Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Steuerrad/Haspel 110cm Durchmesser/8Speichen

  1. #1

    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    6

    Standard Steuerrad/Haspel 110cm Durchmesser/8Speichen

    Hallo Forum,
    ich bin seit 40 Jahren im Besitz von diesem Steuerrad: 110cm Durchmesser/8 Speichen.
    Gerne würde ich dieses aus versch.Gründen abgeben.
    Ich bekam es als Jugendlicher von einem mittlerweile verstorbenen Holländischem Kollegen geschenkt.

    Oder...Wer könnte mir sagen auf welchen Binnenschiffe die im Einsatz waren?

    Auf Antwort würde ich mich freuen

    Grüsse Rheintom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haspel1.jpg 
Hits:	129 
Größe:	106,1 KB 
ID:	898915  

  2. #2

    Standard

    Ahoi Rheintom, diese Haspel wurden auf den verschiedensten
    Arbeitsschiffen und Booten verbaut Eingesetzt und Genutzt.
    Falls du es Abgeben möchtest gib den Durchmesser/ Länge
    und die Keilgröße der Nabe zur Wellenaufnahme dazu mit an.
    Ab und an werden solche Hapel noch Gesucht.
    Gruß kaos
    Eine alte Schifferweisheit besagt:
    Gott beschütze uns vor Sturm und Wind - und vor den Booten die gechartert sind !!!

  3. #3

    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    dorfprozelten main
    Beiträge
    1.415

    Standard

    Hallo Rheintom
    Das ist ein ganz normaler Haspel für Binnenschiffe.
    Mein Vater erzählte mir, dass in 1955 unser Schiff motorisiert wurde und er sich entschloss für einen klassischen Holzhaspel mit gedrechselten Speichen(noch in meinem Besitz). Es kamen damals schon diese, etwas schlichtere, sog. U-boot Haspel auf dem Markt. Auf meinem Schiff, Baujahr 1964, habe ich mit diesem Haspel gesteuert.
    Gruss Jozef

  4. #4

    Standard

    Moin,

    das ist ein ganz normales Steuerrad welches auf fast jedem Schiff zu finden war. Außer bei den Schiffen, die ein Becker-Ruder hatten. Diese hatten ein kleines Steuerrad, wie aus einem LKW.
    Für die Leerfahrt im Kanal gab es noch ein viel kleineres, wenn das Steuerhausoberteil abgebaut war und unter den Brücken nur wenig Platz war.
    Gruß
    Nordkap

  5. #5
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Moin,
    das ist ein ganz normals Haspel auf einem Binnenschiff.
    In meinem Besitz befindet sich ein etwas kleiners Haspel mit 6 Speichen mit Messingkapsel für den Konus.

    Ich kann mich noch daran Erinnern, da es auch Haspel für Leerfahrten mit abgebauten Ruderhaus gab, wo man den Radius, Kreis um ca 1/3 einklappen konnte, überwiegend auf Schleppschiffe
    Gruß Manfred
    aus dem größten Binnenhafen Niedersachsen.

  6. #6

    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    dorfprozelten main
    Beiträge
    1.415

    Standard

    Hallo
    Ich habe im Kanal mit einem exzentrischem Haspelchen gearbeitet. Kam die niedrige Brücke, musste man zusehen, dasss der längere Teil unten war!
    Gruss Jozef

  7. #7
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Ich kannte noch das liegende Haspel bei einem leeren Schleppkahn.
    Geändert von Navico 2 (22.01.2022 um 16:45 Uhr) Grund: Fehlerteufel verjagt
    Gruß Manfred
    aus dem größten Binnenhafen Niedersachsen.

  8. #8

    Standard

    Moin,

    stimmt. Wir hatten auch ein liegendes Haspel. Als Reserverad in der Herft.

    Gruß
    Nordkap

  9. #9

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    647

    Standard

    Steuerrad / Haspel

    Hallo,

    gerade so mit den Fingern umgreifbar, die dicke Meiderischer Haspel, reiner manueller Betrieb, auf Motorschlepper, 1000 PS, in Betriebsetzung 1950.

    Gruß, Walter.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Handhaspel auf 1000 PS- Motorschlepper, Bj. 1950, “Meidereicher Haspel”.jpg 
Hits:	166 
Größe:	107,8 KB 
ID:	898921  

  10. #10
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.944

    Standard

    Walter, damit ließ es sich doch gut und leicht fahren.
    Das Haspel hatte eine schwere große Masse, wie ein Schwungrad.

    Gruss Manfred
    Gruß Manfred
    aus dem größten Binnenhafen Niedersachsen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •