Seite 28 von 28 ErsteErste ... 1819202122232425262728
Ergebnis 271 bis 273 von 273

Thema: Diskussion um die WTAG Schiffe

  1. #271
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    881

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen

    Schiffsdaten

    Name: Wilhelm Höfer
    gemeldet in: Dortmund
    Nationalität:


    Bild 2 (Erich Meng) stammt vom 06. Oktober 1964 (UW einer Neckar-Schleuse)

    Unterwasser Schleuse Feudenheim/Neckar
    Danke Helmut, klasse, habe ich ergänzt.

    Gruß
    Muranfan

  2. #272

    DDR Freya - GMS (WTAG Schiff)

    Hallo und Moin, Moin

    Ich hatte schon mal geschrieben, das nachweislich min. 3 Schiffseinheiten der WTAG nach Kriegsende in der sowj. Zone verblieben und später auch im DDR-Einsatz waren.
    Eins davon scheint auch ein kleineres GMS gewesen zu sein - ggw. ist ja hier nur von den großen GMS die Rede … aber vermutlich gab es auch untermaßige Schiffe bei der WTAG.

    Hier mal die Angaben zum GMS "FREYA", von dem leider sonst nix bekannt ist … vielleicht erscheint der ja in euren Datenblättern ?

    Schiffsdaten

    Name: Freya
    gemeldet in: Berlin (ex Dortmund)
    Nationalität:

    Länge: 28,00 m
    Breite: 5,10 m
    Tiefgang: 1,38 m
    Tonnage: 90 t

    Maschinenleistung: 36 PS (im DDR-Register ab 1947 50 PS)
    Maschinen-Hersteller:

    Baujahr: ?? / Umbau 1936
    erbaut in: (NL)
    Bauwerft: Waterhuitzen

    Herkunft und Verbleib:
    1939 Eigner Wilhelm Sixdorf / Dortmund (Eintrag im RWSR-Ost 1939)
    194x Eigner WTAG / Dortmund
    1949 Verwaltet durch die DDR-Treuhandstelle für Binnenschiffe
    1957 verwaltet durch die DBR Berlin in Treuhandschaft bis 1961
    1961 in Mai Eignerwechsel (ob innerhalb der DDR oder Rückgabe nach Westdeutschland ist unbekannt)

    Verbleib nach 1961 unklar...

    Ob sich der Umbau 1936 auf eine Bautechnische Veränderung bezieht oder der Umbau von einem Schleppkahn zum GMS ist nicht bekannt.
    Na vielleicht findet ihr hier ja was … wäre schon interessant ob der auch eine WTAG-Nummer führte und was aus dem Schiff wurde.
    Ostdeutsche Binnenflotte -Totgesagte - leben länger !!

  3. #273

    Standard

    Der GMS Neckar fährt heute als Renske weiter.

    Gruß Michael.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •