Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: Ergänzung - ehemalige Schiffe - Bavaria- Schiffahrts- und Speditions AG

  1. #21
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.202

    Standard DEMERAG 112 (?)

    Hier eine schöne Aufnahme (auch als "Leckerbissen" für Ronald):

    Mit der Lupe meine ich DEMERAG 112 zu lesen, wobei die mittlere "1" nicht sicher zu entziffern ist, die vordere "1" und die "2" sind aber relativ gut zu lesen.

    Der Dateiname lautet noch "102", dies habe ich zunächst herausgelesen.

    Der Beitrag wurde geändert aufgrund #23

    Die Aufnahme stammt von Albert Horster, Caub ("Probekarte"); natürlich aus der Sammlung von Gunter Dexheimer.

    Grüße an alle DEMERAG-Fans,
    Muranfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DEMERAG 102  Foto Albert Horster Caub Slg. Dexheimer.jpg 
Hits:	94 
Größe:	310,2 KB 
ID:	875272  
    Geändert von Muranfan (22.07.2021 um 06:52 Uhr) Grund: Änderung wegen #23
    Sämtliche hochgeladenen Fotos / Bilder bleiben mein Eigentum und sind urheberrechtlich geschützt.

  2. #22
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.453

    Standard

    Jau, eindeutig einer der beiden ersten Demerag-Motore. Ich habe auch noch einen hier von der Eibelstädter Werft - leider kann ich nicht genau sagen welcher es ist, ich dachte eigentlich immer es sei einer der späteren Blum-Kiesfahrer (also wahrscheinlich der 101), aber er trägt ja eindeutig noch die weiß-blaue Lackierung. Mal sehen ob wir dieses Rätsel auch noch knacken können...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Demerag_Motor.jpg 
Hits:	54 
Größe:	176,3 KB 
ID:	875273  

  3. #23
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.453

    Standard

    @Rolf; ich muss mich verbessern. Ich nehme an dein Bild zeigt den #112.

  4. #24
    Moderator Avatar von Muranfan
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.202

    Standard

    @Ronald: 112 ist möglich, wie erwähnt, ist die mittlere Zahl nicht gut zu entziffern.

    Grüße
    Muranfan

  5. #25
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.453

    Standard

    @Rolf; ich denke ich kann die erste Serie jetzt ganz gut auseinander halten. Die späteren (121-124) sehen ja total anders aus. Immer noch unklar ist mir wo die Schiffe gebaut wurde. Klar, alle von Ruthof... aber wurden sie alle in Regensburg gebaut oder alle in Mainz... oder einige hier und einige dort. Ich habe viele verschiedene Angaben. Ich hoffe ich kann das irgendwann noch mal klären.

  6. #26

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    504

    Standard

    Hallo,

    zu # 21: alles schön und gut, aber die blaue Seitenflagge des GMS DEMERAG 112 irritiert mich an dieser Stelle sehr. Begegnungsverkehr im Kauber Wasser? Der 112 kommt ja zu Tal, gegenüber die Abhänge des Hunsrücks. Weiter: Viele Fotos dieser Mainfahrer zeigen die gleiche Art Decklastabdeckung (auch in eigener Erinnerung) auf Bergfahrt von D-Reißholz, wo sie bei Henkel deren Produkte geladen hatten. Auch hier wieder die Frage, was transportiert er hier.
    Zu MS STADT WERTHEIM kann ich mich erinnern, dass dieser in den Jahren 1946-49 öfters in Köln-Niehl Briketts geladen hat. Ich war damals auf dem Weber-Schiff-Hafenboot Auffahrth 2 Schmelzer.

    Gruß, Walter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Weber-Schiff, Schleppboot AUFFARTH 2, Köln-Niehl, 1947 r. W. Laué.jpg 
Hits:	35 
Größe:	104,4 KB 
ID:	875345  
    Geändert von Joana (23.07.2021 um 12:06 Uhr) Grund: Link eingefügt

  7. #27
    Avatar von Cuxi
    Registriert seit
    17.04.2010
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    3.424

    Standard

    Moin, moin;
    in den Registern bis 1935, beginnend mit den Nachträgen 1918/1919, in denen die DEMERAG 121 bis 124 mit ihren Baunamen gelistet sind,
    wird als Bauort Mainz-Kastel angegeben.
    MfG
    Helmut

  8. #28

    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    St. Goarshausen
    Beiträge
    504

    Standard

    Hallo,

    hier von einem Bekannten in Sache: MS PRINZREGENT LUITPOLD erhalten.

    > Hallo Walter, möchte mein Senf zum MS Prinzregent Luitpold geben. Mir ist bekannt
    das die Familie Scheer aus N.Lahnstein ein Schiff MS Lahnperle hatte, fuhr zuletzt
    bei einer Kiesfirma in Speyer. ca. 1963 noch in Fahrt, beim Überholen von ex Lahnperle unterhalb Speyer in der Bergfahrt mit unserem MS. Lahntal hat mein Vater mich darauf aufmerksam gemacht. ( Josef Scheer war ein Freund meines Vaters)<

    Graben, graben. Manchmal trägts Früchte.

    Gruß, Walter

  9. #29
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.453

    Standard

    @Walter & Cuxi; vielen Dank für die Ergänzungen. Mühsam ernährt sich das Demerag-Eichhörnchen!

  10. #30
    Moderator Avatar von McRonalds
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Oberfranken/West
    Beiträge
    10.453

    Standard

    Zitat Zitat von Handhaspel Beitrag anzeigen
    ...wo sie bei Henkel deren Produkte geladen hatten.
    ...dazu ein schönes Foto von mir (allerdings ist es kein Demerag sondern ein Bavaria-Frachter)...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •