese ENI ?
:fragkratz: Mehr als wundersam, warum der "J 5" überhaupt die ENI wechselte - warum ist mir bisher leider nicht bekannt geworden ... ich dachte immer, die seinen nicht wechselbar ???

McRonalds
10.11.2015, 17:33
@Uwe; der J5 lag mal eine Zeit lang im Bamberg rum - und da habe ich ihn genau geknipst. Damals (April 2006) trug er die #5610490. Gruß - Ronald;-)

UGI
10.11.2015, 21:47
das ist völlig korrekt Ronald, / aber als die Prahme 2007 samt dem Schuber Jo-Ma verkauft wurden, fuhr der J-5 danach mit der ENI des J-4 rum (Fotografisch erfastt in 2008 !!), seitdem versuche ich eine Klärung ...
also sollte mal einer den J-5 vor die Linse bekommen, dann mal genau auf die angezeichnete ENI achten !! / Gruß UGI

(ich vermute mal, das da die Papiere der Prahme ggf. getauscht wurden, der eine hat seinen Prahm umgezeichnet, der Rumäne tat das vermutlich nicht ... daher das Dilemma)

bajitox2
18.11.2015, 21:10
Hallo,

ist mittlerweile in Ungarn angekommen und laut AIS nach Rotterdam unterwegs. Kaum zu glauben, dass man den hier auch nochmal sehen sollte ...

LG Bernhard

UGI
19.11.2015, 01:20
und noch besser, wenn ihn jemand hier oben vor die Kameralinse bekommen würde ...

mac
21.11.2015, 17:12
SB."Jo-Ma" hat mit dem Leichterduo "J1" und "J5" mittlerweile die österreichische Donau erreicht und hat heute nachmittag Fischamend bergfahrend passiert .

mfG. Martin

helmut1972
24.11.2015, 22:35
Hallo!

Fotos vom 24.11.2015, in Wien Bereich Str.km 1927,500. mfG helmut1972

UGI
25.11.2015, 02:40
Hier noch einmal zur o.g. Thematik der Doppelführung der gleichen ENI auf dem J4 und dem J5, am gleichen Tag fotografiert und im selben Verband fahrend am Hebewerk Rothensee,
die beiden Bilder sprechen für sich ...
Gruß UGI

danubenews
29.11.2015, 14:20
SB "JO - MA" am 29.Nov.2015 an der Linzer Güterlände bei Strom-km 219,000.
Der Schubverband ist mittlerweile weitergefahren, war um 13:00 Uhr in der Schleuse Ottensheim.

mfG

-Otto-

Brummbaer
01.12.2015, 11:08
Hallo JO-MA auf der schönen (unausgebauten), neblig trüben niederbayrischen Donau bei Hofkirchen mit 2 Leichtern zu Berg. Restliche Leichter stehen in Vilshofen an den Dalben. MfG Brummbaer

Hafenspion
05.12.2015, 02:18
Hallo!

MSS JO-MA gestern in Regensburg mit den 4 Leichtern angekommen. Der Grund für die "Europa-Durchquerung" ist:
Diese 4 Leichter sollen nach Rotterdam gebracht werden und von dort nach England überführt und auf einem Kanal dort zum Einsatz kommen.
Zur Ergänzung der Daten: Das Schiff hat inzwischen Die SKL-Maschinen durch Cumins ersetzt (2x220 kW - somit also keine Verstärkung).

MfG Hannes

UGI
05.12.2015, 03:51
Super, vielen Dank für die Info ...
Zu den Schubleichtern ... ist schon irre, diese von so weit weg (Rumänien) einzukaufen / sicherlich eine Preisfrage gewesen !!

Der Wahrschauer
05.12.2015, 22:11
Servus!

Der unter der rumänischen Flagge fahrende Schieber lag heute den ganzen Tag an der Regensburger Donaulände.

Gruß von der Wahrschau

Joana
21.12.2015, 00:29
Hallo,

das SB JO-MA lag heute noch in Regensburg Schwabelweis.

Grüße Joana

Hafenspion
23.12.2015, 18:41
[B]Außer Spesen nix gewesen.[B]

Hallo!
Heute um 10 Uhr hat der Verband so wie er am 4.12. in Regensburg angekommen ist, diesen Ort wieder talwärts verlassen - d. h. mit den
GSLn J 1, J 3, J 4 und J 5. Ziel: Constanta.
Grund: Die 5 Fahrzeuge bekamen keine Erlaubnis, den MD-Kanal sowie den Main bis Kostheim befahren zu dürfen.
Somit war auch die Überführung der 4 GSL auf einmal durch ein anderes (stärkeres) MSS nicht möglich. JO-MA hätte nämlich wegen
Untermotorisierung 2 x fahren müssen.
Aus diesen Gründen zerschlug sich auch der Verkauf der 4 GSL nach England.

Die 5 Fahrzeuge gehören der Firma S.C. LUFADORI EXTRACT S.R.L., Ovidiu.
Besitzt außer JO-MA noch GMS ANGELIKA S, GMS MARIO und das MSS DUNARENI 2 sowie einige größere GSL.
Diese Firma ist in der Regel mit Kiestransport im Großraum Constanta im Einsatz.


Ein besinnliches Weihnachtsfest wünscht allen Usern

mfG der Hannes

Reinier D
23.12.2015, 20:50
:wink: Hallo Hannes

Ich Glaube nicht das, das motorvermogen das probleem ist. Das probleem ist der lange des verband ohne Bugstrahl. Wenn er ein Kopfstuck mit Bugstrahl mietert dan konne er ohne problemen fahren, aber darvon gibs es nicht so vielen.

mfg :captain: Reinier

Hafenspion
24.12.2015, 01:52
Hallo Reinier,

das Hauptproblem war, daß die Atteste der Fahrzeuge nur für die Donau und ihre Nebenflüsse gültig waren.
Ohne Bugstrahl und mit erweiterten Attest hätte er nur mit 2 GSL fahren dürfen.

Gruß Hannes

PROTEUS
24.12.2015, 11:21
Hallo zusammen,

weder die Länge noch das Schubboot soll das Problem gewesen sein.
Als das Schubboot vor einigen Jahren mit den Bargen nach Rumänien verkauft wurden, war die Bodenstärke schon zum Teil unter 3 mm.
Die jetzigen Attest waren nur ein Stück Papier. Wenn es eine Bodenuntersuchung von einem anerkannten Sachverständigen gäbe, so wäre der Weitertransport nicht das Problem.

Reinier D
24.12.2015, 17:16
:wink: Hallo Proteus

Ich denke das diese schubboot nicht so schlecht ist wie er damahls verkauft wurde, er wurde sehr viel dar an erneuerd, gück mal bei #7.

mfg :captain: Reinier

PROTEUS
24.12.2015, 19:28
Hallo Reinier,

es ging um die Schiffsatteste der Bargen.
Diese Atteste sind nur auf der Donau gültig ausgestellt in Rumänien.

Cabincruiser
17.01.2016, 19:07
Jo Ma kam bei mir heute in VAC zu tal vorbei mit den 4 Leichtern.