Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Kienstock - VIA - 30000109

  1. #1
    Chat Admin Avatar von D21
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Hörsching
    Beiträge
    827

    Österreich Kienstock - VIA - 30000109

    Servus!
    Ein Schiff der Via Donau, legte heute im Linzer Winterhafen an.
    Schöne Grüße aus Oberösterreich D21

    Schiffsdaten:

    Name: Kienstock
    gemeldet in:
    Nationalität:
    Behörde: Via Donau

    ENI-Nr.: 30000109
    Nat-Nr.: A-40.576

    Länge: 21,00 m
    Breite: 4,50 m

    Maschinenleistung: 440 PS
    Maschinen-Hersteller:

    Baujahr: 1967
    erbaut in:
    Bauwerft: Schiffswerft Linz AG, Linz
    Bau-Nr.: 1192

    Verbleib: .. aktiv im Einsatz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4640.JPG 
Hits:	296 
Größe:	98,4 KB 
ID:	31326   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4641.JPG 
Hits:	355 
Größe:	109,2 KB 
ID:	31327   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4642.JPG 
Hits:	290 
Größe:	114,1 KB 
ID:	31328   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4643.JPG 
Hits:	334 
Größe:	128,1 KB 
ID:	31329   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4644.JPG 
Hits:	299 
Größe:	127,0 KB 
ID:	31330   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4645.JPG 
Hits:	298 
Größe:	103,6 KB 
ID:	31331   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4639.JPG 
Hits:	245 
Größe:	92,1 KB 
ID:	31332  
    Geändert von reanna (11.07.2011 um 13:33 Uhr) Grund: Auf Forumsstandard umgestellt und Daten von helmut1972 zugefügt

  2. #2
    Dolmetscher und Übersetzer für Englisch Avatar von Cantor
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Nähe Hanau am Main
    Beiträge
    1.032

    Standard viadonau

    Hallo D21

    von den 3 Dingen, die an der Boot zu lesen sind, kann ich nur mit der Kennung etwas anfangen. Kienstock dürfte ein Ort in Österreich oder ein Bergmassif sein. Am wenigsten sagte mir viadonau. Deshalb habe ich ein wenig gesucht, im Forum war nichts zu finden. Im Web unter

    www.via-donau.org/

    die Info, dass mit viadonau eine österreichische Wasserstraßengesellschaft existiert, die am 1.01.2005 ins Leben gerufen wurde. Aber Details blieben mir verschlossen, zum Beispiel, welche Geldgeber und auch welche Kompetenzen für viadonau in Frage kommen. Vielleicht entspricht es ja nur unserer Wasser- und Schifffahrtbehörde.

    Informativ fand ich noch das

    www.via-donau.org/fotoarchiv/

    von den meisten Anrainerstaaten der Donau und ihrer Binnenflotte.

    Weißt du oder ein anderer User zum obigen Themenkreis mehr?

    Gruß Eberhard
    Geändert von Cantor (15.04.2009 um 23:54 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Wien, Floridsdorf
    Beiträge
    389

    Standard

    Kienstock: Ort bei Rossatz in der Wachau. Wichtiger Donaupegel
    http://www.noel.gv.at/Externeseiten/...entryparakey=Q

    via Donau:
    http://www.via-donau.org/unternehmen/leistungen/
    Hier ist ersichtlich, das die Gesellschaft vom Bund betrieben wird und was sie alles leistet.

    mfg
    swk

  4. #4
    Avatar von helmut1972
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.474

    Österreich Kienstock - MZS - A-40576

    Hallo!

    Das Motorzugschiff Kienstock wurde als Zweischraubenzugboot 1967 in der Schiffswerft Linz für das damalige österreichische Bundesstrombauamt gebaut. Antriebsleistung gesamt 440 PS, Länge 20m. Da leider (Das ist jetzt meine Meinung) die Republik Österreich viele Staatsbetriebe privatisiert hat, kam auch dieses Schiff zur Nachfolgefirma ÖDOBAG (Österreichische Donaubetriebs-AG), danach Donaubetrieb.
    Als auch mit dem Donaubetrieb dann Schluss war, gründetet man die Via Donau, die jetzt für die Erhaltung der österrreichischen Donau zuständig ist.
    Der gesamte Schiffs- u. Gerätepark wurde an verschiedene Firmen verkauft, die Kienstock fährt jetzt eben im Auftrag der Via Donau, ist auch Eigentümer.

    Die Via Donau ist eine 100 % Tochter des BMVIT (Verkehrsministeriums).

    In der Wachau liegt am linken Donauufer bei Str.km 2015 die kleine Ortschaft Kienstock, dort ist der weithin sichtbare Steinbruch wo das Bundesstrombauamt Steinmaterial für den Wasserbau abbaute, ebendort ist auch der maßgebliche Schifffahrtspegel montiert und weiters steht dort der Luftpegel für die Durchfahrtshöhe der Straßenbrücke Mautern (Brückenachse bei Str.km 2003,530).

    mfG helmut1972

  5. #5
    Dolmetscher und Übersetzer für Englisch Avatar von Cantor
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Nähe Hanau am Main
    Beiträge
    1.032

    Standard Bundesbehörde?

    Hallo swk

    danke für deine Links. Ich fuhr letzte Woche durch die Wachau, aber Kienstock hat sich mir nicht eingeprägt.

    Den 2. Link hatte ich länger studiert, mit den Folgen, wie in meinem Beitrag geschildert. Ich sehe höchstens in einer Feststellung konkrete Hinweise auf den österreichischen Staat, aber es könnte m.E. genauso gut eine privatwirtschaftliche Institution sein, allerdings als Partner und im Einvernehmen mit dem Bund.

    Ich zitiere hier Kernaussagen aus dem Link, den du nennst:
    "via donau – Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH wurde mit 1. Jänner 2005 vom österreichischen Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) zur Erhaltung und Entwicklung der Wasserstraße Donau gegründet. Die Gesellschaft entstand durch Verschmelzung der Österreichischen ... sowie der organisationsprivatisierten Wasserstraßendirektion. ...
    via donau ist eine moderne und leistungsfähige Wasserstraßenbetriebsgesellschaft zur Erfüllung von Bundesaufgaben im Bereich Wasserstraße und Schiffahrt . ... via donau versteht sich nicht nur als Infrastrukturbetreiber, sondern auch als Partner der Wirtschaft und kompetentes Dienstleistungsunternehmen, das mit der Donau eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur bereitstellt. Die Aufgaben von via donau sind im Wasserstraßengesetz (Bundesgesetzblatt 177/2004 vom 30.12.2004) geregelt."

    "Wasserstraßen-Gesellschaft", "organisationsprivatisierte Wasserstraßendirektion", "zur Erfüllung von Bundesaufgaben", das ist mir nicht konkret genug, ob es eine staatliche oder privatwirtschaftliche Institution ist. Am ehesten noch deutet die Reglementierung durch das österreichische Wassenstraßengesetz auf eine Bundesbehörde hin. Ansonsten kommt es mir wie eine Zwischenform vor, halb Staat, halb Wirtschaft.

    sG Eberhard

  6. #6

    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Wien, Floridsdorf
    Beiträge
    389

    Standard

    Wie helmut1972 bereits deutlich geschrieben hat ist es eine 100% Tochter des Verkehrsministeriums also rein staatlich.

    Grüße aus Wien
    swk

    PS.: die Kienstock hat übrigens auch ein Schwesterschiff, die Landshaag

  7. #7
    Dolmetscher und Übersetzer für Englisch Avatar von Cantor
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Nähe Hanau am Main
    Beiträge
    1.032

    Standard

    Zitat Zitat von helmut1972 Beitrag anzeigen
    ... da leider (Das ist jetzt meine Meinung) die Republik Österreich viele Staatsbetriebe privatisiert hat, ...
    Als auch mit dem Donaubetrieb dann Schluss war, gründetet man die Via Donau, die jetzt für die Erhaltung der österrreichischen Donau zuständig ist. ...
    Die Via Donau ist eine 100 % Tochter des BMVIT (Verkehrsministeriums).
    Hallo Helmut, unsere Beiträge haben sich gekreuzt, soll heißen, ich kannte deinen Beitrag noch nicht, als ich auf swks Beitrag einging. Du drückst die Vermutungen, die mich beschlichen haben, konkret aus. Ich merke, dass ich politische und wirtschaftliche Belange in Österreich zu wenig kenne.

    sG Eberhard

  8. #8
    Chat Admin Avatar von D21
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Hörsching
    Beiträge
    827

    Standard

    Servus!

    Möchte zum Pegel Kienstock Str.km 2015 noch erwähnen:

    der Pegel wird für die Furtenberechnung der Wachauer Furten (Schwallenbach, Spitz und Weißenkirchen) benötigt.

    Schöne Grüße aus Oberösterreich
    D21

  9. #9
    Avatar von Dewi
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    Erlach am Main
    Beiträge
    2.390

    Standard

    Hallo,

    was bedeutet: "Furtenberechnung der Wachauer Furten" :confused:

    Gruß Dewi

  10. #10
    Avatar von helmut1972
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.474

    Standard "Furtenberechnung der Wachauer Furten"

    Hallo!

    In der Donauschifffahrt werden Furten als Übergänge im Fahrwasser bezeichnet, die Furt richtet sich auch nach dem Stromstrich. Ich bin mir sicher auch auf anderen Flüssen wie am Rhein wird das genauso sein, nur wir dort ein anderer Ausdruck verwendet. Die Furten sind bei RNW (Regulierten Niederwasserstand) die schlechtesten Stellen bezüglich der Eintauchtiefe für die Schiffe. Es gibt seit jeher verschiedene Berechnungsarten der Kapitäne in der Donauschifffahrt.
    Die ukrainischen Kapitäne machen es teilweise so: Der Stand am Pegel in Kienstock (bei Str.km 2015,210) ist für sie die mögliche Eintauchtiefe. Speziell in der Wachaustrecke sind mehrere Furten: Furt Schwallenbach bei Str.km 2022,100 ist berüchtigt, weil Felsenuntergrund, Furt Hofarnsdorf Str.km 2018,800 bis 2018,750. Unterhalb von Wien gibt es natürlich auch mehrere, Furt Kuhstand Str.km 1909,980, Furt Orth Str.km 1902,500 bis 1902,200, Furt Rote Wert Str.km 1898 (beim Musikantenhaufen), Furt Treuschütt Str.km 1887,150, Furt Röthelstein Str.km 1882, Käsmacherfurt Bereich Str.km 1878. Es gibt noch mehrere an der österreichischen frei fließenden Donau, dies war nur eine kleine Aufzählung. Die Namen der Furten stammen zum Teil noch aus der Flößereizeit, also uralte Schifferausdrücke die sich bis heute gehalten haben.
    Es ist des Donaukapitäns tägliches Brot zu wissen, bei welchen Wasserständen kann er mit seinem Konvoi oder Einzelfahrer die Furt passieren. Eine Faustregel besagt auch: Bei Tankfahrzeugen rechnet man bei felsigen Untergrund noch mal ca. 2 bis 3 dm weg, als Sicherheit! Für weitere INFOS stehe ich zur Verfügung!

    mfG helmut1972

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •