Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schubverband vertäuen

  1. #1

    Registriert seit
    11.05.2022
    Ort
    Dicht bei Bremen
    Beiträge
    1

    Standard Schubverband vertäuen

    Moin!

    Wir verladen demnächst Projektladung vom Seeschiff auf einen Binnen-Schubverband.
    Welche Anforderungen ein See-Schleppverband erfüllen muss, weiß ich, aber von Binnenschiffahrt habe ich wenig Ahnung.
    Gibt es eine DIN oder sonstige anerkannte Berechnungsgrundlage oder Verfahrensanweisung, wie ein Schubverband bestehend aus Schubschiff und zwei Bargen, miteinander vertäut werden muss? Drahtstärke, Pollerbelastung, Anzahl Leinen etc.?
    „Haben wir schon immer so gemacht“ bringt zwar in der Praxis weiter, aber nicht, wenn man einen Bericht für die Versicherung verfassen soll…
    Wenn jemand also einen Tipp hat, wo ich das nachlesen kann, wäre das echt toll!

    Gruß Andreas
    Geändert von reanna (12.05.2022 um 09:01 Uhr) Grund: freigeschaltet

  2. #2

    Registriert seit
    10.12.2017
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    457

    Standard

    Hallo, ich kann dir deine Frage leider nicht ausführlich beantworten.
    Eine Berechnungsgrundlage kenne ich nicht.
    Jedoch kannst du ja mal auf dem Verband anrufen und fragen, welche Drähte die an Bord haben.
    Das könntest du dann so für den Bericht übernehmen.
    Denn auf dem Schiff bzw. auf dem Leichter werden sich die selben Drähte und Taue befinden, die auch für andere Transporte genutzt wurden.
    Extra für diese Reise wird man sich da nichts neues angeschafft haben, denn schließlich war das Equipment auch schon vorher für die größtmögliche Beladung/Eintauchung ausgelegt.

    VG
    Patrick

  3. #3
    Avatar von p-m
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    Nähe Basel (Schweiz)
    Beiträge
    1.168

    Idee Anzahl, Länge und Bruchkraft von Drahtseilen und Tauen von Binnenschiffen

    Hallo Andreas

    Die Berechnung von Drahtseilen und Tauen (Anzahl, Länge, Bruchkraft) macht die Schiffsuntersuchungskommission (SUK) für jedes Schiff. Diese Daten sind im Schiffsattest (Schiffszeugnis, Gemeinschaftszeugnis, Unionszeugnis, Certificaat van Onderzoek) auf der Seite 6, Ziffern 39 und 40 eingetragen. (siehe Anhänge)

    Folglich brauchst Du nur Kopien aus den Schiffszeugnissen des Schubboots und der beiden Leichter (Bargen), dann hast Du die gewünschten Daten der Drahtseile zum Festmachen und zum Schleppen, die von der SUK für diese Schiffe festgelegt worden sind.

    Freundliche Grüsse

    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Seite 6 aus 00.11.08 Certificaat van Onderzoek.jpg 
Hits:	78 
Größe:	174,9 KB 
ID:	910101   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Seite 6 aus 16.11.10 Schiffszeugnis.jpg 
Hits:	49 
Größe:	134,7 KB 
ID:	910102  
    Geändert von p-m (13.05.2022 um 12:02 Uhr)
    Elektronik ist, wenn es trotzdem tut, und keine(r) weiss warum.

  4. #4
    Avatar von p-m
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    Nähe Basel (Schweiz)
    Beiträge
    1.168

    Pfeil Zugelassene Formationen und Kupplungen von Schubverbänden

    Hallo Andreas

    Die für die Fortbewegung zugelassenen Formationen und Kupplungen von Schubverbänden sind im Schiffsattest (Schiffszeugnis) auf der Seite 3, Ziffer 14 und auf der Seite 4, Ziffer 15 festgelegt. (siehe Anhänge)

    Zeichenerklärung Seite 4: SB = Schubboot, MS = Motorschiff, SL = Schubleichter

    Freundliche Grüsse

    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Seite 3 aus 16.11.10 Schiffszeugnis.jpg 
Hits:	56 
Größe:	135,7 KB 
ID:	910117   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Seite 4 aus 16.11.10 Schiffszeugnis.jpg 
Hits:	58 
Größe:	134,7 KB 
ID:	910116  
    Geändert von p-m (13.05.2022 um 12:21 Uhr) Grund: Ergänzung
    Elektronik ist, wenn es trotzdem tut, und keine(r) weiss warum.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •