Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: B 2493

  1. #1
    Avatar von rale
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    302

    Deutschland Bund B 2493

    Servus Zusammen,

    am 01.05.2010 in Vilshofen/Donau.

    Schiffsdaten:

    Typ: Bauhüttenschiff
    Name: B 2493
    Ex-Name:

    Zugehörigkeit zum:

    GDWS: Würzburg
    WSA: Regensburg
    ABz: Passau

    ENI-Nr.:
    MMSI.:
    Call-Sign.:

    Länge: 19,10 m
    Breite: 3,68 m
    Tiefgang: 0,80 m
    Tragfähigkeit:

    Maschine: -
    Leistung: -
    Bugstrahl: -

    Baujahr: 1955
    erbaut in:
    Bauwerft: Theodor Hitzler, Regensburg
    Ausbauwerft:

    Verbleib: …
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B 2493_WSA RBG_P1590034_100225_100501VOF.JPG 
Hits:	35 
Größe:	213,0 KB 
ID:	881015   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B 2493_WSA RBG_P1590062_100225.JPG 
Hits:	43 
Größe:	553,4 KB 
ID:	881016   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B 2493_WSA RBG_P1590482_100322VOF.JPG 
Hits:	68 
Größe:	255,9 KB 
ID:	881017   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B 2493_WSA RBG_P1590483.JPG 
Hits:	46 
Größe:	334,4 KB 
ID:	881018   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	B 2493_WSA RBG_P1590484.JPG 
Hits:	54 
Größe:	238,0 KB 
ID:	881019  
    Geändert von Joana (24.09.2021 um 16:46 Uhr) Grund: Daten von Muranfan eingefügt

  2. #2
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.687

    Standard

    @; dem aufmerksamen Fotografen ein Dankeschön! Ich glaube hier handelt es sich um das 1952 bei Ruthof in Regensburg gebauten Wohnprahm mit der Baunummer 1365, der in der Werftliste leider namenlos bleibt. Der Name B 2493 wurde wohl er später vergeben.

    Es kann auch durchaus sein dass dieses Schiff die Basis für die heute NIXE des Bootssportvereins Vilshofen ist, obwohl diese als Basis den B 2492 angeben.

  3. #3
    Avatar von rale
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    302

    Standard

    McRonalds ich danke Dir weil ich völlig ahnungslos mit diesem Beitrag meine ersten Forum-Gehversuche gestartet hatte. Um so überraschter wurde ich durch den Umstand, dass so ein Fachmann auch aus meinem Schrott soviel raus lesen kann. Euer Forum ist für mich sehr erhellend! - Ralph

  4. #4
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.303

    Standard

    Hallo Ronald und Ralph,

    das Bauhüttenschiff B 2493 des WSA Regensburg (ABz Passau) hatte gemäß Liste vom 13.12.2000 die Ident-Nr. 865 2493, gebaut 1955 mit den Abmessungen:

    L = 19,10m
    B = 3,68m
    T = 0,80m
    Fixhöhe = 2,25m

    Grüße von der Donau,
    Muranfan

  5. #5
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.687

    Standard

    @; noch ein paar Anmerkungen von mir:

    1. Von dem Abmessungen hin kommt es mit dem von mir angegebenen Schiff hin, aber nicht mit dem Baujahr. aber ich denke schon dass es eines der Ruthof-Boote sein müsste.

    2. Wenn ich mir das Bild von Rale so angucke und vergleiche es mit der heutigen NIXE, dann stimmt das in so vielen Details genau überein - es muss eigentlich das selbe Schiff sein! Dann würde aber die dort angegebene Basis B 2492 nicht stimmen.

    3. Die #865-2493 waren die Vorläufer der späteren Euronummern (0)5024930. In dem Kürzel 865 verbirgt sich der Typ des Schiffs - in dem Fall ein Bauhüttenschiff. Wir hattens mal im Forum davon, aber ich finde jetzt die Liste mit den ganzen Kürzeln nicht mehr - und ich hab's leider auch nicht aufgeschrieben. In meinen alten Bildern aus den 80er Jahren von oberen Main finde ich z.B. so Kürzel wie 872 für einen Eimerbagger, 841 für ein Stromaufsichtsboot, 854 für einen Prahm, 862 für ein Peilboot, u.s.w. - hat vielleicht jemand eine Liste mit all diesen Kürzeln?

    @Rale; solange so schöne Bilde von Dir kommen dürfen auch gerne ein paar Wissenlücken dazu dabei sein:-))

  6. #6
    Avatar von Hafenspion
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Tegernheim
    Beiträge
    1.380

    Standard

    Hallo Ronald, mit NIXE hat das nichts zu tun
    Übrigens - der Begriff "Bauhüttenschiff" ist mir unbekannt! Auf der Donau war das allgemein und auch unter WSA-
    Mitarbeitern ein Wohnschiff. Es diente als Unterkunft für die Arbeiter auf der Strecke.

    -Hannes-
    Geändert von Hafenspion (15.09.2021 um 21:35 Uhr)

  7. #7
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.687

    Standard

    @Hannes; vergleiche mal das Bild aus dem Thema NIXE mit Bild #3 im ersten Beitrag. Das ist doch haargenau das selbe Boot, oder?!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Ohne Titel.jpg 
Hits:	34 
Größe:	252,7 KB 
ID:	881090  

  8. #8
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.303

    Standard

    @Ronald:
    Achtung, die Bauhüttenschiffe B 2492 und B 2493 sind sehr ähnlich, aber nicht identisch!

    Hier die Daten von B 2492 (dahinter in Klammern B 2493):

    Baujahr: 1953 (1955)
    L = 18,05m (19,10m)
    B = 3,61m (3,68m)
    T = 0,60m (0,80m)
    Fixhöhe = 2,15m (2,25m)

    Beide Bauhüttenschiffe gehörten zum ABz Passau des WSA Regensburg.

    Bitte ein Moderator die Daten von B 2492 in dem Thema NIXE ergänzen, danke.

    @Ronald:
    Anbei die gewünschte Liste der Objektgruppennummern (aus dem Jahr 2019).

    Grüße von der Donau,
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Objektgruppennummern der Wasserfahrzeuge des WSA Regensburg 2019.jpg 
Hits:	27 
Größe:	226,8 KB 
ID:	881099  

  9. #9
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.303

    Standard

    Zitat Zitat von Hafenspion Beitrag anzeigen
    Hallo Ronald, mit NIXE hat das nichts zu tun
    Übrigens - der Begriff "Bauhüttenschiff" ist mir unbekannt! Auf der Donau war das allgemein und auch unter WSA-
    Mitarbeitern ein Wohnschiff. Es diente als Unterkunft für die Arbeiter auf der Strecke.

    -Hannes-
    Hallo Hannes,

    wie Du richtig schreibst, waren dies (es gibt heute noch welche!) schwimmende Unterkünfte für die Arbeiter auf der Strecke.

    Bisher ist mir bekannt, dass diese Schiffe in den 1950er Jahren die Bezeichnung "Swo + Nr." oder "Sw + Nr." (Wohnschiff, teilweise auch Werkstattschiff) führten, in den 1970er Jahren als "S + Nr." geführt. Später wurden diese dann als "Bauhüttenschiffe" mit der Bezeichnung "B + Nr." bis heute geführt (siehe auch die Liste in #8).

    Grüße
    Muranfan

  10. #10
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.687

    Standard

    @Rolf; ja, genau diese Liste habe ich gesucht - vielen Dank. Daraus speisten sich früher die Nummern der WSA Geräte. Oft gab es zwischen den Objektgruppennummern (3 Ziffern) und den laufenden Nummern (4 Ziffern) noch eine weitere Nummer, aber was die bedeutete habe ich bis heute nicht raus gefunden...

    ...hier ein Beispiel vom Eimerbagger AEGIR (bevor er 2008 bei Staffelbach absoff...)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0825.jpg 
Hits:	30 
Größe:	105,5 KB 
ID:	881100  

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •