Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 10101 - GSK - DDSG

  1. #1

    Österreich 10101 - GSK - DDSG

    Schiffsdaten:

    Name: 10101
    Eigner/ Betreiber: DDSG
    Heimathafen: Wien
    Nationalität:

    Länge: 73,70 m
    Breite: 9,52 m
    Tiefgang max.: 2,50 m
    Tragfähigkeit: 1000 t
    Laderäume: 3

    Baujahr: 1958
    erbaut in:
    Bauwerft: Korneuburg
    Baunummer: 577

    Verlauf: 1974 in Linz zum MGS. Loisach umgebaut.

    GK "10101" und "10102" am 13.04. 1958 erstmals in Passau zu Berg.
    Foto: Dieter Pommer
    Übermittler: muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DDSG 10102 und 10102 am 13.04.1958 in Passau  Foto D. Pommer DP53-16.jpg 
Hits:	61 
Größe:	264,5 KB 
ID:	852599  
    Geändert von Joana (03.05.2021 um 17:34 Uhr) Grund: Baunr.aus #2 ergänzt

  2. #2
    Avatar von Hafenspion
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Tegernheim
    Beiträge
    1.308

    Standard

    Hallo!

    Ergänzend zu # 1 sei hier noch die Baunummer genannt - sie lautet: 577.
    Kann es sein, dass das GMS LOISACH um 12 Tonnen mehr Tragfähigkeit hatte als der GSK?

    Gruß Hannes
    Geändert von Hafenspion (03.05.2021 um 00:47 Uhr)

  3. #3

    Standard

    Servus Hannes,
    die Schifffahrtspolizei Linz war ja von der Obersten Schifffahrtsbehörde in Wien beauftragt Schiffseichungen durchzuführen.
    Als Leiter der Dienststelle habe ich rund 800 Eichungen auf der Donau und sämtlichen Seen im Salzkammergut bis in den Westen am Bodensee , ja sogar am Silvretta Stausee durchgeführt.
    Da ich im wahrsten Sinn des Wortes, ein alter Statistiker bin, habe ich noch Aufzeichnungen.
    Nun zu deiner Frage:
    Laut meinem Buch hatten die Schiffe folgende Tonnage:
    PIELACH 971 Tonnen
    STUBACH 1001 Tonnen
    SALZACH 1004 Tonnen
    LOISACH 1012 Tonnen.

    Sie wurden ja im Zuge der Motorisierung auch geringfügig verlängert: Zum Beispiel die LOISACH von 73,70 m als GK auf 76,00 als MGS !!
    Dadurch ergeben sich Verschiebungen in der Tonnage !

    Alles klar ?

    LG

    -Otto-

  4. #4
    Avatar von Hafenspion
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Tegernheim
    Beiträge
    1.308

    Standard

    Hallo Otto,

    vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung. Jetzt ist "alles klar".

    Gruß Hannes

  5. #5
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.163

    Standard

    Zitat Zitat von danubenews Beitrag anzeigen
    ...Silvretta Stausee...
    @Otto; ich glaube ich habe darüber zufällig mal was gelesen. Fuhr da nicht mal ein ehemaliges Grachtenboot?

  6. #6

    Standard

    Servus Ronald,
    ja da war eines in Fahrt !!
    LG

    -otto-

  7. #7
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.163

    Standard

    Zitat Zitat von McRonalds Beitrag anzeigen
    ehemaliges Grachtenboot
    @Otto; ich habe mich geirrt, das war sogar ein Neubau! Es gibt sogar eine eigene Wikipedia-Seite für das Schiff! Was es nicht alles gibt...

    ...über den Transport gibt's auch eine Seite, allerdings kann das nicht aus dem Jahr 1963, wie Wikipedia berichtet, stammen...

  8. #8

    Österreich 10101 - GSK - DDSG

    Hier 1972 im Osthafen Regensburg.
    Das Heck schon leicht "verknittert" ?
    Foto: Klaus Heilmeier
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DDSG 10101, Osthafen Rgbg., 1972, HK..jpg 
Hits:	21 
Größe:	173,5 KB 
ID:	866307  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •