Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: 11/10 Neuer Kurs für die „Gorch Fock“?/ Soldatin stürzt auf "Gorch Fock zu Tode"

  1. #1

    Deutschland 11/10 Neuer Kurs für die „Gorch Fock“?/ Soldatin stürzt auf "Gorch Fock zu Tode"

    Bei einem Unfall auf dem Segelschulschiff "Gorch Fock" ist eine 25 Jahre alte Offiziersanwärterin während eines Hafenaufenthaltes im brasilianischen Salvador de Bahia ums Leben gekommen.

    Soldatin stürzt auf "Gorch Fock" zu Tode

  2. #2

    Deutschland Neuer Kurs für die „Gorch Fock“?

    Kiel. Wohin steuert die „Gorch Fock“ nach dem tragischen Tod einer Offizieranwärterin? Eigentlich sollte das Segelschulschiff gestern die Südamerikareise fortsetzen.

    Neuer Kurs für die „Gorch Fock“?

  3. #3

    Deutschland Marine stoppt Ausbildung auf "Gorch Fock"

    Die Offiziers-Ausbildung auf dem Segelschulschiff "Gorch Fock" ist bis zum September 2011 ausgesetzt. Das bestätigte der Sprecher des Flottenkommandos in Glücksburg, Jan Ströhmer,

    Marine stoppt Ausbildung auf "Gorch Fock"

  4. #4
    Avatar von Ouzo
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Eddersheim + Kelsterbach
    Beiträge
    1.628

    Deutschland Meuterei auf "Gorch Fock"

    An Bord herrschte offenbar massiver Druck
    Berlin (RPO). Nach dem tödlichen Sturz einer Kadettin aus der Takelage des Segelschulschiffs "Gorch Fock" im November werfen Kameraden den Ausbildern massiven Druck bis hin zur Nötigung vor.
    [...weiterlesen]
    Quelle > RP.online 19.01.2011 - 18:40

  5. #5
    Avatar von Robert67
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    361

    Standard

    Der reinste Kindergarten.


    Wenn ich den Dienst auf See bei der Marine gewählt habe und auf die G.F. komme und weigere mich dann bei der Mastarbeit??

    Bleibt an Land und sucht euch einen Büroberuf!

    Ich kenne genug, die gerne sofort auf der G.F. fahren würden.
    Trotz aller Nachteile.
    Ich selber eingeschlossen.

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Stadtallendorf
    Beiträge
    5.385

    Standard

    Es ist ja richtig, daß man die Leute nicht zu Aktionen zwingt, die sie sich nicht zutrauen. Schon gar nicht, wenn sie gar nicht die dafür nötige Körpergröße besitzen, wie die abgestürzte Kadettin. Richtig ist natürlich auch, daß man als Offizier heute nicht mehr auf den Rahen eines Segelschiffs gestanden haben muß, wenn man hinterher auf ein Schiff ohne Segel kommt.

    Nur paßt das alles nicht mit dem Brimborium zusammen, das sie beim An- und Ablegen immer in Kiel veranstalten. Da soll die alte Seglerwelt auf einmal wieder da sein. Das Fernsehen kommt, die Frauen winken und weinen, gerade so, als ob für ihre Männer die Welt untergeht. In Wirklichkeit schwärmen die noch ihr Leben lang von diesem bezahlten Urlaubstrip (mit frühem Aufstehen, Zapfenstreich und ein bißchen Drill freilich - aber das hätten sie an Land auch), von Hafengeburtstag zu Hafengeburtstag, diesmal sogar mit Kap Hoorn-Sightseeing "im Abstand von nur einer 1 sm bei günstigem Wind", wie es in den Nachrichten hieß. Der Sommer macht das möglich und natürlich auch der Hilfsdiesel. Landnähe war für die früheren Seglerkapitäne nämlich grundsätzlich igitt - die sind ja sogar um Irland und Schottland herum nach Hamburg gefahren, wenn der Wind nicht ideal war, nur um nicht zu dicht unter Land zu müssen.

    Ich gönne es den Leuten ja und es ist ja auch ganz nett, wenn noch ein Segelschulschiff fährt. Nur muß man sich darüber im Klaren sein, daß das alles nicht richtig echt ist.

    Gernot

  7. #7
    Unregistriert
    Gast

    Standard Aufentern

    Moin Zusammen,
    also ich tippe mal einfach auf eine schlechte Ausbildung der Ausbilder.
    Aufentern heißt Disziplin, Konzentration und einen klaren Kopf.
    Jugendlicher Leichtsinn, Druck oder Kasperlekram können im Rigg tödlich enden.
    Bei Höhenangst hat der/die im Rigg schon gar nichts verloren. Das sollten die Verantwortlichen wissen, praktisch Anwenden und das Wissen weitergeben.

    Es wäre schade, wenn die letzte Bastion der Ausbildung auf Großseglern in Deutschland auch noch fällt. Die Russen kriegen's doch auch hin (Sedov, Kruzenshtern...)

    Gruß
    Stefan
    Geändert von Poettekucker001 (20.01.2011 um 20:03 Uhr) Grund: Beitrag freigeschaltet

  8. #8
    Historische Bilder Avatar von Hermann
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    NOH
    Beiträge
    1.057

    Deutschland Bund Die "Gorch Fock" - Ausbildungsschiff und Botschafterin

    Hallo,

    hier ist ein Bericht zur "Gorch Fock" sie macht ja zur Zeit Schlagzeilen.

    http://www.ndr.de/land_leute/norddeu...ossier102.html

    Gruß
    Hermann
    Geändert von Hermann (22.01.2011 um 13:59 Uhr)
    Quäle Deinen Körper, sonst quält er Dich!

  9. #9

    Standard

    Ich denke das man in Kürze von einem neuen Kapitän auf der Gorch Fock hören wird. Es bleibt zu hoffen das die Marine an der Gorch Fock festhält.

  10. #10

    Registriert seit
    12.12.2009
    Ort
    Basel
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo Freunde
    früher sagte man Hölzerne Schiffe und eiserne Männer . Jeder weis was Ihn Erwartet und die die nur aus Prestige an Bord wollen sollten erkannt werden und nicht mitgenommen werden .
    Mann sagte ja immer eine Hand fürs Schiff und eine für den Mann .Es war früher wirklich Männersache und ob dass Falsch ist weiss ich nicht!!
    Mit den besten Grüssen Hannibal

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •