Seite 10 von 10 ErsteErste 12345678910
Ergebnis 91 bis 100 von 100

Thema: Stadt Wien - PSRM - 30000294

  1. #91
    Avatar von norwegian_gem
    Registriert seit
    15.09.2010
    Ort
    im Bezirk Tulln in Niederösterreich
    Beiträge
    370

    Österreich Stadt Wien - FGS - 30000294

    Am 6. Februar 2020 hab ich sie noch in Tulln gesehen......
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03484.jpg 
Hits:	49 
Größe:	76,2 KB 
ID:	800914   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03488.jpg 
Hits:	49 
Größe:	77,1 KB 
ID:	800915   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03489.jpg 
Hits:	46 
Größe:	90,3 KB 
ID:	800916   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03491.jpg 
Hits:	52 
Größe:	95,1 KB 
ID:	800917   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03493.jpg 
Hits:	50 
Größe:	95,4 KB 
ID:	800918   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03497.jpg 
Hits:	49 
Größe:	97,2 KB 
ID:	800919   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03498.jpg 
Hits:	50 
Größe:	75,7 KB 
ID:	800920   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03502.jpg 
Hits:	52 
Größe:	75,9 KB 
ID:	800921   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03505.jpg 
Hits:	45 
Größe:	63,8 KB 
ID:	800922   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03513.jpg 
Hits:	44 
Größe:	74,1 KB 
ID:	800923   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03514.jpg 
Hits:	39 
Größe:	91,2 KB 
ID:	800924   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03518.jpg 
Hits:	55 
Größe:	86,0 KB 
ID:	800925  

  2. #92

    Ungarn Stadt Wien - FGS - 30000294

    Vermutlich Bilder mit geschichtlicher Bedeutung. Die "STADT WIEN" ein letztes Mal in der Schleuse Greifenstein zu Tal mit Reiseziel Werft Komarno.
    Das Schiff ist bereits in Ungarischen Besitz, Crew Ungarn.
    Bilder vom Sonntag 9. Februar 2020.

    mfG
    -otto-
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	001.jpg 
Hits:	86 
Größe:	86,5 KB 
ID:	801199   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	002.jpg 
Hits:	76 
Größe:	74,2 KB 
ID:	801200   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	003.jpg 
Hits:	81 
Größe:	82,4 KB 
ID:	801201  

  3. #93

    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Krems
    Beiträge
    293

    Standard

    Hier ein Youtube-Video aus der Werft Komarno, wo auch die STADT WIEN im Wasser und auf der Helling zu sehen ist
    https://www.youtube.com/watch?v=H_Z5...Vnnd_ZoGjne8c8
    (externer Link, keine Haftung)
    Geändert von Donau1829 (24.02.2020 um 15:23 Uhr)

  4. #94
    Avatar von Hafenspion
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Tegernheim
    Beiträge
    949

    Standard

    Hallo Donau1829,

    die Werft befindet sich Komarno!

    Gruß Hannes

  5. #95

    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Krems
    Beiträge
    293

    Standard

    Ups, danke, ja hast natürlich recht.
    Hab ich korrigiert.

  6. #96

    Österreich Stadt Wien - FGS - 30000294

    Foto 1: Eine Legende entsteht: Die beiden Schwestern STADT WIEN und STADT PASSAU liegen am Stapel. - Als Antwort auf den Untergang der WIEN am 11. Juni 1936 und nachdem Pläne zur Instandsetzung selbiger wieder verworfen werden mußten, entschloß man sich zum Neubau zweier dieselelektrisch betriebener Fahrgastschiffe.
    1937 noch in Friedenszeiten bei der Werft Korneuburg in Auftrag gegeben und geplant waren die beiden STADT-Schiffe Jahrzehnte lang bis zum letzten Tag das Rückgrat des DDSG-Linienverkehrs zwischen Wien und Passau. (Aufzeichnungen von Karl Abfall, Regensburg.)
    Foto 2,3 u.4 zeigen beide Schiffe weiterhin im Bau. Welches der beiden Schiffe nun welches ist, kann man wohl kaum sagen. Aber ich habe eine Theorie: Nachdem die WIEN zuerst vom Stapel gelassen wurde und wohl gleich darauf fest gemacht wurde, kam die PASSAU mit nachfolgendem Stapellauf wohl außerhalb zu liegen. Sodann sind auf Foto Nr. 2 im Inneren des Schiffes mit weißer Farbe gschriebene Buchstaben zu finden. Meiner Meinung nach bedeutet dies nicht, daß ein möglicher geplanter Name für dieses Schiff vielleicht ROM lautete, sondern es wird sich wahrscheinlich um einen Bauteil (Querwand) handeln, welche nach Fertigstellung in der Werft die Bezeichnung RDM für Radmotor erhielt, zwischengelagert wurde und im Anschluß daran mit der bestehenden Beschriftung auch am Schiff verbaut wurde und somit hier am Foto sichtbar ist. - Die Fertigstellung der SATDT WIEN erfolgte 1939. Alle 4 Aufnahmen: Urheber und Datum unbekannt, Ort: Werft Korneuburg.
    Foto 5 (Urheber: Wagner, Ort: Höhe Korneuburg, Datum: unbekannt): Die STADT WIEN 1939 in voller Pracht im Linienverkehr. Dieser wehrte aber nicht lange, im August 1940 wurde er gänzlich eingestellt. Es folgen nur mehr einzelne Kdf-Fahrten, einzelne Ausflugsfahrten und ähnliches. -
    Foto 6 (Urheber und Datum unbekannt, Ort:Belgrad, Save): Die STADT WIEN wird eingesetzt für Transporte von Umsiedlern, Verwundeten, Evakuierten und später auch von Flüchtlingen. Letzterer dürfte hier vorliegen, da in der gleichen Fotoserie Zerstörungen in Belgrad zu sehen sind.

    Foto 11, 12, 13 sind seltene Farbaufnahmen, auf denen die Nockhäusern noch in ursprünglicher Höhe erkennbar sind. Urheber und Datum unbekannt, Ort: Engelhartszell (11), Weissenkichen (12), Dürnstein (13).
    In den Jahren nach Kriegsende bis inkl. 1951 gab es Linienschiffahrt lange Zeit nur zwischen Linz und Engelhartszell, dort längere Stehzeit, dann wieder retour nach Linz. Später dann auch teilweise bis Passau. Dabei wurden sicherheitshalber die Stationen am linken Ufer gar nicht angefahren und die Schiffe führten die US-Flagge. So kam es übrigens auch, daß Niederranna erst in den 60er-Jahren wieder einen Ponton erhielt. Foto 11 wird wahrscheinlich 1951 sei, da Dr. Karl Renner mit am Bild ist, dieser kam anfangs 1951 in Fahrt. Dann noch das Zollboot von Engelhartszell (später BWV WIEN).
    Ab Juni 1952 war wieder ein durgehender Linienverkehr Linz - Wien möglich, sodaß die Nr. 12 und 13 aus diesem Jahr stammen müßten.
    Höchstwahrscheinlich schon ab 1953, sicher jedoch ab 1954 (Fotos mit Datumsnachweis vorhanden) bis inklusive 1958 war die STADT WIEN mit tiefer gelegten Nockhäusern und Sonnensegeln unterwegs.


    Foto 21, 22, 23 (Urheber und Datum: unbekannt, Ort: Passau (21), knapp oberhalb von Mauthausen zu Tal (22), Marbach zu Berg (23)): Von 1953 (?) bis Inkl. 1958 sah man die STADT WIEN in dieser Form ausgrüstet. Erstmals war 1959 ein Alu-Sonnendach (so die offizielle Bezeichnung) zu sehen, jedoch nur auf dem achteren Oberdeck; erst später auch auf dem vorderen Oberdeck.

    Für Foto 31 und 32 habe ich selbst am Fr., 23. Juli 1976 auf den Auslöser gedrückt: STADT WIEN beim Anlegen in Niederranna zu Tal. Das Schiff macht einen sauberen Eindruck und ist bei Schnürlregen und 15° C unverdrossen unterwegs. Ja, damals regnete es noch im Sommer und es wurde auch gleich kühl. Wie damals schon längst waren die Schiffe besonders während der Woche häufig mit bedauerlich geringer Passagierfrequenz belegt.
    Foto 33: „Durch ein Fenster im Zeitfenster“: STADT WIEN am Di., 30. Aug. 1977 in aller Früh in Wien-Praterkai (Sonne scheint vom li. Ufer zum re. Ufer) durch die Öffnung des Schanzkleides der THEODOR KÖRNER gesehen. Eine weitere Wien-Passau-Wien Reise steht bevor. THEODOR KÖRNER hatte damals einen Stehtag und ich war als Wächter eingeteilt, und so kam es zu diesem Foto.
    Foto 41 und 42 zeigen STADT WIEN am Sa., 23. Sept. 1995 zum letzten mal im Oberen Donautal, hier bei Brücke Niederranna zu Berg, von mir aufgenommen. Zwei Tage später folgte das endgültige Aus für die DDSG-Linienschifffahrt, sie wurde Geschichte. Vielleicht im Oktober noch Wachau-Verkehr, weiß ich aber nicht mehr.
    Nicht weit von ihrer Geburtsstätte am Standort Tulln war der STADT WIEN anschließend ein Gnadenbrot von 24 Jahren gegönnt. Gut gemeinte und wahrscheinlich auch zweckmäßige Umbauarbeiten haben dem Schiff den Nimbus eines geschmückten Hausbootes verliehen, den es bis zum Schluß dieser Zeit nie mehr wieder los werden sollte. Aber davon gibt es genug Fotos im Forum. Als logische Folge der Situation ließen regelmäßige aber nicht allzu häufige Fahrten in die Wachau und auch auf anderen Strecken das Schiff nicht mehr im alten unantastbaren Glanz des verlässlichen Kurschiffes erscheinen.
    Somit habe ich das Ende meines STADTWIEN-Bilderbogens erreicht. Ich hoffe, er gefällt Dir und ich sende herzliche Grüße,
    Laurenz.

    Übermittler dieser Bildgeschichte Laurenz Schwarzacher /Wien
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	48 
Größe:	114,2 KB 
ID:	804198   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	44 
Größe:	89,8 KB 
ID:	804197   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	46 
Größe:	116,3 KB 
ID:	804199   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.jpg 
Hits:	48 
Größe:	83,9 KB 
ID:	804200   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.jpg 
Hits:	46 
Größe:	60,7 KB 
ID:	804201   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6.jpg 
Hits:	40 
Größe:	135,2 KB 
ID:	804202   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11.jpg 
Hits:	45 
Größe:	87,0 KB 
ID:	804203   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12.jpg 
Hits:	39 
Größe:	78,4 KB 
ID:	804204   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	13.jpg 
Hits:	40 
Größe:	100,3 KB 
ID:	804205   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	21.jpg 
Hits:	39 
Größe:	86,4 KB 
ID:	804206   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	22.jpg 
Hits:	42 
Größe:	69,6 KB 
ID:	804207   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	23.jpg 
Hits:	43 
Größe:	70,6 KB 
ID:	804208   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	31.jpg 
Hits:	38 
Größe:	100,5 KB 
ID:	804209   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	32.jpg 
Hits:	41 
Größe:	118,2 KB 
ID:	804210  

  7. #97

    Österreich STADT WIEN

    Restbilder.

    -Otto-
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	42.jpg 
Hits:	33 
Größe:	86,8 KB 
ID:	804215   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	41.jpg 
Hits:	33 
Größe:	83,5 KB 
ID:	804214   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	33.jpg 
Hits:	35 
Größe:	76,8 KB 
ID:	804213  

  8. #98

    Österreich Stadt Wien - FGS - 30000294

    Klaus Heilmeier lieferte heute noch den Generalplan !!
    Der stammt aus dem umfassenden Artikel "Das Dieselradschiff" von Rolf BLOMERIUS (1939). Blomerius war damals technischer Direktor bei der DDSG. Mit den vielen schönen Bildern und den Infos, könnte wirklich einer angemessener "Nachruf" entstehen.....

    VG

    -otto-
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Generalplan STADT WIEN.jpg 
Hits:	32 
Größe:	142,6 KB 
ID:	804223  

  9. #99
    Avatar von Mittelpoller
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Barnim
    Beiträge
    5.664

    Österreich Stadt Wien - FGS - 30000294

    Ahoi, Kartenmotiv FGS " Stadt Wien " Schloß und Kloster Schönbühel Wachau. Gruß Mittelpolller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stadt Wien.jpg 
Hits:	23 
Größe:	154,3 KB 
ID:	804651  

  10. #100

    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Krems
    Beiträge
    293

    Standard

    Laut MarineTraffic ist die STADT WIEN mittlerweile in Budapest eingetroffen, was auch Bilder belegen.
    Bin gespannt wie es weitergeht mit ihr...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •