Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 2502

Thema: Tankschiff nahe der Loreley gekentert

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Historische Bilder Avatar von Hermann
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    NOH
    Beiträge
    920

    Standard Tankschiff nahe der Loreley gekentert

    Hallo,

    gerade in den Nachrichten gehört.: Auf dem Rhein nahe der Loreley ist ein Tankschiff mit 2000 Tonnen Schwefelsäure gekentert. Das 100 Meter lange Schiff treibe seit dem frühen ...
    Weiterlesen?
    http://www.rhein-zeitung.de/fotos/bilder-regional_costart,1_mmid,5449.html
    Gruß
    Hermann
    Geändert von Hermann (13.01.2011 um 09:08 Uhr)
    Quäle Deinen Körper, sonst quält er Dich!

  2. #2

    Standard

    Ich bin auch schon die ganze Zeit am nachrichten schauen ob es was neues gibt oder auch Bilder!

  3. #3

    Standard

    http://www.rhein-zeitung.de/regional...id,188880.html


    Hier sind sogar Bilder dabei..das ist der TMS Waldhof aus Mannheim.

    Lg

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Es handelt sich um TMS WALDHOF
    Geändert von Dewi (13.01.2011 um 14:31 Uhr) Grund: freigeschaltet!

  5. #5

  6. #6
    Avatar von mMad66
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    55411 Bingen
    Beiträge
    30

    Standard

    Hoffentlich konnten sich die beiden Vermissten doch noch irgendwie retten!

    Der eine soll geschlafen haben der andere das Schiff gesteuert haben.

  7. #7
    Avatar von Navico 2
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    3.864

    Standard

    Bitte keine Spekulationen, bis die Sache geklärt ist.
    Die Havarie ist schlimm genug.
    Wie, wenn und aber überlässt bitte den Ermittlern.
    Das ist meine persönliche Meinung

    Gruß Manfred,
    der schon 2 schwere Havarien miterlebt hat.

  8. #8

    Standard

    Ja das ist 100% die waldhof..ich fahr mal schnell mit dem Auto nach St.goar und schau mir das mal an. Ich bring auch Bilder mit ;-)

  9. #9
    Avatar von rrindke
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    59399 Olfen
    Beiträge
    755

    Standard

    Das ein Containerschiff, oder ein Frachtschiff, mit hoher Deckslast so krängen kann, das es umkippt, das ist verständlich. Aber ein Tankschiff, das 2448 To. vereicht ist, und 2400 To. geladen hat, ist doch voll beladen. Für mich nicht nach zu vollziehen. Haben die neuen Supertanker keine Schwallwände ( Längsschott). Ist mir klar, wenn ich bei dem Hochwasser mit hoher Geschwindigkeit um die Lorey drifte, das das Schiff krängt. Aber soviel? Ralf

  10. #10

    Standard Tankschiff nahe der Loreley gekentert

    Hallo Navico 2

    Das ist keine Spekulation,wenn man bei dem auf der Steuerbordseite liegenden Tanker,der sich auf der Talfahrt befand Mittschiffs im Backbordbereich des Schiffsboden über ca 12 Meter Länge und mehrer Meter Breite (mindestens halbe Schiffsbreite) schwerste Verwerfungen,die bis in den Kimmgang reichen, überdeutlich sieht!

    Das Fahrzeug hat Backbord schwer gerakt,dadurch ist die Säure nach Steuerbord geschwappt,und der Tanker gekentert!
    Der Tanker ist ja nicht infolge eines Lecks gesunken.

    Mit Backbord gerakt meinte ich das linkssheinische Ufer also ST Goar gegenüberliegend,das Schiff ist dann umkippend mit Restfahrt und Strömung zum rechtsrheinischen Ufer gedriftet,wo es fest lief. Der Schiffsboden zeigt Beschädigungen,die nichts mit der Velängerung zu tun haben,im Gegenteil muß der Boden da glatter als der übrige Boden sein.

    Man muß auch mal überlegen,was ein Tanker für Unmengen an Eisen auf dem Deck und damit über der Wasserlinie hat.
    Ein Tanker ist mit Sicherheit über der gemittelten Leerwasserlinie
    schwerer als darunter!

    Grüße Grotefendt
    Geändert von grotefendt (13.01.2011 um 18:53 Uhr) Grund: Text erweitert für Laien

Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •