Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Schifferkinderheim Kaub

  1. #11

    Registriert seit
    02.02.2014
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    4

    Standard Hallo

    Hallo,
    ich war auch dort von 1966 an sprich Kurzschuljahre, dabei waren Bernd und Jürgen die weiß ich noch
    Jürgen´s Eltern waren bei Detmar Bernd Eltern führen einen Schweitzer glaub Namens Nissen

  2. #12

    Registriert seit
    02.02.2014
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    4

    Standard Hallo

    Ich war auch da von 1966 an bis 1969
    Geändert von Gerhard (02.02.2014 um 18:07 Uhr) Grund: Freigeschaltet

  3. #13

    Standard

    wer bist du wir müßten uns kennen (stengel aus Lorch)
    melde dich mal

  4. #14

    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Nastätten
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo Lutz
    Ich war auch im Schifferkinderheim in Kaub. Aber leider nur ein halbes Jahr.Ich kann mich heute noch daran erinnern. Wenn man zur Haustüre rein kam waren links die Schuhschränke und wenn ich mich recht erinnere war links der Raum wo die Schuhe gesäubert wurden. Ich habe oben im Rundbau geschlafen.

  5. #15

    Registriert seit
    22.09.2014
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    1

    Standard

    Guten Tag,
    ich war nicht im Schifferkinderheim, aber meine Großtante war in Kriegsjahren dort die Leiterin.
    Ich würde mich freuen, wenn sich einige Ihrer "Zöglinge" beim mir melden würden. Sie ist zwar schon vor einigen Jahren gestorben, aber ich wüsste gern noch so viel von ihr.
    Mit Dank und Gruß: Jessica
    Geändert von Gerhard (22.09.2014 um 21:50 Uhr) Grund: Freigeschaltet

  6. #16

    Standard

    müstne wir uns kennen stengel wie heist du

  7. #17

    Standard

    ich ebnefalls in kaub wohne in koblenz melde dich mal

  8. #18

    Registriert seit
    17.04.2015
    Ort
    74889 Sinsheim
    Beiträge
    1

    Standard Schifferkinderheim Kaub

    Hallo Zusammen

    Ich war von 1965 bis 1970 in Kaub
    Gut erinnere ich mich noch an die Vorbeifahrt der Queen Elizabeth im Zug und wir mussten alle Spalier stehen und winken.
    Auch der Baum vor dem Gebäude wo wir fangen spielten, raufklettern und am Lichtmast herunterrutschen
    Auch kann ich mich an die Canastersonntage erinnern, und jeden Tag um die Mittagszeit anstehen um eine Süssigkeit die von den Eltern geschickt wurden zu bekommen.
    Also meldet euch mal, hier ist Karl-Heinz und ich wohne jetzt in Sinsheim ( TSG Hoffenheim )
    Geändert von Gerhard (17.04.2015 um 08:57 Uhr) Grund: Freigeschaltet

  9. #19
    Avatar von rennerjoe
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    56349 Kaub
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich war von 1964-1965 im Kauber Schifferheim. War Tante Margret die Köchin und hieß sie mit Nachnamen Kloß?
    Da ich hier in Kaub wohne gehe ich öfter am ehemaligen Heim vorbei (liegt auf dem Weg zum Friedhof). Ich war im ersten Stock in dem runden Erker untergebracht. Vor Jahren ist unmittelbar neben dem Heim ein Neubau enstanden der kurz vor seiner Fertigstellung von einem Bergrutsch beschädigt wurde und ihn unbewohnbar machte. Er steht jetzt immer noch als Ruine da.
    Grüße aus Kaub
    Joe

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •