Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fahrgastschiff "Badenia", Ausflugsschiff auf dem Neckar 1955-ca. 1964

  1. #1

    Registriert seit
    28.05.2020
    Ort
    Villingen-Schwenningen
    Beiträge
    7

    Standard Fahrgastschiff "Badenia", Ausflugsschiff auf dem Neckar 1955-ca. 1964

    Hallo zusammen,

    .. ich darf mich kurz vorstellen: ich heiße Micha und komme aus Heidelberg, wo ich im Stadtteil Neuenheim, der direkt am Neckar gelegen ist, 1956 zur Welt kam. Am Neuenheimer Anleger gab es damals eine kleine Reederei, ein Familienunternehmen "Simon", die betrieb einen Bootsverleih und nacheinander zwei Fahrgastschiffe: zunächst die MS "Badenia", ein eher kleineres Schiff, das , vermute ich heute mal, so um die fünfzig Fahrgastplätze aufgewiesen haben dürfte. Sie muß lange vor dem Krieg auf Kiel gelegt worden sein, ich habe mal gehört (!), angeblich noch als Dampfschiff. Das auf die "Badenia" Anfang der 60er Jahre folgende von der Reederei Simon betriebene Fahrgastschiff hieß "Kurpfalz",und darf nicht verwechselt werden mit einem modernen Fahrtgastschiff gleichen Namens, das heute in Mannheim beheimatet ist.

    Mich interessiert vor allem die "Badenia"

    Ich habe keine weiteren Informationen zu diesem Fahrgastschiff, bin als Schiffsmodellbauer aber an allen möglichen Informationen zur "Badenia" interessiert.

    So um 1980 herum war ich mal in Neckargemünd unterwegs und sah im Unterlauf des Flüsschens Elsenz, das dort in den Neckar einmündet, die ehemalige "Badenia" am Ufer vertäut liegen. Der Zustand war schlecht, es war eher ein Wrack als ein Schiff.

    Grundsätzlich hatte die "Badenia" aber durchaus Atmosphäre und Stil: ein schlankes, schönes Passagierschiff..! Was mag aus ihr geworden sein ?

    Würde mich über jegliche Informationen zur "Badenia" sehr freuen..!

    Viele Grüße,

    Micha / meerschwein
    Geändert von Gerhard (30.05.2020 um 05:07 Uhr) Grund: freigeschaltet

  2. #2

    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Breisach am Rhein, bis 2006 Meißen an der Elbe
    Beiträge
    4.398

    Standard

    Hallo Micha,

    die KURPFALZ findest du hier. Zur BADENIA kann ich im Moment nichts finden.

    Gruß Thomas
    "Erst wenn man anfängt, gegen den Strom zu schwimmen, merkt man eben, wieviel Dreck einem entgegenkommt." Zitat von Uwe Steimle

  3. #3
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.459

    Standard

    ...bin mir nicht sicher; ist das der KURPFALZ, oder was anderes? Foto von 1953. Gruß - Ronald;-)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kurpalz.jpg 
Hits:	75 
Größe:	240,9 KB 
ID:	821586  

  4. #4
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.459

    Standard

    ...ich glaube ich habe jetzt ein Bild vom BADENIA gefunden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Heidelberg_.jpg 
Hits:	89 
Größe:	268,0 KB 
ID:	821640  

  5. #5

    Registriert seit
    28.05.2020
    Ort
    Villingen-Schwenningen
    Beiträge
    7

    Standard

    ja. das ist sie !! Ein recht kleines Schiff, aber für die Fahrgäste bot sie die Möglichkeit, von den Heckplätzen oder auch von der Back aus zu fotografieren, diese Möglichkeit wurde damals sehr gern genutzt. Das Bild ist super,, vielen herzlichen Dank !

    Gruss, Micha

  6. #6
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.459

    Standard

    @Micha; ich dachte ja zuerst das könnte ein Jean Stauf-Bau sein, aber jetzt sieht mir der Aufbau doch eher nach 'Eigenbau' aus. Aber vielleicht finden wir doch noch etwas raus. Gruß - Ronald;-)

  7. #7

    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Breisach am Rhein, bis 2006 Meißen an der Elbe
    Beiträge
    4.398

    Standard

    Hallo Micha

    Ronald hat ein Bild gefunden und ich jetzt doch noch einige Daten.

    3. Nachtrag zun Rheinschiffs-Register 22. Ausgabe vom Dezember 1938

    Schiffsdaten:

    Name: BADENIA
    gemeldet in: Heidelberg
    Nationalität:
    Europa-Nr.: keine erhalten (?)
    Eigner: Max Simon, Heidelberg

    Länge: 13,80 m
    Breite: 2,62 m
    Tiefgang: 0,78 m (beladen)
    Tragfähigkeit: 5,00 t
    2 Mann Besatzung

    Maschinenleistung: 60 PS (Einschraubenschiff)
    Maschinen-Hersteller:

    Baujahr: 1921
    erbaut in: (Hauptmaterial Eisen)
    Bauwerft: (?) in Mondorf

    Am 22.10.1938 wurde in Mannheim ein Schiffs-Attest ausgestellt oder verlängert.

    Gruß Thomas
    "Erst wenn man anfängt, gegen den Strom zu schwimmen, merkt man eben, wieviel Dreck einem entgegenkommt." Zitat von Uwe Steimle

  8. #8

    Registriert seit
    28.05.2020
    Ort
    Villingen-Schwenningen
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Thomas,

    ... danke erst einmal ...es ist eigentlich erstaunlich, was da zur "Badenia" innerhalb weniger Tage dank des Forums ans Tageslicht kommt. Zum Thema "Heimat": , ja das ist richtig, der "stabile Anleger" war ein Ponton-Anleger und befand sich nur wenige Meter westlich des Bootsverleihs /Anlegers der Reederei Simon.. Auf den schwarzen Tafeln , die am Anleger befestigt waren , wurden immer die kurzfristigen Abfahrttermine der "Heimat" mit Kreideschrift angekündigt. Die "Heimat" fuhr als Passagierschiff mehr oder weniger regelmäßig mehrmals die Woche nach Worms und zurück. Vermutlich auch zu anderen Fahrtzielen. Ob sie mit der Reederei Simon in irgendeiner Weise verbunden war, weiß ich nicht. Meistens lag sie nicht an ihrem Anleger, erreichte diesen oft kurz vor der Abfahrt, z.B. nach Worms, und legte dann wieder ab. Sie ist mir nicht so sehr im Bewußtsein geblieben wie die "Badenia", aber sie führte diese Fahrten nach Worms etc. jahrelang durch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •