Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kuriose Müllentsorgung auf Donauschiff

  1. #1

    Österreich Kuriose Müllentsorgung auf Donauschiff

    Unglaublich was die Medien nach "50 Jahren" noch ausgraben !!!

    Diese Meldung war heute 28. Juli 2021 in den OÖNachrichten zu finden !

    Zur Ehrrettung des heutigen Schiffseigners, der ÖGEG sei bemerkt, daß das noch unter DDSG Zeiten stattfand.

    mfG
    -otto-
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20210728_0002.jpg 
Hits:	173 
Größe:	344,8 KB 
ID:	875961  

  2. #2
    Avatar von Jürgen F.
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    Riesenbeck DEKkm 105.2
    Beiträge
    9.709

    Standard

    Hihi, doof bleibt doof
    ich kann mich an einen Matrosen erinnern, der in Rotterdam bei einem Holländischen (mit Kunstdünger beladen) Schiff seinen Müll im Laderaum entsorgt hat. Holzluke hoch und rein damit. Dafür hat er nachher auch ein paar reinbekommen

    Gruß Jürgen
    Wer nicht ans Ruder darf, der wird auch das Fahren nicht lernen

    https://www.juergens-schiffsbilder.de/

  3. #3

    Standard

    Ich kann mich noch gut an meine Heizerzeiten auf der "Schö." erinnern, wo die Verpflegung durch die Restaurateurin (Ex-Frau des bekanntesten Kapitäns der weißen Flotte, Otto Z.) oftmals mehr als zu wünschen übrig ließ (Stichwort: Reste der Reste). Da sind oft ganze Tabletts beim Messefenster rausgefallen...

    Die Küche (situiert auf der Radkastengalerie backbord vorne) hatte eine Klappe im Boden, um Abfälle loszuwerden. Es kam vor, daß bei "Voll Retour" durch diese Luke der Küchenboden gespült wurde, sehr zum Schrecken der Abwäscherin.
    Auch die Klosetts entsorgten in den Strom, mit direktem Blickkontakt zum Wasser, ähnlich den Klosetts der alten Reiszugwagen.

    Die heutige "Schönbrunn" ist selbstverständlich mit Abwassertanks ausgestattet, dafür müßten vier UD-Kabinen am "zweiten Platz" weichen. Die Küche wurde nach der bekannten Rondeau-Havarie am Liegeplatz Urfahr (ein rondierendes Kabinenschiff rasierte die vordere Backbordgalerie ab) großteils neu gebaut, die Klappe gibts nicht mehr.

  4. #4

    Standard

    Servus Flo,
    Du sprichst meine Sprache !! Die von Dir geschilderte Episode mit der Restaurateurin widerfuhr mir auf der "SCHÖNBRUNN" Schwester DFS. "BUDAPEST" .
    Ich nenne infolge "Verjährung" auch den Namen das war Frau Utzmann !! Deine die ex Pesenböck.
    In diesem Sinne
    LG
    -otto-

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •