Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: DEMERAG-Bayerischer Lloyd.

  1. #1

    Deutschland DEMERAG-Bayerischer Lloyd.

    Es tauchen immer wir Informationen zur Motorschifffahrt auf der Donau in den 1920-er Jahren auf. U.a. über die Kleinschiffahrt der DEMERAG (kanalgängig) und über die Kooperationen mit dem Bayer. Lloyd: Hier die wesentlichen Auszüge aus dem damaligen Vertrag:

    Vertragspartner: Bayerischer Lloyd, Schiffahrts-Aktienbesellschaft (BL)
    D e m e r a g Donau-Main-Rhein-Schiffahrts-Aktiengesellschaft (DEMERAG)

    1) Betriebsgemeinschaftsabkommen zwischen dem BL und der DEMERAG vom geschlossen mit 31.12.1922
    2) Umwandlung in einen Chartervertrag mit 1.1.1925
    3) Betroffene Schiffe:

    Name Tonnage (t) Verkehrswert (in Goldmark)

    DEMERAG 101 105,15 18 000
    DEMERAG 111 112,39 18 000
    DEMERAG 112 102,74 24 000
    DEMERAG 113 102,74 24 000
    DEMERAG 121 124,61 30 000
    BERTHOLD BING 124,61 30 000
    DEMERAG 122 125,99 30 000
    FRIEDRICH KARL ZAHN 125,99 30 000

    924,22 204 000

    Weitere Regelungen: (Auszug)
    § 2: Dem BL wurden die Fahrzeuge im Frühjahr 1923 übergeben....
    § 3: Der BL übernimmt die Motorfahrzeuge in seinen Eigenbetrieb, stellt kostenlos das Betriebspersonal .....
    § 5: Die Schiffe müssen während der Fahrt sowohl die Bayer. Lloyd Flagge und die DEMERAG-Flagge führen.
    § 12: Der Mietvertrag beginnt am 1. Januar 1925 und endigt am 31. Dezember 1929. Eine Verlängerung muss vor dem 31. Dezember 1928 vereinbart werden.

    Regensburg/Nürnberg, 22. Dezember 1924


    Zum Bild: DEMERAG 111, mit BL-Flagge, in Wien um 1925, Archiv Klaus Heilmeier

    --
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DEMERAG 111, Wien, um 1925, Arch. HK..jpg 
Hits:	93 
Größe:	491,9 KB 
ID:	873050  

  2. #2
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.453

    Standard

    Interessant ist ja der angegebene Wert der Schiffe. Danach sollten der 101 und 111 eigentlich die beiden ältesten Schiffe sein - was sich nicht ganz mit meinen Aufzeichnungen deckt. . Außerdem verwundern mich die doch ziemlich variierenden Tonnageangaben.

  3. #3

    Standard

    Servus Ronald,
    ich nehme an, wenn Klaus Heilmeier deine Meldung sieht, wird er antworten !
    LG
    -otto-

  4. #4

    Deutschland DEMERAG- Bayerischer Lloyd

    zu #1 + 2:

    Der Chartervertrag zwischen der DEMERAG und dem Bayer. Lloyd ist eine Primärquelle, die sich 1990 noch im Kernbestand des Bayer. Lloyd Archivs (Akten "Werdegang") befand. Es existiert heute hier noch diese eine Kopie. Ob das Original noch vorhanden ist, ist zu bezweifeln, da m.E. das BL-Firmenarchiv (bis auf Einzelstücke, die interessierte Mitarbeiter gesichert haben) verschollen (vernichtet) ist. Ob Archivbestände zur DEMERAG existieren, weiß ist nicht. Habe mich auch noch nicht bemüht.
    D.h., die im Vertrag genannten Daten und Fakten sind von den Vertragspartnern damals im Einvernehmen so protokolliert worden.

    Anbei Hinweise zum operativen Start der Firma im Jahre 1917. (Quelle: Die Freie Donau, Jahrgang 1917)

    Klaus Heilmeier
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Die Freie  Donau, Jg. 1917, Seite 252.jpg 
Hits:	34 
Größe:	713,2 KB 
ID:	873182   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Die Freie Donau, Jahrgang 1917, S. 430, zeitgen. Anzeige..jpg 
Hits:	31 
Größe:	201,5 KB 
ID:	873183  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •