Seite 5 von 24 ErsteErste 123456789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 240

Thema: Diskussion um die WTAG Schiffe

  1. #41
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    772

    Standard

    Hallo Ronald,

    als Münster (2) liefert Erich Meng:

    Gebaut 1932 in Duisburg-Meiderich;
    entspricht Deinen Daten oben 1935 und 1951, gleiche Daten im RSR 1963 (1956 nicht enthalten!).

    Offenbar stärker motorisiert zw. 1935 und 1951 (für Fahrt auf dem Rhein??).

    Gruß
    Muranfan

  2. #42
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.887

    Standard

    Danke. Dann hat sich das mit dem umgebauten Eilgüterdampfer erledigt. Ich hatte eh nicht mehr daran geglaubt. Gruß - Ronald;-)

  3. #43
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    772

    Standard

    Zitat Zitat von McRonalds Beitrag anzeigen
    Ich glaube ich muss mich jetzt selbst korrigieren. Einen WTAG 40 M hätte es durchaus geben können. Cassens baute nach dem Krieg nämlich einen Schleppkahn namens WTAG 40 (der später WILHELM HÖFER (2)) hieß - auch das könnte das Schiff auf dem Bild von Mittelpoller gewesen sein. Muss noch mal prüfen gehen...
    Hallo Ronald,

    in #33 ist der W.T.A.G. 40 M doch aufgeführt (also gab es den). In dem Link steht aber W.T.A.G. 30 M (und den gab es nach Liste nicht). Bei Vergrößerung des Bildes könnte die Nummer schon 30 sein - aber da es den wohl nicht gab bleibt die 80 realistischerweise übrig (da geht leider der Kran durch die Ziffer).

    Gruß
    Muranfan

  4. #44
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.887

    Standard

    Sorry, ich werde wirr!

    Im Beitrag #31 steht als Name WILHELM - das Schiff müsste WILHELM HÖFER geheißen haben. Genauer gesagt das zweite Schiff mit diesem Namen.
    Geändert von Muranfan (17.11.2020 um 00:09 Uhr) Grund: #31 ist richtig statt #33

  5. #45
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    772

    Standard

    Zitat Zitat von Muranfan Beitrag anzeigen
    Hallo Ronald,

    als Münster (2) liefert Erich Meng:

    Gebaut 1932 in Duisburg-Meiderich;
    entspricht Deinen Daten oben 1935 und 1951, gleiche Daten im RSR 1963 (1956 nicht enthalten!).

    Offenbar stärker motorisiert zw. 1935 und 1951 (für Fahrt auf dem Rhein??).

    Gruß
    Muranfan
    Hallo Ronald,

    als Münster (3) liefert Erich Meng:

    Fotografiert am 22.02.1971 als Münster ex W.T.A.G. 123 M ex Kahn W.T.A.G 123 / im RSR 1972 als Chera

    Gruß
    Muranfan

  6. #46
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.887

    Standard

    Ich habe nur 2 MÜNSTER, aber das muss ich noch mal prüfen. Auf jeden Fall war das der spätere MAIN (Tunnelschiff) - eine sehr typische Erscheinung hier am oberen Main an den ich mich noch gut erinnere! Die Basis WTAG 123 war übrigens auch der zweite Kahn dieses Namens. Chaos überall!

  7. #47
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.887

    Standard

    Zitat Zitat von Muranfan Beitrag anzeigen
    im 1. Nachtrag zum RSR 1963 von 1965 finden sich folgende motorisierte WTAG-Schiffe:
    W.T.A.G. 11 M
    ...oh Mann, jetzt kriege ich den endlich unter. Das war dann wohl der letzte Schleppkahn-Neubau für die WTAG, 1961 bei Cassens gebaut und später als WILHELM BREGENZER in Fahrt. Ich hatte den immer mit ?????, aber offenbar fuhr er wohl doch kurz als WTAG 11 M.

  8. #48
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.887

    Standard

    Zitat Zitat von Muranfan Beitrag anzeigen
    W.T.A.G. 80 M
    ...letzte Meldung für heute: ich muss noch mal auf diesen WTAG 80 M zurück kommen. War das ein Neubau? Ich weiss dass kurz nach dem Krieg einige 80er Kähne noch umgebaut wurden, aber der sieht mir nicht danach aus - aber weiterführende Infos habe ich auch nicht. Kann jemand etwas dazu beitragen? Gruß, Dank & Gute Nacht - Ronald;-)

    Bis morgen...

  9. #49
    Avatar von Cuxi
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    3.092

    Standard

    Moin, moin;
    Fragen über Fragen , hält munter
    Versuch für Antworten:

    1. GMS Wanne
    Daten aus RR 1935
    67,00 x 8,20 x 2,38; 814 to * 300 Pse, Doppelschrauben, Duisburg 1914
    Ob Kriegsverlust, verschrottet oder unter anderem Namen weiter gefahren kann ich nicht beantworten, bis jetzt habe ich nichts dazu gesehen.

    2. GMS LEER
    in den Registern 1951/56/63 wird keine Leer der WTAG geführt, wohl aber der Schleppschiffahrts-Gesellschaft Dortmund-Ems GmbH., Leer/Ostfriesland, nach besagtem Buch eine Tochtergesellschaft.

    Leer; Schleppschiffahrts-Gesellschaft Dortmund-Ems GmbH., Leer/Ostfriesland
    Reg.: 350/1937 Leer
    67,00 x 8,20 x 2,50; 970 to
    300 Pse, Deutz 1937
    Arminiuswerft Bodenwerder, 1936

    In der Werftliste wird aber keine Leer geführt, möglicherweise Umbau ? aus SGDE 4? die wird in den Reg. 1951 undd 56 nicht geführt

    3 GMS Münster
    WTAG 84 ex D. Münster wird im RR 1935 noch, im RR 1951/56 nicht mehr geführt. Kriegsverlust ?
    Gleichzeitig im RR 1935 GMS Münster Bj. 1932

    Allgemeines zu Tonnage-Angaben in den Rheinschiffsregistern.
    Da sollte man nicht zu viel Gewicht drauf geben.
    Die Angaben weichen immer wieder voneinander ab, aus unterschiedlichen Gründen:
    -Druck- u. Redaktionsfehler
    -Änderung der Eich-Vorgaben
    -Ursprung der Angaben

    Dazu mal die Erläuterung aus dem RR 1935

    MfG
    Helmut
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Erläuterung RR 1935.jpg 
Hits:	21 
Größe:	44,2 KB 
ID:	843809  

  10. #50
    Moderator
    Registriert seit
    07.05.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    2.468

    Standard

    @Ronald: zur Frage #48:

    Lt. Register 1972 : WTAG 80 M gebaut 1923 Germania Werft Henschel 460PS 1963.
    Lt. Register 1963 : WTAG 80 gebaut 1923 Germania Werft Kiel

    Gruß
    Jürgen S

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •