PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motor Enterprise DM 36



Handhaspel
23.02.2020, 08:46
Hallo,
im Folgenden ein Auszug einer Unterhaltung mit Ernst im Bezug auf die Enterprise-Diesel in den französischen Großserien-MS.

Die " Großen Franzosen", waren damals ein Hingucker. So weit ich mich erinnere, brauchten die in der Regel im Loch keinen Vorspann, kein Wunder, schau Dir den Rumpf an. Da steckte viel A.J. Ryneker drin. In der Silhouette konnte man deutliche Ähnlichkeiten mit den kleineren ersten Nachkriegs- GELBEN (BRAG) erkennen. Beide Konstruktionen basieren in diverser Literatur auf Arbeiten von Ryneker. Die allerdings waren schärfer gebaut. Die Enterprise-Diesel waren damals sicher die Ur-Vorfahren aller so nach und nach in unserer Binnenfahrt eingeführten "Überseeischen Hochtourigen".

Ebenfalls erinnere ich mich, das nach dem Auftauchen der ersten in der DDR gebauten Standard-MS-Typen ich beobachten konnte, das auch diese MS für´s Loch meist keinen Vorspann benötigten. Ein Zeichen, das bei beiden Modellen die serienmäßigen Motoren im Loch keine Drehzahlen verloren.

Gruß, Handhaspel.

PS
Korrektur Motortyp: DM-36

kaos
23.02.2020, 09:36
Ahoi, die Enterprise DM 32 Motoren brachten in Verbindung mit dieser schnittigen Schiffsrumpfform soviel Kraft und Fahrt ins Wasser
das wenn die Achtern auch recht tief gehenden Schiffe "Vollan auf Zurück" ihre Ruderblätter quer stellten die Ruderschäfte abknickten
oder abbrachen, allerdings waren die langen freistehenden Ruderschäfte auch Verhältnissmässig dünn im Gegensatz zu der Ruderfläche . :wink1:
Gruss kaos

HansaV
23.02.2020, 13:35
....
Die " Großen Franzosen", waren damals ein Hingucker. So weit ich mich erinnere, brauchten die in der Regel im Loch keinen Vorspann, kein Wunder, schau Dir den Rumpf an.....

Genau so habe ich das auch in Erinnerung. Wenn wir mit unserem 300 PS Deutz die 900 to Ladung zu Berg auf's Loch zu schoben und so ein Franzose an uns vorbei stürmte, dann standen uns immer die Tränen in den Augen und wir haben dann ganz genau hingesehen um sicher zu sein das wir noch Fahrt über Grund machten.
Bei der Durchfahrt am Binger Loch war es damals jedes Mal aufregend und wirklich alle waren an Deck, nur für den Fall der Fälle.

Übrigens finde ich noch immer die Ryneker-Bauten einfach zeitlos schön und elegant, eben Design-Klassiker.

Im letzten Frühjahr hatte ich das Vergnügen in Dordrecht auf dem Ex-Pomerol (Geran) eine betriebsbereite Originalmaschine im allerbesten Pflegezustand zu sehen. Einfach ein Schmuckstück:hupf:

Gruß
Paul-Robert

Ernst
23.02.2020, 18:37
eine betriebsbereite Originalmaschine im allerbesten Pflegezustand zu sehen. Einfach ein Schmuckstück

Hallo Paul-Robert, hast Du auch noch Fotos davon?
Wäre schön sie zu sehen.

Gruß Ernst, der später mal den Original Auspuffklang bei 380 U/min einstellt.

HansaV
23.02.2020, 21:24
Hallo Paul-Robert, hast Du auch noch Fotos davon?
Wäre schön sie zu sehen.

Gruß Ernst, der später mal den Original Auspuffklang bei 380 U/min einstellt.

Hallo Ernst,

leider wurde just am Vortag im Maschinenraum der Boden neu gestrichen. Ich konnte leider nicht runter und habe nur ein Bild der Maschine vom Eingang aus (https://www.binnenschifferforum.de/attachment.php?attachmentid=772506&d=1562079826) machen können.
Wenn ich nochmal nach Dordrecht komme werde ich dem Ex-Pomerol (Geran) sicher wieder einen Besuch abstatten und dann evtl. noch ein paar Bilder mehr aus dem Maschinenraum mitbringen, hoffentlich:Kap:

Ernst
23.02.2020, 22:45
Hallo Paul Robert, danke!
In Dortrecht liegt auch der MAROT an der ex DB Werft.
Auch der hat noch den Original Motor drin stehen.

Gruß Ernst

HansaV
23.02.2020, 22:59
Hallo Paul Robert, danke!
In Dortrecht liegt auch der MAROT an der ex DB Werft.
Auch der hat noch den Original Motor drin stehen.

Gruß Ernst

Dort habe ich vorbeigeschaut, leider hat das Museum etwas unglückliche Öffnungszeiten, sonst hatte ich mal reingeschaut. Aber was nicht ist kann ja noch werden:Kap:
Bei meinem Besuch in Dordrecht hatte ich die folgenden Bilder hier eingestellt:
Geran (Ex-Pomerol) (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?30943-Geran-GMS-02104550&p=377181&viewfull=1#post377181)
Marot (Ex-Marot) (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?89877-Marot-GMS-02316566&p=377180&viewfull=1#post377180)