Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kurt - GMS - 04500880

  1. #1
    Administrator Avatar von Gerhard
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Erlenbach
    Beiträge
    7.654

    Deutschland Kurt - GMS - 04500880

    Hallo

    Schiffsdaten

    Name: Kurt
    Ex-Name:
    gemeldet in: Ludwigshafen
    Nationalität:

    Europanummer: 04500880


    Länge: 74,00 m
    Breite: 9,00 m
    Tiefgang:
    Tonnage: 943 t


    Maschinenleistung: 480 PS
    Maschinen-Hersteller:

    Baujahr: 1936
    erbaut in:
    Bauwerft:
    Weiterer Verbleib: ?

    Vermutlich 1965 motorisiert worden, da Baujahr vom Motor 1965
    Daten aus IRR 1984

    Der Kurt ist längere Zeit in den 80ern in Faulbach Kies gefahren für den Kies-Weber, da ist auch die Aufnahme entstanden.

    Gruß Gerhard

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kurt 04500880 Faulbach 800.jpg 
Hits:	157 
Größe:	96,1 KB 
ID:	840910  
    Geändert von Gerhard (19.10.2020 um 19:37 Uhr) Grund: Länge auf 74,00 abgeändert
    Unterstützung für das Forum

    Hier geht´s lang

  2. #2

    Standard

    Moin Gerhard,

    sieht aus wie ein Bau von der Weserweft Minden und müsste zeitweilig als WESER 27 in Fahrt gewesen sein.

    Gruss Achim

  3. #3

    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    55283 Nierstein
    Beiträge
    305

    Standard

    Hallo Gerhard,
    Das Schiff gehörte der Fa. Walz (Havarie Sachverständiger) in Ludwigshafen.Er wurde ca. Anfang der 70er Jahre für diese Reisen gekauft,um bei Kies-Weber zu fahren.Ich meine er fuhr zu der Zeit Lengfurt-Bürgstadt ?.Danach Wurde er an einen Niersteiner Partikulier verkauft.Vor dem MS Kurt war der MS Optimist auch vom Walz in der Kiestour.Über den Verbleib vom Kurt frage ich mal den Niersteiner Kollegen.

    mfg Hans

  4. #4

    Registriert seit
    07.08.2013
    Ort
    Triefenstein
    Beiträge
    71

    Standard

    Hallo, das Schiff wurde wegen der Freundschaft mit Kurt Schmitt, Tauchunternehmen aus Höchberg, auf den Namen KURT getauft.

  5. #5

    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    55283 Nierstein
    Beiträge
    305

    Standard

    Hallo Proteus,
    Wir nannten Ihn Keilriemenkurt,

    mfg Hans

  6. #6
    Administrator Avatar von Gerhard
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Erlenbach
    Beiträge
    7.654

    Deutschland Kurt - GMS - 04500880

    Hallo

    glaube die Länge war nur 74,00 so wurden die Schiffe auch gebaut. Eine Verlängerung von 5 m macht auch keinen Sinn. Der Vorteil war auch das drehen im Unterwasser der Schleuse Lengfurt, das mit 80 m schon sehr eng zuging. Den Bugstrahl kannte man damals nur vom "Höhren - Sagen" Da gabs es auch noch den Lahn ...... kommt extra.

    Gruß Gerhard
    Unterstützung für das Forum

    Hier geht´s lang

  7. #7
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.639

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Beitrag anzeigen
    Da gabs es auch noch den Lahn...
    Ich kannte die Schiffe nicht, war in den 80er Jahren zu weit weg für mich. Ich weiß, wir hatten's damals im alten Forum von den Weber-Kies-Schiffen, aber ich habe mir leider weder etwas kopiert noch notiert, darum freue ich mich um so mehr dass Du sie wieder einstellst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •