Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Delphin - MSB - 05613830

  1. #1

    Deutschland Delphin - MSB - 05613830

    Schiffsdaten:

    Name: Delphin
    Ex-Namen: T 51, T 504, T 8201, T 85101
    registriert in: Wiesmoor
    Nationalität:
    Europa-Nr.: 5613830

    Länge: 27,96 m
    Breite: 6,22 m
    Tiefgang: 1,53 m
    Tonnage: 31,53 t

    Maschinenleistung: 2x 408 PS
    Maschine: 2x Volvo TAMD 162 C

    Baujahr: 1960
    erbaut in:
    Bauwerft: Rheinwerft G.m.b.H. Mainz-Mombach
    Bau-Nr.: 148
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	delphin-1-27-06-2009.jpg 
Hits:	135 
Größe:	44,5 KB 
ID:	74179   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	delphin-2-27-06-2009.jpg 
Hits:	169 
Größe:	62,2 KB 
ID:	74180   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	delphin-3-27-06-2009.jpg 
Hits:	132 
Größe:	50,2 KB 
ID:	74181   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	delphin-4-27-06-2009.jpg 
Hits:	124 
Größe:	43,4 KB 
ID:	74182   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	delphin-5-27-06-2009.jpg 
Hits:	104 
Größe:	47,2 KB 
ID:	74183   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	delphin-6-27-06-2009.jpg 
Hits:	104 
Größe:	31,0 KB 
ID:	74184  
    https://binnenvaartlog.nl

  2. #2

    Deutschland Delphin - 05613830

    Hallo Binnenschifffreunde,

    das ist der Delphin in Wilhelmshaven am 08.06.2007

    Viele Grüße von Frank
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Delphin.jpg 
Hits:	145 
Größe:	97,3 KB 
ID:	87733   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Delphin-2.jpg 
Hits:	148 
Größe:	98,1 KB 
ID:	87734   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Delphin-3.jpg 
Hits:	125 
Größe:	92,4 KB 
ID:	87735  

  3. #3
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.307

    Standard

    Bei den Recherchen zu den BW-Pionierfähren bin ich zufällig über diese Bundeswehr-Schlepper gestoßen, von denen es 4 gab, alle in Mainz-Mombach um 1959/60 gebaut. Geplant waren wohl sechs (T 11, T 21, T 31, T 41, T 51 und T 61), aber auf Grund von Bundeswehr-internen Umstrukturierungen wurden nur vier realisiert, T 11 und T 31 wurden gestrichen. Von dreien weiß ich den Verbleib, lediglich vom T 61 finde ich nix. Weiss einer unserer Bundeswehr-Spezis mehr:

    T 21 ist der heutige Delphin
    T 41 ist der heutige Jason
    T 51 ist der heutige Westfalia
    T 61 ?

  4. #4

    Registriert seit
    19.04.2021
    Ort
    Weitersborn
    Beiträge
    20

    Standard Schlepper der ehemaligen Flusspioniere

    Das mit den 6 geplanten und nur 4 realisierten kann voll und ganz hinhauen.

    Denn ursprünglich gab es 6 Flusspionierkompanien

    - Karlsruhe - aufgelöst bzw. umverteilt
    - Wiesbaden-Schierstein
    - Koblenz - aufgelöst bzw. umverteilt
    - Neuwied
    - Krefeld
    - Achim


    Zitat Zitat von McRonalds Beitrag anzeigen
    Bei den Recherchen zu den BW-Pionierfähren bin ich zufällig über diese Bundeswehr-Schlepper gestoßen, von denen es 4 gab, alle in Mainz-Mombach um 1959/60 gebaut. Geplant waren wohl sechs (T 11, T 21, T 31, T 41, T 51 und T 61), aber auf Grund von Bundeswehr-internen Umstrukturierungen wurden nur vier realisiert, T 11 und T 31 wurden gestrichen. Von dreien weiß ich den Verbleib, lediglich vom T 61 finde ich nix. Weiss einer unserer Bundeswehr-Spezis mehr:

    T 21 ist der heutige Delphin
    T 41 ist der heutige Jason
    T 51 ist der heutige Westfalia
    T 61 ?

  5. #5

    Registriert seit
    19.04.2021
    Ort
    Weitersborn
    Beiträge
    20

    Standard Postfach

    @McRonalds

    Fehler
    Die folgenden Fehler traten bei der Verarbeitung auf

    Der Posteingang von McRonalds ist voll. McRonalds kann keine weiteren Privaten Nachrichten empfangen, solange ältere Private Nachrichten nicht gelöscht worden sind.

    Betreff: Bundeswehr Fähren, Schlepper, Schnellboote, Flusspionioniere - etc

    Hallo Moin,

    ich frage mal ganz vorsichtig an. Bin ja hier schließlich noch absoluter Neuling.

    Wäre es / kann man denn die ganzen Threads über die Fähren ......... der Bundeswehr nicht Neu organisieren / Zusammenfassen?

    Ich weiß, das wird sicher sehr viel Arbeit machen und unter Umständen gar nicht möglich.
    Natürlich ist mir klar (verstehe ja selbst viel von EDV / IT) das dies nicht per einfachem Drag und Drop gemacht werden kann.

    Viele Grüße

    de-meenzer-bub

  6. #6

    Registriert seit
    19.04.2021
    Ort
    Weitersborn
    Beiträge
    20

    Deutschland Bund Schlepper der ehemaligen Flusspioniere - Diskussionsgrundlage

    Hallo @all

    Das Thema Schlepper der ehemaligen Flusspioniere beschäftigt mich nun auch schon eine ganze Weile.
    Basierend auf den Teils (dies nicht nur hier im Forum - sondern auch im Schlepper Forum und Marine Forum) sehr widersprüchlichen Aussagen / Angaben, habe ich eine Liste erstellt, als Diskussionsgrundlage.
    Die Liste, soweit es die Dienstzeit des jeweiligen Schleppers innerhalb der Bundeswehrzeit liegt, also von der Indienststellung bis zum Verkauf, konnte ich auch weitestgehend verifizieren.

    Zusätzlich habe ich außer den bereits 3 (drei) bekannten Schleppern, St.-Hildegard später Westfalia, Delphin und Jason, noch Bilder eines 4. Schleppers (vielleicht den bisher nicht auffindbaren 4. Flusspionierschlepper) gefunden.

    Die Tabelle (pdf) und die Bilder werde ich hier anhängen.

    Zu dem Schlepper Jason habe ich noch in einem Form eine Aussage gefunden, die ich aber nicht überprüfen kann. Aufgrund der Aussage, halte ich es für möglich das die beiden Bilder den Schlepper Jason zeigen bevor dieser instandgesetzt und umgebaut wurde.

    Zitat:
    T821 Mammut wurde 2003 außer Dienst gestellt und online an einen Yachthafen in den Niederlanden verkauft, der es 2003 an eine Werft in Kent verkaufte. Das Schiff wurde von den Eignern, die es nach mehr als zwölfmaligem Versenken im Jahr 2015 verkauften, stark vernachlässigt Die neuen Besitzer reparieren es sorgfältig. Zur Zeit: Der Rumpf muss teilweise neu beschichtet werden, was bald geschehen wird. Die Motoren haben viele Probleme, die ständig behoben werden. Das Steuerhaus hat stark verfaulte Abschnitte. Der Abschlepphaken funktioniert nicht mehr. Es gibt viele andere Probleme. Ich füge ein Foto vom letzten Jahr bei. Das Restaurierungsteam von T821 Mammut.


    Viele Grüße
    de-meenzer-bub
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von McRonalds (14.06.2021 um 14:06 Uhr) Grund: Bilder auf Wunsch des Autors entfernt

  7. #7
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.307

    Standard

    Zitat Zitat von de-meenzer-bub Beitrag anzeigen
    Die folgenden Fehler traten bei der Verarbeitung auf: Der Posteingang von McRonalds ist voll. McRonalds kann keine weiteren Privaten Nachrichten empfangen, solange ältere Private Nachrichten nicht gelöscht worden sind.
    @; das passiert mir ständig - die Posteingänge sind für Viel-User/Viel-Schreiber wirklich etwas klein. Jetzt habe ich aber ein bisschen was gelöscht und es müsste wieder gehen.

  8. #8
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.307

    Standard

    ...ich bin übrigens vor ein paar Tagen bei einer Internetsuche zufällig über eine HP zum DELPHIN gestossen. Ich hoffe ich finde den Link wieder...

  9. #9

    Registriert seit
    19.04.2021
    Ort
    Weitersborn
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von McRonalds Beitrag anzeigen
    ...ich bin übrigens vor ein paar Tagen bei einer Internetsuche zufällig über eine HP zum DELPHIN gestossen. Ich hoffe ich finde den Link wieder...
    Das wäre Super. Dann kann man vielleicht das sehr kleine Kapitel der 4 Flussschlepper Typ Mainz-Mombach abschließen. Abschließen im Sinne von geklärt.

  10. #10

    Registriert seit
    19.04.2021
    Ort
    Weitersborn
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von de-meenzer-bub Beitrag anzeigen
    Hallo @all

    Das Thema Schlepper der ehemaligen Flusspioniere beschäftigt mich nun auch schon eine ganze Weile.
    Basierend auf den Teils (dies nicht nur hier im Forum - sondern auch im Schlepper Forum und Marine Forum) sehr widersprüchlichen Aussagen / Angaben, habe ich eine Liste erstellt, als Diskussionsgrundlage.
    Die Liste, soweit es die Dienstzeit des jeweiligen Schleppers innerhalb der Bundeswehrzeit liegt, also von der Indienststellung bis zum Verkauf, konnte ich auch weitestgehend verifizieren.

    Zusätzlich habe ich außer den bereits 3 (drei) bekannten Schleppern, St.-Hildegard später Westfalia, Delphin und Jason, noch Bilder eines 4. Schleppers (vielleicht den bisher nicht auffindbaren 4. Flusspionierschlepper) gefunden.

    Die Tabelle (pdf) und die Bilder werde ich hier anhängen.

    Zu dem Schlepper Jason habe ich noch in einem Form eine Aussage gefunden, die ich aber nicht überprüfen kann. Aufgrund der Aussage, halte ich es für möglich das die beiden Bilder den Schlepper Jason zeigen bevor dieser instandgesetzt und umgebaut wurde.

    Zitat:
    T821 Mammut wurde 2003 außer Dienst gestellt und online an einen Yachthafen in den Niederlanden verkauft, der es 2003 an eine Werft in Kent verkaufte. Das Schiff wurde von den Eignern, die es nach mehr als zwölfmaligem Versenken im Jahr 2015 verkauften, stark vernachlässigt Die neuen Besitzer reparieren es sorgfältig. Zur Zeit: Der Rumpf muss teilweise neu beschichtet werden, was bald geschehen wird. Die Motoren haben viele Probleme, die ständig behoben werden. Das Steuerhaus hat stark verfaulte Abschnitte. Der Abschlepphaken funktioniert nicht mehr. Es gibt viele andere Probleme. Ich füge ein Foto vom letzten Jahr bei. Das Restaurierungsteam von T821 Mammut.


    Viele Grüße
    de-meenzer-bub
    Anbei, die aktualisierte Liste der Flusspionier-Schlepper, Bauwerft, Rheinwerft Mainz-Mombach.
    Die militärischen Laufbahnen, sind jetzt von der Auslieferung der Schlepper bis zum Ende des Bestehens der Flusspioniere nachvollziehbar.
    Ausnahme ist der Schlepper mit der Kennung T-821 (Pioniere in Emmerich) diesen konnte ich noch nicht zuordnen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •