Seite 8 von 18 ErsteErste 1234567891011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 174

Thema: Diskussion um die WTAG Schiffe

  1. #71
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    737

    Standard

    Zitat Zitat von McRonalds Beitrag anzeigen
    Also noch mal zu den Kähnen; die WTAG Nachkriegs-Ergänzungen der Flotte sind mehr als merkwürdig. Im unteren Nummernbereich fallen folgende auf:

    WTAG 13
    WTAG 15 (kleiner Kahn, ca. 490 t)
    eventl. auch WTAG 53

    Kann jemand mehr über diese Schiffe raus finden?
    Hallo Ronald,

    anbei die gesuchten Kähne aus dem RSR 1956.

    Gruß
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG Kähne aus RSR 1956.jpg 
Hits:	34 
Größe:	100,8 KB 
ID:	844122  

  2. #72
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.848

    Standard

    @Rolf; ach schau an - jetzt wird ein Schuh draus! Ich wusste doch diese Kaufleute sind Quadratschädel die nur Zahlen kennen (ist als Lob gemeint!) - darum steckt hinter den Bezeichnungen der Reedereien IMMER ein System! Übernahmen von 1 aufwärts, Neubauten von 100 aufwärts. Mann, ich habe ein paar Jahre gebraucht um das zu checken! Jürgens WTAG 10 brachte die Lösung...

  3. #73
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    737

    Standard

    Hallo Ronald,

    zu Deiner WTAG-Liste in #1 folgende Ergänzungen (zu den grünen Namen) aus den Alben von Erich Meng:

    Gustav Knepper (I) war ex Kahn WTAG 108; im RSR 1969 als Tauber

    Bremen (I) ex Kahn Münster 21 ex Rijntrans 18; im RSR 1972 als Westhavelland

    Bodenwerder (I) ex Kahn WTAG 107; im RSR 1972 als Erna Luise

    Düsseldorf war ex Kahn WTAG 85

    Hamburg war ex Kahn WTAG 115

    Haren war ex Albert Janus (Vermutung = richtig)

    Holzminden war ex Osnabrück ex Kahn WTAG 105; im RSR 1969 als Loreley

    Köln war ex Kahn WTAG 86

    Mannheim (I) wurde gem. RSR 1963 zu Homberg (SDC-BL)

    Falke wurde 1937 in Uffeln gebaut (siehe das tolle Buch über die Rasche Werft hier)

    Minden war ex Kahn WTAG 109 (*1925); gem. RSR 1969 als Frank Uwe

    Kranich = nur einer bekannt *1956

    In Deiner Liste fehlen O.L.G. 2 und O.L.G. 3 (?)

    Ella: gebaut 1893 Lindenau / Memel

    Isa ist mir nicht bekannt aber Ida, gebaut 1939

    Ruhrtank habe ich 1 bis 17....(?)

    Somit kann Einiges in der guten Liste in #1 von grün in schwarz geändert werden (hoffe auf weitere Ergänzungen durch WTAG-Freunde),

    beste Grüße
    Muranfan
    Geändert von Muranfan (21.11.2020 um 09:31 Uhr) Grund: Holzminden korrigiert ex WTAG 105 statt 115

  4. #74
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.848

    Standard

    Zitat Zitat von Muranfan Beitrag anzeigen
    Hamburg war ex Kahn WTAG 115
    Holzminden war ex Osnabrück ex Kahn WTAG 115; im RSR 1969 als Loreley
    Welcher 115er ist da richtig?

  5. #75
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.848

    Standard

    Zitat Zitat von Muranfan Beitrag anzeigen
    In Deiner Liste fehlen O.L.G. 2 und O.L.G. 3 (?)
    Ruhrtank habe ich 1 bis 17....(?)
    @Rolf; diese Schiffe fehlen durchaus nicht, sie waren nur in der 1957er WTAG-Liste noch nicht angegeben. Ich wollte diese Liste als Startpunkt nehmen, weil so eine schöne 'offizielle' Liste kriegt man so gut wie nie...

  6. #76
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    9.848

    Standard

    Weiter geht's mit einem neuen Randthema: Interessant für die Vervollständigung der Liste wären auch die 16 Eingliederungskähne von 1940 die unter den WTAG Nummern 121-136. Die bekannten niederländischen Datenbanken 'spucken' recht wenige und unvollständige Informationen aus. Ich hab's mal zusammengeschrieben. Leider weiß ich nur bei ganz wenigen Schiffen den früheren Namen. Was auffällt: reltiv viele ex KANAALVAART Kähne sind dabei. Zu # 122, 123, 130 und 132 habe ich gar nichts gefunden...

    WTAG 136 1940 De Groot & Van Vliet, Slikkerveerooex-?
    WTAG 135 1940 De Groot & Van Vliet, Slikkerveerooex-KANAALVAART 44
    WTAG 134 1930 Scheldewerf, Antwerpenoooooooooooooex-?
    WTAG 133 1930 Bodewes, Martenshoekoooooooooooooooex-?
    WTAG 132 ?
    WTAG 131 1908 Van Vlaardingen, Gouderakooooooooooex-KANAALVAART 11
    WTAG 130 ?
    WTAG 129 1940 De Groot & Van Vliet, Slikkerveerooex-KANAALVAART 43
    WTAG 128 1940 De Groot & Van Vliet, Slikkerveerooex-KANAALVAART 42
    WTAG 127 1940 De Groot & Van Vliet, Slikkerveerooex-KANAALVAART 41
    WTAG 126 1940 De Groot & Van Vliet, Slikkerveerooex-KANAALVAART 40
    WTAG 125 1930 De Haan & Oerlemans, Heusdenoooooooex-?
    WTAG 124 1925 De Groot & Van Vliet, Slikkerveerooex-GERARDUS
    WTAG 123 ?
    WTAG 122 ? (müsste nach dem WWII noch bei WTAG aktiv gewesen sein)
    WTAG 121 1930 Meijer, Beneden-Leeuwenooooooooooooex-?

  7. #77

    Standard Diskussion um die WTAG Schiffe

    Noch ein paar Bilder dazu.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 78, 1.jpg 
Hits:	48 
Größe:	75,6 KB 
ID:	844232   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 66, 1.jpg 
Hits:	44 
Größe:	90,4 KB 
ID:	844233   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 53 + 95.jpg 
Hits:	48 
Größe:	80,8 KB 
ID:	844234   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 11, 1.jpeg 
Hits:	49 
Größe:	65,5 KB 
ID:	844235   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 6, 1.jpg 
Hits:	46 
Größe:	94,3 KB 
ID:	844236   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 128, 1.jpg 
Hits:	46 
Größe:	129,8 KB 
ID:	844237   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 127, 1.jpeg 
Hits:	48 
Größe:	46,4 KB 
ID:	844238   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 119, 1.jpg 
Hits:	47 
Größe:	173,7 KB 
ID:	844239   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 104, 1.jpg 
Hits:	46 
Größe:	90,1 KB 
ID:	844240   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 90, 1.jpeg 
Hits:	43 
Größe:	90,1 KB 
ID:	844241   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 154, 1.jpeg 
Hits:	45 
Größe:	38,2 KB 
ID:	844242   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WTAG 131, 1.jpeg 
Hits:	40 
Größe:	46,3 KB 
ID:	844243  

  8. #78
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    737

    Standard

    Zitat Zitat von McRonalds Beitrag anzeigen
    Welcher 115er ist da richtig?
    Hallo Ronald,

    gut aufgepasst (typischer Kopierfehler), richtig ist:

    Holzminden ex Osnabrück ex Kahn WTAG 105

    In #73 habe ich es bereits korrigiert.

    Gruß
    Muranfan

  9. #79
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    737

    Standard

    Michael (#77):



    Besten Dank, dies lockert unsere "trockenen" Tabellen auf - ich werde mich bemühen, auch Fotos einzustellen und hoffe, dass wir im Forum "W.T.A.G. Dortmund" auch die bei anderen Reedereien üblichen Unterthemen (GMS, TMS, Kähne, Schlepper etc.) einrichten und füllen können.

    Grüße von der Donau,
    Muranfan

  10. #80
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    737

    Standard

    Hallo Ronald,

    zu den noch grünen Bereichen in der Tabelle in Beitrag #1 ergibt sich aus dem RSR 1951:

    Bodenwerder (1):
    Der Motor ist mit 1x465 CVE angegeben, Baujahr 1950, M.A.N., daher dürfte die Motorisierung da erfolgt sein. Datum der Hauptreparatur ist 1951, das "Certificat de visite" stammt vom 08.08.1951 => daher vermute ich, dass das Schiff motorisiert 1951 fertig wurde und in Fahrt kam.

    Bremen (1):
    Gebaut 1925 auf der Arminiuswerft Bodenwerder,
    gleicher Motor und Baujahr wie Bodenwerder (1), "Certificat de visite" vom 14.06.1951
    Hauptreparatur (m. E. Motorisierung) 1951

    Minden:
    gleicher Motor und Baujahr wie Bodenwerder (1), "Certificat de visite" vom 03.07.1951
    Hauptreparatur (m. E. Motorisierung) 1951

    Ida:
    Gebaut 1939 bei Oberweser Dampfschiffahrt / Hameln (Motor Deutz 1x145 CVE, Baujahr 1939)

    Gruß
    Muranfan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •