Seite 21 von 28 ErsteErste ... 111213141516171819202122232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 273

Thema: Diskussion um die WTAG Schiffe

  1. #201
    Moderator
    Registriert seit
    07.05.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.511

    Standard WTAG Leichter

    #172: Außer den aufgeführten Leichtern im Beitrag #172 gab es demnach noch weitere drei Leichter. In der Hauszeitung der WTAG 1/1972 gibt es einen Bericht zur "Leichterung und Komplettierung" von Seeschiffen auf Reede vor Emden. Darin ist von den drei Leichter PAAPSAND 20171 t, MÖVENSTERT 1618 T und EEMSHÖRN 837 t die Rede.

    Gruß
    Jürgen S

  2. #202
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.063

    Standard

    @Jürgen: stimmt, die stehen auch in der Liste drin die Gerhard ganz weit vorne in diesem Thread veröffentlich hat. Seite 11 oder 12 oder so. Gott, ist das Thema inzwischen schon lang...

  3. #203
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    917

    Standard TMS MSLAG Ruhrtank 5

    Hallo WTAG-Freunde,

    zur Abwechslung (Die WTAG-Flotte ist schon groß) wieder mal ein TMS (diesmal der MSLAG):


    M.S.L.A.G. Ruhrtank 5, aufgenommen am 13. Oktober 1955 von Erich Meng (Ort?).

    Daten aus RSR 1956:

    Gebaut 1954 Bodenwerder
    L = 67,00m
    B = 8,20m
    T = 2,50m
    920t
    600 PS

    RSR 1972: MSLAG-Ruhrtank 5 (WTAG)


    Grüße
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	MSLAG Ruhrtank 5  am 13.10.1955  Foto E. Meng  Archiv R. Diesler T.jpg 
Hits:	46 
Größe:	57,9 KB 
ID:	845234  
    Sämtliche hochgeladenen Fotos / Bilder bleiben mein Eigentum und sind urheberrechtlich geschützt.

  4. #204
    Moderator
    Registriert seit
    07.05.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.511

    Standard

    @Ronald: ...und das Thema wird wohl noch länger denn noch ist kein Ende absehbar Umso erfreulicher finde ich das das Thema WTAG im Forum aufgegriffen wurde und wie Rolf schon unter #180 schrieb, Danke für die viele Arbeit die besonders in der Aktualisierung der Liste steckt! Danke natürlich auch an Rolf nicht nur für die Bilder und allen anderen die Beiträge leisten und zur Klärung / Vervollständigung beitragen!

    Gruß
    Jürgen S

  5. #205
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.063

    Standard

    Vielen Dank. Nachdem wir jetzt eine autorisierte WTAG Liste von 1957 haben (Beitrag #1), sowie die ersten Motorschiffe der Vorkriegszeit (Beitrag #143 - glaube ich der WTAG Chronik stimmt meine Liste - zumindest was die Anzahl der Schiffe betrifft) und nun auch noch eine provisorische Endliste (Beitrag #179), wäre es eigentlich an der Zeit für die Gesamtliste (bin schon drüber) - allerdings noch OHNE Schleppkähne. Schleppkähne ist sowieso ein Thema für sich, das auch immer deutlich weniger Interessenten anzieht als die motorisierten Einheiten...

    Gruß - Ronald;-)

  6. #206
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    917

    Standard

    Zitat Zitat von McRonalds Beitrag anzeigen
    Ich denke jetzt noch mal laut (schriftlich) zu diesem Schiff: 1937 entstanden 6 dieser Schiffe in Bodenwerder: ERNST SCHWECKENDIECK, OSNABRÜCK, ESSEN, HAMM, RUHRORT, DUISBURG. Die offizielle WTAG Flotte von 1957 führt nur noch den SCHWECKENDIECK, HAMM und DUISBURG - es müsste also einer der anderen drei sein. Es könnte neben dem OSNABRÜCK also auch der ESSEN oder der RUHRORT gewesen sein.

    Zur weiteren Namensgebung: Na gut, KELLERMANN kriegte 1952 ein neues Schiff (der motorisierte Kahn WTAG 171) und da musste der erste HERMANN KELLERMANN natürlich wieder umbenannt werden, daraus wurde dann der LINGEN. Es gab irgendwann Mitte der 60er Jahre einen weiteren LINGEN (der motorisierte Kahn WTAG 112 (2), der zwischenzeitlich auch einfach WTAG 112 M hieß) - daher könnte das Schiff ein drittes Mal umbenannt worden sein in BEVERGERN... und diesen Namen gab's wirklich nur ein Mal!

    P.S.: bei logischem Nachdenken scheidet der ESSEN als Basis für den späteren HERMANN KELLERMANN/LINGEN/ BEVERGERN eigentlich aus...
    Aus #196: HAMM (I) war 1951 auch nicht mehr bei WTAG; HAMM (II) erscheint im RSR 1953 (ex Kahn WTAG 110); daher kommt auch HAMM (I) in Frage


    @Ronald:

    Ich habe jetzt mal alle GMS im RSR 1951 (nach den Werften) durchgesehen, es sind nur Schiffe der WTAG aufgeführt. Das heißt, entweder sind die verschwundenen Schiffe Kriegsverluste oder im Osten verblieben....

    Gruß
    Muranfan

  7. #207
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.063

    Standard

    @Rolf; das ist ein reizvolles Rätsel Ob man es mit reinem Nachdenken lösen kann..?!

  8. #208
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.063

    Standard

    ...noch eine Frage zu den motorisierten Schleppkähnen; die WTAG baute ja nach dem Krieg noch eine ganze Reihe von Kähnen die später motorisiert wurden. Diese waren eigentlich ALLE Ersatz für Kähne mit der gleichen Nummer, die kurz nach dem Krieg motorisiert wurden. Ich habe 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 112, 115, 123 und 131 - von allen kenne ich den späteren Verbleib - nur der 103 und 104 nicht! Sie müssten in den frühen 20ern gebaut worden sein. Hat jemand eine Ahnung was aus diesen Kähnen wurde und ob die beiden eventl auch kurz nach dem Krieg motorisiert wurden?

  9. #209
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    917

    Standard

    @Ronald:

    WTAG 104 (I), gebaut 1925, wurde GMS Wanne (siehe #151 / anbei Foto vom 31.08.1952 / Erich Meng).

    WTAG 104 (II), gebaut 1954, wurde GMS WTAG 104 M, später Gustav Knepper (II)?

    WTAG 103 muss ich noch suchen (meinst du den von 1925 oder von 1954?).

    Gruß
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Wanne  WTAG  Foto Erich Meng  31.08.1952  Archiv R. Diesler T.jpg 
Hits:	42 
Größe:	65,1 KB 
ID:	845293  
    Sämtliche hochgeladenen Fotos / Bilder bleiben mein Eigentum und sind urheberrechtlich geschützt.

  10. #210
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.063

    Standard

    @Rolf; den 1925er!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •