Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Köszeg - SGMS - 08657007 / MHRT 1809 B - GSL - 08646011

  1. #1
    Avatar von helmut1972
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.478

    Ungarn Köszeg - SGMS - 08657007 / MHRT 1809 B - GSL - 08646011

    Hallo!

    Name: Köszek
    Nationalität: Ungarn
    Europanummer: 8657007
    Länge: 81,90 m
    Breite: 10,03 m
    Größter Tiefgang: 2,50 m
    Tragfähigkeit: 1322,20 To.

    Baujahr: 1968
    Bauwerft: MAHART Újpesti Hajójavító, Újpest, Budapest, HU
    Fahrzeugart: Motorgüterschubschiff (MGSS)
    Leistung: 1 x 720 PS

    Schubleichter
    SL 1809-B mit Bugstrahlanlage ausgerüstet
    Nationalität: Ungarn
    Europanummer: 8646011
    Länge: 76,50 m
    Breite: 10,96 m
    Tragfähigkeit: 1014 To. bzw. 1054 To.

    Die Fotos machte ich am 28.02.2009 in der linken Schleuse Greifenstein, unterhalb Str.km 1950.

    Die MAHART Frachtschifffahrt wird eigenständig geführt, aber gehört als Tochter mit der ehemaligen DDSG-Cargo zusammen.

    mfG helmut1972
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	28-02-09-MGSS-Köszeg 001.jpg 
Hits:	118 
Größe:	69,3 KB 
ID:	22134   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	28-02-09-MGSS-Köszeg 003.jpg 
Hits:	117 
Größe:	74,8 KB 
ID:	22135   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	28-02-09-MGSS-Köszeg 004.jpg 
Hits:	125 
Größe:	71,2 KB 
ID:	22136   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	28-02-09-MGSS-Köszeg 005.jpg 
Hits:	146 
Größe:	72,9 KB 
ID:	22137   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	28-02-09-MGSS-Köszeg 010.jpg 
Hits:	106 
Größe:	61,1 KB 
ID:	22138   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	28-02-09-MGSS-Köszeg 011.jpg 
Hits:	114 
Größe:	52,6 KB 
ID:	22139  

  2. #2
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.307

    Standard

    @Helmut; das ist eines der letzten 'echten' Donau-Schiffe, die noch regelmäßig über den MDK fahren. Zuletzt vor einigen Wochen in Schweinfurt zu Berg gesehen. Seitdem war ich wg. Krankheit nicht mehr viel am Fluss unterwegs.
    Gruß - Ronald;-)

  3. #3
    Avatar von helmut1972
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6.478

    Standard MAHART Frachtschifffahrt

    Hallo!

    Bei uns, auf der österreichischen Donau, ist die MAHART Frachtschifffahrt allgegenwärtig. Die alte verstaatlichte MAHART war eigentlich endlich strukturiert wie die alte I.DDSG, da gehörte noch die Fahrgast- mit der Frachtschifffahrt zusammen, heute wird das getrennt geführt. Hatten spitzen Schiffsleute, die jeden Stein an der Donau kannten. Von Jänner 2000 bis August 2005 war ich selbst noch auf der Schleuse Greifenstein tätig, da waren eigentlich die MAHART Schubschlepper (Konnte Ziehen und Schieben, wie die UDP-Kombinierer), die letzten Schleppverbände bei uns. Als letzter Schubschlepper, den ich noch sah, fuhr die MISKOLC in Schlepp, gebaut 1962 in Balatonfüred 2 x 400 PS, Länge 47,83m, Breite 7,02m, im Jahre 1967 in der Werft Ujpest - Budapest zum Schubschlepper umgebaut und auf 2 x 1000 PS höher motorisiert. Sie fuhren in Schleppformation auch bis Regensburg, laut meinen Unterlagen.

    mfG helmut1972

  4. #4
    Seebaer
    Gast

    Ungarn Köszeg - SGMS - 08657007 / MHRT 1809 B - GSL - 08646011

    Gestern auf der Bergfahrt Schleuse Wipfeld Schubverband GMS Köszeg mit Schubleichter SL-1809

    Schiffsdaten

    Name: Köszek
    gemeldet in: Budapest
    Nationalität:
    Europanummer: 08657007

    Länge: 81,90 m
    Breite: 10,03 m
    Tiefgang: 2,50 m
    Tonnage: 1322,20 To.

    Maschinenleistung: 1050 kW / 1428 PS
    Maschinen-Hersteller: MTU

    Baujahr: 1968
    erbaut in:
    Bauwerft: MAHART Újpesti Hajójavító, Újpest in Budapest

    2002 erfolgte in der Werft MAHART Újpest Shiprepair Yard eine Neumotorisierung
    Fährt für die MAHART Duna Cargo Kft. in Budapest.
    Quelle der Angaben ohne Gewähr: http://www.hajoregiszter.hu/index.php
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	016.jpg 
Hits:	224 
Größe:	96,4 KB 
ID:	31645   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	017.jpg 
Hits:	115 
Größe:	94,6 KB 
ID:	31646   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	022.jpg 
Hits:	175 
Größe:	98,4 KB 
ID:	31647   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	023.jpg 
Hits:	121 
Größe:	79,0 KB 
ID:	31648   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	024.jpg 
Hits:	127 
Größe:	67,8 KB 
ID:	31649   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	027.jpg 
Hits:	151 
Größe:	119,9 KB 
ID:	31650   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	026.jpg 
Hits:	108 
Größe:	83,5 KB 
ID:	31651  
    Geändert von Heidi Franz (27.02.2015 um 19:57 Uhr) Grund: dem Forumsstandart angepaßt

  5. #5
    Avatar von Dewi
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    Erlach am Main
    Beiträge
    2.390

    Standard Verschiedene Tonnenangabe

    Hallo miteinander,

    interessant ist Bild 6! Verschiedene Tonnenangabe: 1014t und 1054t :confused:

    Gruß Dewi

  6. #6
    Seebaer
    Gast

    Standard

    Verwunderte mich auch etwas. Habe es auch nochmal aus einer etwas anderen Perspektive
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	025.jpg 
Hits:	95 
Größe:	115,0 KB 
ID:	31654  

  7. #7
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.307

    Standard

    Was schwimmt den dar auf dem ersten Bild hinterm dem KÖSZEG im Wasser?

  8. #8
    Seebaer
    Gast

    Standard

    Das war von der Firma Domarin das SB Domarin 7 mit Peilrahmen gewesen

  9. #9
    Chat Admin Avatar von D21
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Hörsching
    Beiträge
    827

    Standard KÖSZEG in Linz

    Servus

    An der Köszeg am RU, Str.km 2118 liegend, talwärts gefahren.

    Schöne Grüße aus Oberösterreich
    D21
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4662.JPG 
Hits:	122 
Größe:	59,0 KB 
ID:	32812   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4663.JPG 
Hits:	100 
Größe:	73,0 KB 
ID:	32813   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4664.JPG 
Hits:	86 
Größe:	96,0 KB 
ID:	32814  

  10. #10
    Dolmetscher und Übersetzer für Englisch Avatar von Cantor
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Nähe Hanau am Main
    Beiträge
    1.032

    Standard Verschiedene Tonnenangaben

    Hallo Binnenschiffsfans

    ich möchte noch auf Dewis Bemerkung "interessant ist Bild 6! Verschiedene Tonnenangabe: 1014t und 1054t" zu Beginn des Threads eingehen. Wenn man die Zahlen am GSL auf den Bildern 6 und 7 im 1.Beitrag von Seebaer vergleicht, müsste es wohl 1814t und 1854t heißen. In der ENI ist 8646011 gemeint und 8 und 0 sind etwas anders geformt.

    In einem anderen Thema hatte ich angemerkt: "Mitunter findet man auf Leichtern aus Ungarn 2 Angaben für die Tonnage, auf ein und demselben wohlgemerkt. Gestern las ich ... auf dem MHRT 1810 B die Werte 1849 t und 1809 t." Und dieser GSL gehört zur selben Riege wie der MHRT 1809 hier.

    Wenn die Angaben nur um 40t klaffen, kann wohl nicht der Sommer/Winter Effekt gemeint sein, wie ihn Hochseeschiffe aufweisen. Ich meine die Plimsoll- oder Freibordmarke, die im Forum erläutert wurde: im Sommer mehr, im Winter weniger (maximaler) Tiefgang.

    Eine 2.Deutung betrifft die Eichungen. Bei gleicher Differenz und geringfügiger Abweichung der Tonnagezahlen lesen sich die Angaben auf den GSLn in umgekehrter Reihenfolge,
    sie werden größer bzw kleiner. Das kann natürlich ein Lese- und dann Schreibfehler des Betreffenden sein, der die Werte anbrachte/anbringen ließ. Letztendlich ist auch die Annahme unterschiedlicher Werte bei Eichung/Nacheichung unbefriedigend.

    Aber was dann? Leider hat bisher niemand Stellung bezogen. Weiß jemand mehr?

    Schöne Grüße
    Eberhard

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •