Seite 14 von 15 ErsteErste ... 456789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 150

Thema: Wappen Von Köln (KD) - FGS - 04200230

  1. #131
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.850

    Standard

    Ich hoffe, du wirst das Überstehen.

  2. #132

    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Remagen
    Beiträge
    51

    Standard

    Wirklich verdammt schade um das Schiff.War mein erstes Schiff auf dem ich meine Lehre begonnen hatte.Sind halt schöne Erinnerungen

  3. #133

    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    14532 Kleinmachnow
    Beiträge
    70

    Standard

    Hallo Michael,

    aus dem Urlaub zurück: Ja, so gesehen stimmt das alles. Damit korrigiere ich meine Aussage: Nicht die geistlose Verschrottungsmentalität unserer Tage ist der Skandal, sondern die Tatsache "...dass es niemanden interessiert". Ich habe ja auch gelesen, dass "derartige Schiffe Ausdruck von Größenwahn seitens der Werften und der Reeder" seien. (Hochmut kommt vor dem Fall)
    Gerne will ich zu so einer Einschätzung unterstellen, dass das ja wohl aus der Richtung eines Mitbewerbers der KD kommen mag, und sich heute eine Art später "Genugtuungs-Schadenfreude" artikuliert....
    Die KD hat schwerwiegende konzeptionelle Fehler gemacht. Das mag so sein und das war dann wohl auch der Schnee von gestern. Es bleibt die von mir angesprochene Verantwortung, und die tragen weder Werften noch die KD von heute, sondern wir alle. Ich bleibe dabei: Deutschland ist reich. Es gilt diese Vermögen aufzuspüren und für ein Projekt wie das der MAINZ zu begeistern. In meinem Urlaub (auf MS France/Statendam) begegnete ich u.a. auch der alten MAINZ im Neckar bei Mannheim. Wenn da nicht schnellsten etwas passiert, sehe ich für diesen letzten Rhein-Dampfer in Deutschland tief-schwarz. Der Dampfer ruft aus allen Ecken und Enden "Kein Geld!". Wünschenswert wäre es, wenn sich die scheinbar überforderte Museumsschiff-Mannheim-Gesellschaft schleunigst nach einem Betreiber umsehe und die KD ihr vertragliches Betreiber-Betriebsverbot überdenkt.

    Auch alles nur Wunschvorstellungen?

    Viele Grüße,
    Rainer Großimlinghaus

  4. #134
    Avatar von Robert67
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    385

    Standard

    Zitat Zitat von Hummel-Ruthof Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich bedaure, daß die "Rhein" (bzw. "Wappen von Köln") nun den Weg alles Irdischen gehen muß, so finde ich dennoch, daß diese Großschiffe den Geruch von Hochmut kommt vor dem Fall hatten, für die Reederei wie für die Werft.
    Nix mit Hochmut kommt vor dem Fall.
    Als dies 4 Grossmotore in den 60ern gebaut wurden, waren die bis Anfang der 80er auch voll.
    Wir haben z.B. noch 1982 in Königswinter zu Tal am Wochenende mit der Berlin oft weit über 1000 Leute geladen.
    Da wurden keine Fahrkarten mehr abgerissen, sondern mit der Zähluhr in der Hosentasche die Zahlen festgehalten.
    Und 2 Planken gelegt, damit das in annehmbarer Zeit von statten ging.

    Erst in den Jahren danach kam der grosse Einbruch in den Passagierzahlen.
    Der unter anderem in der Aufgabe der Schnellfahrt mündete.
    Gruss
    Robert

  5. #135

    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    14532 Kleinmachnow
    Beiträge
    70

    Standard

    Richtig!

    Diese Zeiten habe ich auch noch erlebt und erinnere mich gut daran. Der Fehler war doch, dass die KD 1) die Attraktivität (= inneres wie äußeres Erscheinungsbild) einfach dem sich ändernden Publikumsgeschmack so gut wie garnicht angepasst hat, 2) immer "nur" das zu vermarkten glaubte, was allen anderen auch taten: Das Rheintal, die Burgen, das UNESCO Welterbe etc. Sie haben nahezu völlig vergessen, was ihr eigenes Produkt ist: ihre Schiffe! Die Zugkraft dieser Monopolisten hat offenbar keine Rolle gespielt. Die "Corporate Identity" zwischen Firma und Produkt (Schiffe) fehlte. Und: Viele Kapitäne haben sich bei mir darüber beklagt: "...uns hört ja keiner zu!" Und "Wir sind es doch, die die Wünsche des Gastes als erste mit bekommen, aber das scheint ja auf der Frankenwerft keinen zu interessieren!". Ich denke, da lag die betriebsinterne Unternehmens-Kommunikation und Information im Argen. Wozu das geführt hat, sehen wir heute: Die KD ist zu einem Miseräbelchen ohne Schiffe geschrumpft. Was bitte unterscheidet heute die KD von den anderen Mitbewerbern auf dem Rhein? 2 schwimmende Discos und eine potemkinsche Goethe. Übrig bleibt -1- Schiff: MS Stolzenfels. Das ist und bleibt jammerschade, aber aus heutiger Sicht und nach allem, was da passiert bzw. nicht passiert ist vermutlich der einzig gangbare Weg, das älteste Aktienunternehmen Deutschlands (Heimathafen: Malta!) vor dem endgültigen Untergang zu bewahren.
    Ich bin nicht "Insider", war und bin nicht "betriebsintern", kann also nur aus der "Sicht von außen" sprechen. Gleichwohl ist und bleibt diese Entwicklung für mich ein beklagenswerter Jammer......

    Viele -traurige- Grüße!

    Rainer Großimlinghaus

  6. #136

    Standard

    Da sprichst du was an ... die MS Stolzenfels. Ich fürchte das dieses Schiff wohl das nächste sein könnte was die KD verlässt. Wenn man die bisherige Entwicklung beobachtet liegt diese Befürchtung jedenfalls nahe.

  7. #137
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.850

    Standard

    Hallo Rainer,
    warum jammerst du hier so rum ?
    Ändern tust du nichts.
    Schiffe sind da um Geld zu verdienen und dürfen kein Geld kosten aus Betrieblichen Gründen.
    Wenn Schiffe kein Geld verdienen, kann die Besatzung gleich zum Jobcenter gehen.

    Aber jedes Fahrgastschiff im Rheintal ist doch voll mit Gästen, obwohl alle kein Geld haben zum Verreisen.

    Alte Schiffe gibt es doch genug, und hiermit meine ich die Museumsschiffe.
    Wer will diese Schiffe alle am Leben erhalten.?

    Mein Schiff mit 3000 Tonnen war auch nicht mehr Wirtschaftlich, ich wollte das auch nicht glauben, aber die Reederei hat es Verschrottet.

    Das Industriemuseum wollte es kostenlos haben, aber der Schrottpreis war gut und so ging es in den Schiffshimmel. Das war 1990.

    Gruß Manfred

  8. #138

    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    14532 Kleinmachnow
    Beiträge
    70

    Standard

    Lieber Manfred,

    ich jammere nicht, sondern ich denke nach und spreche das ab und zu auch einmal aus.
    Ich ändere nichts, weil Du und ich nichts ändern können. Gleichwohl darf man doch in unserem Land noch einmal (laut) nachdenken, oder?
    Dass Schiffe zum Geldverdienen da sind, ist ein Fakt, der jeder Produktionsstätte eigen ist.
    Aber deswegen einfach still in der Ecke sitzen? Ist das Deine Lösung?
    Ich fände das ziemlich defätistisch.
    Also denke ich weiter über den Tellerrand hinaus, auch wenn es nervt.

    Viele Grüße

    Rainer Großimlinghaus

  9. #139
    Administrator Avatar von Stadt_Aschaffenburg
    Registriert seit
    05.07.2008
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    6.838

    Standard

    Hallo Rainer,

    über den Tellerrand zu denken ist ja schön und gut, aber es führt in solchen Fällen nicht zum Ziel.

    Um ein solches Schiff zu unterhalten, braucht es viel mehr als nur Denken. Wer soll denn Deiner Meinung nach so ein Projekt in Angriff nehmen und dann auch dauerhaft am Leben halten?

    Sei mal realistisch, das ist doch gar nicht zu stemmen. Selbst wenn sich nochmal ein Käufer gefunden hätte, der hätte das Schiff vielleicht noch ein paar Jahre länger gefahren, aber dann wäre das Ergebnis dasselbe gewesen.

    Ich halte es für absolut unrealistisch, dass man solche Schiffe "für die Nachwelt erhalten" kann. Dafür müssen dann schon unsere Bilder reichen. Deswegen macht man sie ja...

    Gruß
    Michael
    MeinlieberHerrgehneikommrausbleibdrin © Opa Karl 1920-2008

  10. #140

    Standard

    Um das Thema mal wieder zur Wappen von Köln zurückzubringen: Hier drei Fotos aus 2011 als die WK in Koblenz eingesetzt war (am 11. Juni in Koblenz und am 12. Juni in Kaub). Dazu noch ein Bild vom 6. September 2012 als die WK schon in Niehl lag zusammen mit meinen beiden Modellen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2011-06-12 - WK bei Kaub - Seven Stars.jpg 
Hits:	115 
Größe:	74,3 KB 
ID:	557290   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2011-06-11 - WK bei Koblenz - Seven Stars.jpg 
Hits:	115 
Größe:	94,7 KB 
ID:	557291   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2012-09-06 - WK in Niehl - Seven Stars.jpg 
Hits:	176 
Größe:	84,2 KB 
ID:	557292  
    Geändert von Heidi Franz (17.08.2015 um 23:06 Uhr) Grund: Bilder eingebunden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •