PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Duisburg 1950



Nautilus
22.03.2009, 09:51
Duisburg 1950 - Der Hintergrund dürfte eigentlich noch interessanter sein als der Vordergrund. :lool:

Gruß Nautilus

Gernot Menke
22.03.2009, 10:09
Duisburg 1950 - Der Hintergrund dürfte eigentlich noch interessanter sein als der Vordergrund. :lool:



Das ist der Fehler, den man immer macht: man knipst immer das Besondere, obwohl langfristig das Alltägliche viel interessanter ist!

Wenn man sich alte Fotos anguckt, weil man sich für irgendetwas interessiert, ist dort entweder Hochwasser, so daß vieles gar nicht zu sehen ist, oder irgendein Umzug rennt durch die Straßen (wieder alles verdeckt) oder Heinzens Lieschen steht beim Hochzeitsjubiläum genau davor. :cry::mad1::lool:!

:wink: Gernot

topplicht
08.12.2009, 20:32
Dia-Scan- Foto ist noch aus den 80er Jahren.

Norbert
09.12.2009, 21:50
Hallo Nautilus,

jetzt wäre nur noch schön wenn man heraus bekommen könnte wo das Foto in Ruhrort gemacht ist. Würde mal auf den Hafenkanal tippen.

Gruß Norbert

Ernst
10.12.2009, 00:20
Hallo Norbert, damit liegst Du 100 % richtig. :cool: :rolleyes: :lol:

Gruß Ernst

topplicht
10.02.2010, 21:35
Ruhrort wie es mal war. Diascan.

Norbert
10.02.2010, 21:37
Hallo topplicht,

da kannst du heute zu Fuß lang gehen. Der Kaiserhafen ist zugeschüttet. Auch Cargotrans ist weg
und alles Aufgehöht und Hochwassersicher

Gruß Norbert

Gerhard
10.02.2010, 21:44
Hallo

ihr Duisburg/Ruhrorter gibts eigendlich die Mischanlage noch ??
Konnte auf Goggle Earth nichts finden.

Gruß Gerhard

Cybion
10.02.2010, 21:49
Hallo Gerhard,
meinst Du die Anlage die am Hafenmund gegenüber der Schifferbörse war?
Nein, die gibt es nicht mehr!

Gruß Holger.

Gerhard
10.02.2010, 21:52
Hallo Holger

wurde immer die Kohle verladen. Waren 2 Anlagen die auf Schienen fuhren und man brauchte nichts zu verholen:Kap:

Gruß Gerhard

topplicht
10.02.2010, 21:55
Hallo Gerhard,
meinst Du die Anlage die am Hafenmund gegenüber der Schifferbörse war?
Nein, die gibt es nicht mehr!

Gruß Holger.
Da waren doch die Riesenkräne, oder nicht ?

Norbert
10.02.2010, 21:56
Hallo Gerhard,

die Mischanlage im Becken B gibt es noch, da wird aber nichts mehr verladen. Die alte Mischanlage von 1936 wurde durch eine neue Ersetzt 1980er Jahre ??? genau weiss ich das nicht.

Gruß Norbert

Cybion
10.02.2010, 21:57
Hallo Gerhard,
meinst Du dies hier vielleicht?

Gruß Holger.

Norbert
10.02.2010, 21:58
@ Cybion,

meinst Du die Anlage die am Hafenmund gegenüber der Schifferbörse war?das war Cargotrans.

Gruß Norbert

Gerhard
10.02.2010, 22:06
Hallo Norbert

könnte Becken B gewesen sein am Hafenende war auch eine Helling. Haben da 1977/78
die Woche als 2 x geladen mit der Clarissa fürs Zementwerk Neuwied.

Gruß Gerhard

Cybion
10.02.2010, 22:12
@ Cybion,
das war Cargotrans.

Gruß Norbert

Oh, da lag ich ja voll daneben!

Gruß Holger.

Norbert
10.02.2010, 22:33
@ Gerhard,

zu der Zeit war die alte Mischanlageanlage noch. Die Werft am Ende war die Ruhrorter Schiffswerft heute Neue Ruhrorter Schiffswerft.

@ Cybion,

no Body is Perfekt, ich auch nicht! :wink:

Gruß Norbert

topplicht
10.02.2010, 22:53
Hier der zugeschüttete Hafen von der anderen Seite.

Norbert
10.02.2010, 23:08
@ topplicht,

genau das ist Cargotrans. Dort sind wir meistens im Dezember mit einem Teil der Mannesmannboote hingefahren. Wenn in Huckingen die Hochöfen zwecks Instandsetzung teilweise herunter gefahren wurden. Das Eisenerz das dort ausgeladen wurde ging per Bahn nach Dortmund und ist Saarland.
Es gab dort im Hafenmund sogar eine leichte Strömung, dass Wasser lief durch den Hafenkanal, den Durchstich in den Kaiserhafen und von dort aus durch den Hafenmund zu Tal.

Gruß Norbert

topplicht
11.02.2010, 21:55
@ Norbert,
hier die großen Kräne , wo sind die geblieben?
:wink::fragkratz:

topplicht
04.03.2010, 10:12
Hafenbecken in Dbg.-Schwelgern... Erzverladung ... Etwa 1989

Rome
05.03.2010, 21:41
Hallo User,

die Krane der Cargotrans sind vor etwa 10 Jahren abgebaut worden (mit Schließung der Hochöfen in Dortmund), das Gelände wurde teilweise aufgeschüttet und liegt brach!

An der neuen Anlage am Becken B werden weiterhin Kohlen verladen sowie auf der anderen Seite (Becken A mit Meiderischer Schiffswerft) wird Importkohle gelöscht und gelagert.

Gruß
Rome

claudius2
18.05.2010, 20:49
Hallo
Beim Spaziergang am Hafenmund aufgefallen.

Cybion
18.05.2010, 21:20
Hallo Klaus,
das letzte Bild könnte fast von meinem Küchenfenster aus gemacht worden sein!:dream:

Gruß Holger:wink:

Cuxi
22.03.2011, 10:09
Moin, moin;
wenn man erst einmal anfängt zu kramen...
Diese Bilder habe ich 1956 als Schuljunge noch mit einer
alten Agfa-Box geknippst.
Ein MS namens Willi-Dieter und die Winschermann I.
Mit Gruß von der Küste
Helmut:wink:

Navico 2
22.03.2011, 10:30
Hallo Helmut,

so kenne ich den Hafenkanal auch noch. Es war immer toll, wenn wir da geladen gelegen hatten und dann ab in die Ruhrorter Altstadt.:pfeif:
Und immer mit dem Schwenkbaum an Land und wieder zurück an Bord. Es ist alles gut gegangen, ich lebe heute noch.

Helmut, krame mal weiter....... vielleicht findet Du noch tolle Bilder.

Gruß Manfred

Norbert
22.03.2011, 16:08
Hallo Helmut,

die beiden linken Fotos müsste die Brücke über den Hafenkanal sein (Karl Lehr Brücke?) Das ganz rechte auch, rechts im Hintergrund die Brücke über die Ruhr.

Gruß Norbert

topplicht
13.04.2013, 22:28
Ein Dia ist aus den 80er Jahren. Fahrzeuge: 1. Zeus; 2. Iburg aus Berlin; 3. Marion aus Lauenburg

Mittelpoller
11.02.2016, 19:02
Hallo zusammen, dieses Foto ist Ende der 70ziger Anfang der 80ziger Jahre gemacht worden. BB ist der Nordhafen und die Verladestelle von Haeger & Schmidt, SB ist der Südhafen Verladestelle DENESUH. Haeger & Schmidt konnte die DENESUH übernehmen und eine neue moderne Verladetrockenhalle bauen. Die Eröffnung und Inbetriebnahme der Halle konnte ich damals als Angestelter miterleben. Gruß Mittelpoller :wink:

Mittelpoller
25.04.2016, 12:41
Ahoi, eine Ak zeigt die Schifferbörse in Duisburg-Ruhrort, die zweite Ak: Dampfschlepper vor der alten Schifferbörse. Ölgemälde von C.Wagner. Museum der Deutschen Binnenschiffahrt. Gruß Mittelpoller :tongue2:

Achterpiek
04.12.2016, 12:21
:wink:Hallo, eine alte Schwarz-Weiß Ak von Ruhrort mit Schifferbörse ca. 50'er Jahren.
MfG Herbert !

Cuxi
11.12.2016, 15:52
Moin, moin;
die Schiffe der HAFAG, vier sind auf dieser Kartenaufnahme zu sehen:
- Karl Jarres (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?55109-Karl-Jarres-FGS-(Bereisungsboot-in-Duisburg)-4014010&highlight=karl+jarres)
- Kathrin (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?61188-Kathrin-FGS-(aus-Duisburg-Ruhrort)&highlight=kathrin)
- Lisbeth
- Lotte (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?73945-Lotte-FGS&highlight=lotte)

Von der LIsbeth fehlen mir leider noch die Daten.

MfG
Helmut

Mittelpoller
02.02.2019, 10:43
Hallo zusammen, ein Kartenmotiv Duisburg-Ruhrort am Hafenmund um 1965 (Poststempel). Gruß Mittelpoller :wink:

Handhaspel
02.02.2019, 18:44
Hallo,
Duisburg 1950, #1.
Versuchte Standortbeschreibung: natürlich zuerst der Hund. Dann: Radschleppboot, achterer Kohlenbunker, darauf die Deckel dazu, meist 4 oder auch schon mal 5. Einer, rechts, ist offen, darunter waren teils Roste, wie hier zu sehen. Der Hund hat Instinkt, die Deckel sind je nach Jahreszeit wärmer oder kälter wie das Deck, beides nutzt er, bravo. Zum Hundehimmel gibt's Beifall.
Im Hintergrund ein Hanielradboot mit französischer Alliierten - F-Nummer, also bis 1949.
Gruß, Handhaspel.