Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motorschlepper Schürmann 1 ?

  1. #1

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    442

    Standard Motorschlepper Schürmann 1 ?

    Hallo,

    ein Bauplan der Schiffswerft Ewald Berninghaus in Duisburg zeigt den Motorschlepper SCHÜRMANN 1, so jedenfalls die Kennung im Plan. Mir waren schon vor längerer Zeit eine Reihe von Unterschieden im Vergleich zwischen Plan und verschiedenen Fotos vom Schlepper im Aufbau und am Rumpf aufgefallen, dessen Ursache durchaus nachträgliche Änderungen betroffen haben können. Nach allen Infos aus langen Jahren als Mitarbeiter der Reederei Schürmann war mir geläufig, dass das Boot bei der Meidericher Schiffswerft gebaut worden ist. Der 2. Fehler liegt in dem Planeintrag: SCHÜRMANN 1. Das Boot ist als JOSEF SCHÜRMANN 5 in Fahrt gekommen. Ab 1959 lief es unter RHEINSTAHL 1. Schwesterboot war WINSCHERMANN II.

    Kann es sein, das man nicht einmal Bauplänen einer bekannten Werft mehr trauen kann? Oder liegen dem doch verwirrenden Problem andere Ursachen zu Grunde? Zur Einsicht die Anlagen.

    Gruß, Walter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schürmann, Schleppboot RHEINSTAHL 1, Werftzeichnung - Kopie (2).jpg 
Hits:	127 
Größe:	287,8 KB 
ID:	854371   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schleppboot Rheinstahl 1, es Schürmann 5.jpg 
Hits:	141 
Größe:	268,5 KB 
ID:	854372  
    Geändert von Handhaspel (02.02.2021 um 19:10 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Willy
    Registriert seit
    23.06.2012
    Ort
    26919 Brake/Unterweser
    Beiträge
    1.586

    Standard

    Moin Walter,

    nicht traurig sein, ein Plan von einem Schiff muss nicht dem späteren Schiff entsprechen. Da wird ein Angebot gemacht und der spätere Eigner hat Änderungswünsche, diese werde nicht immer in den Plänen berücksichtigt. Ich habe selbst einige Jahre auf einer Werft gearbeitet .

    Gruß Willy

  3. #3

    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    98

    Standard

    Hallo Handhaspel,

    die Seitenansicht dieses Bauplanes ähnelt sehr den von der Werft Berninghaus gebauten zwei Dieselschlepper ROSENBLUMENDELLE und MATHIAS STINNES 25 und stimmt in wichtigen Details nicht mit den bei der Meidericher Werft gebauten Schlepper WINSCHERMANN II und JOS: SCHÜRMANN 5 überein, z.B. die Kaminform und der Treppenaufgang zum Steuerhaus und deren Höhe sowie die Anordnung der Strandwinden ( im Original standen sie direkt hinter dem Steuerhaus und die Drähte führten am Kamin vorbei), aber vor allem die Ruderanlage. Die beiden Original-Dieselschlepper hatten nur um die Mittelschraube zwei Ruderblätter und mussten deshalb immer mit der mittleren Hauptmaschine gefahren werden, um eine ausreichende Ruderwirkung zu erzielen. Dieses Detail habe ich vor ca. 10 Jahren an einem ausgestellten Modell vom Jos. Schürmann 5 im Duisburger Schifffahrtsmuseum gesehen und in Erinnerung behalten.

    Ich vermute, dass es sich bei dem Bauplan um ein Angebots-Plan für einen event. Bauauftrag an die Reederei Schürmann handelte. Dafür spricht auch m.E. der "Arbeitstitel" Schürmann 1, denn in einer Angebots-Phase weiss der Anbieter nicht unbedingt den späteren Namen des zu bauenden Dieselschlepper.

    Gruß

    Rome

  4. #4
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Hallo Walter,

    ein toller Fund!

    Nur- der wurde sicher nicht gebaut! Sieht aus wie ein geplantes Schwesterschiff von Mathias Stinnes 25 / Rosenblumendelle.

    Gemäß der Datumsangabe auf der Zeichnung (Andy schrieb 23.07.1952) könnte es (analog zu den Schleppern Braunkohle I und II) vielleicht ein Angebot zum Umbau von Schraubendampfboot Joseph Schürmann I gewesen sein? Letztlich war diese Boot dann doch bis 1955 in Dienst (dann verschrottet).

    Möglicherweise hat man den Motorschlepper auf der Zeichnung auch als Ersatz bauen wollen und dann doch verzichtet (abzusehendes Ende der Schleppschifffahrt)?

    Alternativ: 1956 wurde der MSchl. Joseph Schürmann 5 (später Rheinstahl 1) in Meiderich gebaut, vielleicht war die Konkurrenz günstiger als Ewald Berninghaus??

    Grüße
    Muranfan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •