Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Sankt Goar MZS

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Deutschland Sankt Goar MZS

    Klaus Heilmeier übermittelte mir diese Aufnahme ohne Kommentar ?
    Wer weiß mehr ?

    Schiffsdaten

    Name: Sankt Goar
    Ex-Name:
    Eigner/ Betreiber: Josef Schwarz K.G.
    Heimathafen: St. Goar
    Nationalität:
    nat. Kennung:
    ENI-Nr.:

    Länge: 22,35 m
    Breite: 4,50 m
    Tiefgang: 1,44 m

    Maschine: Klöckner-Humboldt-Deutz, Baujahr:1954
    Leistung: 420 PS

    Baujahr:
    erbaut in:
    Bauwerft:
    Ausbauwerft:

    Verbleib: …

    mfG

    -Otto-
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rhein Loreley ST. GOAR.jpg 
Hits:	234 
Größe:	153,6 KB 
ID:	837964  
    Geändert von Joana (22.09.2020 um 13:31 Uhr) Grund: Daten aus #5 ergänzt

  2. #2
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.622

    Standard

    ...hinten tuckert der FRIEDRICH-WILHELM durchs Bild, der später zum Frachter umgebaut wurde. Aufnahme also frühe 50er (ab 1952) würde ich sagen.

    Es gab mal einen WSA Schlepper namens ST.GOAR, der vielleicht vor 10 Jahren in Erlenbach absoff, aber der sah ganz anders aus, auch wenn die Größe ungefähr hin käme...

  3. #3
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    618

    Standard

    Hallo Otto,

    das ist der Vorspannschlepper Sankt Goar von der Firma Schwarz / St. Goar.

    Der endete in einem Teich nicht weit entfernt oben auf dem Hunsrück, dort habe ich ihn Ende der 1980er fotografiert.

    Die Aufnahme in #1 dürfte von Fritz Bubenheim stammen. Ich suche die Glasplatte heraus, dann könnte ich das Aufnahmedatum ergänzen.

    Gruß
    Muranfan

  4. #4

    Standard

    Servus Rolf,
    da wird sich Klaus Heilmeier für die rasch erfolgte Klärung freuen.
    Danke vielmals für deine Antwort !
    LG
    -otto-

  5. #5
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    618

    Standard

    Hallo,

    ich bin überrascht, dass wir diesen, eigentlich bekannten, Vorspannschlepper noch nicht im Forum haben.

    Hier die Daten aus dem RSR 1956 (vielleicht kann die Jemand auf den guten Forumstandart bringen):

    Eigner: Josef Schwarz K.G.

    L = 22,35m
    B = 4,50m
    T = 1,44m

    Baujahr unbekannt; gebaut in den Niederlanden

    PS = 420 (Klöckner-Humboldt-Deutz 1954)

    Die Daten im RSR 1963 sind identisch.

    Bemerkenswert ist weiter, dass der Schlepper in den RSR als St. Goar verzeichnet ist; am Schiff stand aber Sankt Goar

    Anbei ein Abschiedsfoto: Freunde hatten mich auf den Schlepper in einem Teich (!) auf dem Hunsrück aufmerksam gemacht und so enstand dieses Bild im Mai 1990.

    Grüße von der Donau
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Motorschlepper Sankt Goar im Mai 1990   Foto R. Diesler Neg.-Nr. 048-10 T.jpg 
Hits:	182 
Größe:	117,0 KB 
ID:	838098  
    Sämtliche hochgeladenen Fotos / Bilder bleiben mein Eigentum und sind urheberrechtlich geschützt.

  6. #6
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    618

    Standard

    Nachtrag:

    Der Schlepper ist letztmals im RSR 1972 enthalten.

    Im RSR 1935 ist er, zumindest unter diesem Namen, weder als Dampf- noch als Motorschlepper zu finden, auch nicht im RSR 1951. Erstmals erscheint er mit den bereits in #5 genannten Angaben im Nachtrag 1954.

    Gesucht also: Baujahr, Name bei Bau, gebaut als Dampf- oder Motorschlepper?

    Das Baujahr des Motors (1954) lässt darauf schließen, dass hier ein Dampfboot umgebaut wurde (oder ein Motorschlepper neu motorisiert wurde?).

    Wer kann etwas zum Verbleib (Ausmusterung bei der Firma Schwarz) beitragen und wie kam der Schlepper in den Teich auf dem Hunsrück?

    Existiert er noch?

    Besten Dank für jede Info,

    Gruß
    Muranfan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •