Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Schulte & Bruns

  1. #11
    Avatar von rolfgertsch
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    CH 3076 Worb
    Beiträge
    458

    Standard

    Hallo zusamen,

    Schulte und Bruns hatte unter anderem 4 neue Schiffe. Die wurden ende der 70ziger Jahre an die Schweizer Reederei verkauft. Sie wurden umgetauft auf Bivio, Airolo, Arbedo und Bosco.

    Bivio hiess vorher Irmgard. Sie hiessen bei den Roten damals "die neuen Italiener". Ihnen wurde eine Schubbühne verpasst und fuhren in den Regel mit Leichtern der Stern-Serie.

    Ich fuhr 1980 auf Bivio. Das war damals ein Schiff erster Wahl. 220V an Bord, Bugstrahl, eigene kleine Wohnung, Zentralheizung, tolle Maschine. Es war eine faziniernde Zeit auf Bivio.

    Bivio habe ich über all die Jahre verfolgt. Das Schiff gehört heute einem Belgier aus Antwerpen. Er hat die alte Maschine ausgetauscht, die Räume aufgestockt. Er hat so quasi das ganze Schiff modernisiert. Anfang Januar wir er eine neue Deckwaschanlage einbauen.

    Zu dieser Zeit war ein Karel van der Molen aus Rotterdam Schiffsführer und ein Klaus Klein aus Neukirchen Vlyn Steuermann und ich der Matrose. Klein kam damals von Schulte und Bruns zu uns rüber. Gerne würde ich heute über den Verbleib von Klaus erfahren.

    Schau aber unter "Schulschiff Leventina.ch" oder "de binnenvaart". Da siehst du mehr.

    Grüsse an alle

    Rolf

  2. #12

    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Lauffen/Neckar
    Beiträge
    8

    Standard

    Hey Hartmut, bin ab sofort dabei, Gruß Thomas

  3. #13
    Avatar von Eilers
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    26904 Börger
    Beiträge
    820

    Standard

    Moin Thomas, ein herzliches Willkonnen hier im Forum! Wie lange warst du bei S&B?
    Gern auch per PN.
    Mit freundlichen Grüßen aus dem Emsland: Hartmut

  4. #14

    Registriert seit
    08.11.2010
    Ort
    58452 Witten/Ruhr Ruhr-km 141,5
    Beiträge
    260

    Standard S & B Emden und S & B Papenburg > 2 Paar Schuhe

    Hallo Kalle,

    alles was die Kollegen schreiben ist ok, aber keiner hat richtig gestellt, daß DIESE S&B-Flagge mit dem Konkurs von Schulte & Bruns (Seeschiffahrt, Binnennschiffahrt UND Werft) in Emden" Geschichte" wurde.

    Richtig ist, daß SCHULTE & BRUNS, Papenburg (Fil. Emden) unter gelb/blauen Farben u. a. (!) Seeschiffahrt betreibt.
    Die Zusammenhänge sind aus den anhängenden Chroniken erischtlich........


    Gruß Klaus.Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schulte_u_Bruns_Papenburg.jpg 
Hits:	32 
Größe:	102,7 KB 
ID:	292333  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Klaus-Peter (28.12.2011 um 17:06 Uhr)

  5. #15
    Unregistriert
    Gast

    Standard Nostalgie oder einfach schöne Zeit!?

    erst mal ein fröhliches moin! Ich bin bestimmt kein Nostalgiker, aber habe mich dann doch über die Beiträge zu S&B gefreut. Alles, was früher S&B typisch war-Petroleumkocher und Kühlschränke,am Glücksrad drehen,Eisenluken und Merklinge und besonders der zusammenhalt waren schon einmalig. Da gab es dann die Ostfriesen und die Harener und im Zug nach Hause wurde lautstark gefachsimpelt, wer denn nun mit seinem Kopf beim Kollegen auf dem Arsch gelegen hat.Ich war bis zum bitteren ende auf S&B 99--BEATE--mit Hermann Sanders aus Emmeln und muss sagen, es war eine tolle Zeit. Unvergessen auch die aussagen über Bettina--alles staunt und wundert über S&B 100. Ich werd jetzt erstmal in den Keller gehen und schauen, ob noch Bilder zu finden sind. Ich müsste noch welche haben, auch von der August, die wohl im Gebirge auseinandergebrochen ist! Ansonsten wünsche ich allen"ehemaligen" alles Gute und einen guten Rutsch---wie sich das gehört, natürlich auch den Leuten von uns WTAG. Übrigens. Die letzten Neubauten wurden von den Berlinabschrieber Westraug nach deren Pleite übernommen. S&B hat zuletzt nur die ELISE selbst gebaut--Überlieferungen zufolge soll die Bauwerft die Anlage für Gas zum kochen selbst übernommen haben, weil der damalige Inspektor Theo Dirks Petroleumkühlschränke-und kocher für noch zeitgemäss hielt. Ja, so wars sie, die schöne Zeit.
    Geändert von Gerhard (28.12.2011 um 22:43 Uhr) Grund: Freigeschaltet

  6. #16
    Blaubaer
    Gast

    Standard Bild der Dagmar

    Hallo zusammen,

    bin gerade zufällig hier gelandet und fand diesen interessanten Thread.

    Mein Opa war Schiffsführer der Dagmar. Sobald ich Gelegenheit habe, werde ich Bilder der Dagmar einstellen. Kann etwas dauern, da die Bilder bei meiner Oma sind.

    Bis dahin,
    viele Grüße
    Knut
    Geändert von Gerhard (17.01.2012 um 22:10 Uhr) Grund: Freigeschaltet

  7. #17
    Blaubaer
    Gast

    Standard

    Ein Bild von Brigitte konnte ich schon auftreiben: https://www.dropbox.com/gallery/2376...hiffe?h=b32c43.

    Sobald ich mehr Bilder habe, stelle ich Sie hier gerne ein.
    Geändert von Gerhard (17.01.2012 um 22:10 Uhr) Grund: Freigeschaltet

  8. #18

    Registriert seit
    20.01.2011
    Ort
    Oldenburg/Oldb.
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Habe 1959 auf dem MS Auguste als Moses angefangen. Auf der Schifferschule war ich 2 x in Petershagen und 1 x in Haaren. Als Matrose bin ich auf der Bettina, Dagmar, Sofie u.a. gefahren. Denke gerne an die Zeit zurück. Ein Foto habe ich noch von der Auguste und eine Postkarte auf der die Bettina und die Melanie in der Seeschleuse in Emden liegen. Die Bettina heißt jetzt Lusitania und fährt auf der Elbe. Der Schiffer hat eine tolle Seite im Internet, bei Google "Ms Lusitania" eingeben, lohnt sich!!!
    Wer will kann mich anrufen und über alte Zeiten plaudern 07133/5274. Gruß an alle S&B Fans, Thomas Scholz
    Moin Thomas,

    das Postkarten-Foto von MS Bettina wurde in der Nesserlander Schleuse aufgenommen, nicht in der Seeschleuse (ein alter Emder sieht das sofort ). Ich kenne die Postkarte noch gut aus irgendeinem Familienalbum (und, etwas aktueller, von der Lusitania-Homepage) - mein Großonkel war seinerzeit Schiffsführer.

    Ich kann mich auch noch gut daran erinnern, wie direkt nach dem Konkurs von Schulte & Bruns eine Reihe von deren Schiffen recht lange in Päckchen im alten Emder Binnenhafen auflagen.

    LG koesek

  9. #19

    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Hardthausen
    Beiträge
    55

    Standard

    Moin Jürgen- da liegst du leider knapp daneben. Ich habe mein Patent 1977 erworben und bin als Steuermann noch bei S&B gefahren-leider nicht mehr lange- kann mich noch entsinnen, dass wir von Antwerpen kamen und in Friedrichsfeld einen Fahrschein abgeben wollten und nix ging mehr, bis aus Dortmund "bares" kam. War nicht schön. Trotzdem gute Zeit.
    Gruß Bernhard

  10. #20

    Deutschland

    Moin moin nach Ostfriesland,
    es ist sehr interessant zu Lesen, daß es unter den "alten S&B lern" sei es Reederei oder Werft noch einen gewissen Zusammenhalt gibt, toll!
    Frage: die Werft in Emden, befand die sich z.T. auf dem Gelände der Cassens-Werft?
    Westraug, im Okt. 1972 übernahm Westraug, Peter Busse die SWO in Oberwinter, haben sich aber nicht lange gehalten. Hat jemand Infos?
    Bin 1973 von dort nach Norddeutschland ausgewandert, aber man beschäftigt sich jetzt in der vielen Freizeit, die ich habe, wieder damit.
    Gruß
    Werner

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •