Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Friedrichsberg - GMS - 04500820

  1. #1

    Deutschland Friedrichsberg - GMS - 04500820

    Hallo Jürgen
    War das einmal "FIRMBACH 1" ?
    Gruß Klaus

    Schiffsdaten:

    Name: FRIEDRICHSBERG

    Ex-Name: Firmbach 1
    Eigner: Lenz-Ziegler-Reifenscheid GmbH (LZR)
    gemeldet in:
    Kitzingen
    Nationalität:
    Europanummer: 4500820

    Länge: 46,13 m
    Breite: 6,08 m
    Tiefgang:
    Tonnage: 317 t

    Maschinenleistung: 229 PS
    Maschinen-Hersteller:


    Baujahr: 1936
    erbaut in:
    Bauwerft: Schiffswerft und Maschinenfabrik Mainz-Gustavsburg

    Verbleib: abgewrackt

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FRIEDRICHSBERG ex FIRMBACH 1.jpg 
Hits:	402 
Größe:	55,5 KB 
ID:	17119  

  2. #2
    Avatar von Jürgen
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Sennfeld/Unterfranken
    Beiträge
    2.052

    Standard

    Hallo Klaus, warum fragst Du :P

    Ja, das war er und die "Lenzen" sind erst die zweiten Eigentümer seit dem Bau.

    Ein Bild von Dir gemacht als "Friedrichsberg" habe ich auf dem Friedrichsberg in die Wirtschaft gehängt. Natürlich mit Hinweis auf den Fotografen. - Leider ist die Wirtschaft mittlerweile zu.

    Jürgen

  3. #3
    Administrator Avatar von Gerhard
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Erlenbach
    Beiträge
    8.248

    Standard

    Hey Jürgen und Klaus

    aber nicht wegen dem Bild ;-)

    Gruß Gerhard

  4. #4
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    11.087

    Standard

    Hallo Binnenschifffreunde,
    das Bild hätte auch ins 'Nebel-Thema am Main' gepasst, aber weil wir's hier gerade vom FRIEDRICHSBERG haben...
    Gruß - Ronald;-)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Friedrichsberg.jpg 
Hits:	202 
Größe:	19,3 KB 
ID:	17120  

  5. #5

    Deutschland Friedrichsberg - GMS - 04500820

    Hallo
    An diesen Wochenende kommt das GMS "FRIEDRICHSBERG" beim Weinfest in Kitzingen als Weinbar und Sandstrand (in den Laderäumen) nochmals zu hohen Ehren. Den Eichschein habe ich mit besonderer Erlaubnis der Firma LZR für unser Forum bekommen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FRIEDRICHSBERG a.jpg 
Hits:	295 
Größe:	71,0 KB 
ID:	44219   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FRIEDRICHSBERG b.jpg 
Hits:	238 
Größe:	155,7 KB 
ID:	44220   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FRIEDRICHSBERG c.jpg 
Hits:	244 
Größe:	74,8 KB 
ID:	44221   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FRIEDRICHSBERG d.jpg 
Hits:	244 
Größe:	81,0 KB 
ID:	44222   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FRIEDRICHSBERG e.jpg 
Hits:	332 
Größe:	90,8 KB 
ID:	44223   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FRIEDRICHSBERG f.jpg 
Hits:	369 
Größe:	97,6 KB 
ID:	44224  
    mfg claudius2
    Wenn die Sonne bei uns untergeht, geht sie anderswo gerade wieder auf

  6. #6
    Administrator Avatar von Gerhard
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Erlenbach
    Beiträge
    8.248

    Standard FRIEDRICHSBERG - GMS - 04500820

    Hallo

    so ca. 1996-97 in Faulbach beim Bau der Spundwand.

    Gruß Gerhard
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Friedrichsberg 1996-97.jpg 
Hits:	175 
Größe:	89,1 KB 
ID:	190839  

  7. #7

    Deutschland FRIEDRICHSBERG -GMS-

    Hallo
    Aus dem Archiv des Schiffsmuseum Wörth/Main stammen diese zwei Fotos vom GMS "FRIEDRICHSBERG" auf der Erlenbacher Werft.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FRIEDRICHSBERG äa.jpg 
Hits:	234 
Größe:	76,8 KB 
ID:	289199   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FRIEDRICHSBERG äb.jpg 
Hits:	242 
Größe:	67,8 KB 
ID:	289200  
    mfg claudius2
    Wenn die Sonne bei uns untergeht, geht sie anderswo gerade wieder auf

  8. #8

    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    4.931

    Standard

    Der FRIEDRICHSBERG - da habe ich doch auch noch ein paar Bildchen von vor knapp 29 Jahren, Juli 1984, in Volkach.

    Wie unkompliziert so ein Schiff ohne Autokran, Radar und die ganzen anderen Antennen aussieht und einfach sauberzumachen und zu streichen! Aber dafür hat der einen Schlepphaken!

    Das Dach brauchte offenbar eine Versteifung, damit es nicht nach unten umsprang, wenn oben einer rumlief!

    Gernot
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Friedrichsberg Volkach 1984-1.jpg 
Hits:	191 
Größe:	50,8 KB 
ID:	371773   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Friedrichsberg Volkach 1984-2.jpg 
Hits:	186 
Größe:	89,1 KB 
ID:	371775   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Friedrichsberg Volkach 1984-3.jpg 
Hits:	191 
Größe:	68,0 KB 
ID:	371776  

  9. #9
    Avatar von Reinier D
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Rotterdam
    Beiträge
    9.416

    Deutschland FRIEDRICHSBERG - GMS - 04500820

    Hallo Gernot

    Der ahnung hat, soll der versteifung zusammen bringen mit der Schlepphaken, man sieht das ganz viel bei schiffen die der Schlepphaken auf dem Roefdach hatte.
    Der sind gans wenige schiffen uberig die noch eine Schlepphaken auf dem Roefdach haben.

    mfg Reinier
    Wer nichts weiss, musst alles Glauben.

  10. #10
    Administrator Avatar von Stadt_Aschaffenburg
    Registriert seit
    05.07.2008
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    6.409

    Standard

    Hi,

    die Bügel sind dafür dagewesen, daß kein Schlepptau an einer Kante hängenbleiben und überspringen konnte (siehe auch der Bügel über dem Heckpoller). Für die Stabilität des Roefdaches hätte das an dieser Stelle keine Wirkung gehabt.

    LG
    Micha
    MeinlieberHerrgehneikommrausbleibdrin © Opa Karl 1920-2008

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •